Critical Mass gegen die Identitären am August-Bebel-Platz

20. Juli 2019 | Nachrichten | Keine Kommentare

Auch auf dem August-Bebel-Platz waren 10.35 Uhr ca. 200 Menschen und Fahrräder zur Critical Mass gegen die Identitären erschienen. Zum Start des Fahrraddemonstrationszuges wurden von uns ca. 300 Menschen geschätzt. Die Stadträtin Dr. Annette Kreutzfeldt hielt vor Aufbruch des Fahrradzuges eine Rede, der Inhalt entspricht dem Artikel hier.

Der Demozug reichte vom Wasserturm bis zur Kreuzung Steintor. Um 11.50 Uhr gab es eine Zwischenkundgebung am der Martha-Brautzsch-Strasse. Nach Verhandlungen mit der Polizei konnte die Demonstration bis zum Hauptbahnhof fortgesetzt werden. Um 13 Uhr befand sich die Fahrraddemo. am Hauptbahnhof. Identitäre, die zu ihrer Veranstaltung wollten, konnten am Hauptbahnhof ihren Weg nicht fortsetzen. Die Polizei hinderte sie daran. Alle Ausgänge zum Bahnhof sind blockiert. Erheitung löst ein Auto aus, an dem “Heiraten gegen Rechts” befestigt ist. Die Polizei am Bahnhof wirkt im Moment nicht sehr entspannt. 13:45 Uhr Durchsage: Die Polizei versucht, die auf dem Bahnhof ausharrenden IB-ler wieder nach Hause zu schicken.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben