Startseite Foren Halle (Saale) Aktuelles aus dem Stadtrat von Halle (Saale) – Oktober 2015

Schlagwörter: 

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #185177

    Am heutigen Mittwoch tagt der hallesche Stadtrat. Das wohl wichtigste Thema ist die Wahl eines neuen Beigeordneten für Bildung und Soziales. Außerdem
    [Der komplette Artikel: Aktuelles aus dem Stadtrat von Halle (Saale) – Oktober 2015]

    #185178

    „Wiegand machte sich zudem erneut für ein Kongresshotel stark. Das brauche die Stadt dringend, gerade nach dem Wegfall des Maritims. “
    Jetzt merkt also Wiegand und die Stadt, dass es ein Fehler war ein Hotel zu schließen.

    #185179

    Der OB kann ja nichts dafür dass das Maritim zu machen musste. Dies haben die Eigentümer des Maritims entscheiden und nicht der OB. Und die Eigentümer hatten hier wohl handfeste wirtschaftliche Gründe. In diesem Gebäude kann man auch kein vier-Sterne-Hotel betreiben. Dieses Haus entspricht einfach einem Vier-Sterne-Haus.

    #185180

    „Jetzt merkt also Wiegand und die Stadt, dass es ein Fehler war ein Hotel zu schließen.“

    Ja und? Sind Wiegand oder die Stadt Eigentümer des Maritim gewesen? Was soll dies dämliche Anmerkung?

    #185181

    Hallo, Saaledingsbums, es gibt schon einen Unterschied zwischen der Kommune Stadt Halle und dem Land Sachsen Anhalt.
    Er hat auch das Hotel nicht geschlossen, wie hätte er das machen sollen?
    Dafür gib es keine rechtliche Handhabe.
    Einfach mal mit dem Thema Gewerbefreiheit beschäftigten.

    #185182

    Hat die Stadtverwaltung sich während der Verhandlungen öffentlich dazu geäußert oder in Magdeburg protestiert? Nein da kam nichts, also haben die in aller Stille zugeschaut und sich gefreut das es das Land macht und nicht die Stadt verhandeln muss.

    #185188

    Die Stadt hatte die Eigentümerin aufgefordert, an der Spitze ein Kongresshotel zu bauen, also nichts mit freuen.
    Und wenn die nicht will, bekommt Halle eben ein Finanzamt in Spitzenlage!

    #185191

    Was ist denn jetzt eigentlich aus dem Rad- und Fussweg in der Frohen Zukunft von Horst Mühlbach geworden? Sollte da nicht letztens schon entschieden werden?

    #185208

    Hat die Stadtverwaltung sich während der Verhandlungen öffentlich dazu geäußert oder in Magdeburg protestiert? Nein da kam nichts, also haben die in aller Stille zugeschaut und sich gefreut das es das Land macht und nicht die Stadt verhandeln muss.

    Wogegen sollen sie in Magdeburg protestieren? Hotel rentierte sich nicht und sollte eh dicht gemacht werden. Ist für Stadt, Land und Betreiber halt eine Win-Win-Win-Situation.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.