Startseite Foren Halle (Saale) Bricht sich die Wahrheit bei der ARD Bahn?

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von rugby.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #429308

    Ein unglaublicher Kommentar bei der ARD:

    #429314

    Du hast halt eine kindliche Vorstellung von der „Wahrheit“. In autoritäre Regimen gibt / gab es staatlich kontrollierte Medien, die das Wort „Wahrheit“ sogar im Titel führten.

    #429315

    Ja, ich habe die kindliche Vorstellung, dass die Wahrheit der Realität entspricht.
    Es ist zwar vieles komplizierter als in der Kurzfom eines Kommentares darstellbar, aber im Kern stimmt m.E.alles was er sagt.

    In unserer demokratischen Staatsform müssen die Journalisten der Leitmedien um ihren Job fürchten, wenn sie nicht die Linie der Regierung vertreten, so traurig ist das schon gekommen.

    #429318

    wurden schon viele Journalisten bei „Bild“ entlassen, weil sie gegen Bärbock oder Scholz schreiben?

    #429325

    BILD ist ein Sonderfall, da darf gepöbelt werden und der Chefreporter Julian Reichelt, der gefeuert wurde, hat fast alle Frauen im Umfeld gedingsbumst und war nicht mehr zu halten.

    #429346

    Skandal! Er hat nicht gegendert! So wird das nix mit der Kurt-Hager-Gedächtnismedaille. Also mindestens sechs Monate Kommentarverbot! Genossin Reschke, übernehmen Sie!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten von rugby.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.