Startseite Foren Halle (Saale) Geht dem Hufi das Wasser aus?

Dieses Thema enthält 37 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 2 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 26 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #352903

    @roshi, das ist Blödsinn, es wurde schon bei der ersten Bürgerversammlung 2012 in der Halle Messe erklärt, dass dem Golfpark die Wasserentnahme aus dem See gestattet wird. Damals wurde die Menge so berechnet das 2 oder 3 m3 weniger Wasser entnommen werden als damals in die Reide abgeflossen sind.
    Zu Beginn der Planung gab es ja noch eine massive Vernässung über die Reide in Büschdorf, Reideburg und Dautsch.
    Das war ja auch die Zeit wo Halle 2 mal innerhalb von 2 Jahren durch Dauerregen abgesoffen ist, Jahrhundert- und Jahrtausendflut. Damals konnte noch keiner ahnen das es im Jahre 2018/2019 so wenig regnet.

    #352918

    @peterkotte

    600 l ist die Höhe des Niederschlagsdefizits, dass seit Frühjahr 2018 aufgelaufen ist.

    #352919

    Ich hörte mal was von 200 Litern.

    #352920

    Auf jeden Fall ist es gut, dass es geregnet hat und es soll ja auch nächste Woche regnen. Das wird schon wieder werden.

    #352922

    Was willst du mit 3-5 Liter/m2 Niederschlag anfangen?

    #352923

    DWD: Die Trockenheit ist nicht vorüber

    „Nun kann man noch einen Vergleich mit dem Jahr 2018 anführen. Betrachtet man nur den Sommer (Jun-Aug), so war 2018 im Deutschlandflächenmittel sogar noch etwas trockener (2018: 54 %, 2019 (bisher): 57%). Schaut man auf das Gesamtjahr, so wird man feststellen, dass das bisherige diesjährige Niederschlagsdefizit noch weitaus größer ist, als vergangenes Jahr (Deutschlandflächenmittel 2018 Gesamtjahr: 76 %; 2019 bisher: 54 %). Das heißt im Umkehrschluss auch, dass in den verbleibenden vier Monaten noch einiges an Niederschlag fallen muss, damit 2019 deutschlandweit betrachtet nicht noch trockener als 2018 ausfällt.“
    https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_tages/2019/8/13.html

    Hier ist es allerdings trockener als im „Deutschlandmittel“.

    #352924

    Wir werden sehen. Du möchtest recht haben, ich wünsche mir Regen.

    #352925

    Es hat geregnet, runterfahren ist angesagt. Und wer Fragen hat, geht am Besten hin.

    Im Süden Halles waren es 2,5 mm.

    Auf den Quadratmeter?

    Der Wetterdienst gibt den Niederschlag ia.in mm an. Dabei bedeutet 1mm gleich 1 Liter pro Quadratmeter.

    #352934

    Regen kann und sollte man sich natürlich wünschen. Nicht nur um Hufi. Aber, wie meine Vorredner betonen, ist in diesem und dem vergangenen Jahr ein enormes Defizit aufgelaufen 2018: 250 statt der durchschnittlichen 450 mm). Dieses Jahr deutet sich ein ähnliches Ergebnis an.

    Der Rasen bekommt weit über dem Durchschnitt Wasser. Ein großer Teil verdunstet, der Rest löst den auf den Rasen aufgebrachten Kunstdünger, der dann in grosser Konzentration ins Grundwasser absickert. Dass Nitrat im Grundwasser nichts zu suchen hat, dürfte bekannt sein. Wenn der Dünger in den See gelangt, kommt es zu Algenwachstum ( hier spielen dann die Düngephosphate eine Rolle), und im nächsten heißen Sommer droht im schlimmsten Fall der See zu kippen.
    Fatal ist, dass das Abpumpen des Sees und die Beregnung auf dem Rasen nebenan einen veränderten Wasserkreislauf bedingt. Der See ist eine Wassersenke, der gewässerte Rasen drückt das Düngerbelastete Wasser in den See.

    Dass ein eutrophierter See kein geeignetes Badegewässer ist, weiß man eigentlich auch.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  hei-wu.
    #352935

    @hei-wu, wieder Mutmaßungen oder standest du daneben als der Kunstdünger aufgetragen wurde. Komm morgen zum see und lass dir alles erklären, dann verbreitest du hoffentlich weniger Unwahrheiten.

    #352938

    Düngeempfehlungen für Golfrasen kann man nachlesen. Diese Mengen werden auch in Halle benötigt.

    dann verbreitest du hoffentlich weniger Unwahrheiten.

    Du scheinst davon auszugehen, dass das Unwahrheiten sind. Rasen, der regelmäßig gemäht wird, wird immer gedüngt. Sonst funktioniert es nicht.

    Aber wenn ich Zeit habe, komme ich morgen.

    #352942

    Vielleicht macht das Journalistische Mastermind des HalleSpectrum mal nen Termin mit dem Headgreenkeeper des Golfpark Hufeisensee aus und lässt sich alles erklären damit mal ein fundierter Bericht raus kommt, damit nicht immer Tante Google als Wissensquelle dienen muss.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  McPoldy.
    #352947

    Der Headgreenkeeper kann sich einfach via Kontaktformular an die Red. wenden, dann wird schon ein Termin zustandekommen.

    Er kann aber auch gerne einfach hier mitdiskutieren.

Ansicht von 13 Beiträgen - 26 bis 38 (von insgesamt 38)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.