HFC-Heimserie gerissen

25. Februar 2017 | Sport | Keine Kommentare

Dass jede Serie einmal reißt, musste der HFC heute bitter erfahren. Vor 5526 Zuschauern verlor man im heimischen ERDGAS Sportpark mit 0:1 gegen SG Sonnenhof Großaspach und kassierte damit die erste Heimniederlage der Saison 2016/17.

Nach nervösem Start übernahmen die Hausherren das Kommando, aber trotz drückender Überlegenheit und hochkarätiger Chancen versäumte man, das Führungstor zu erzielen. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der HFC zunächst am Drücker, doch in der 55. Minute gingen die Großaspacher wie aus dem Nichts in Führung. Die Gastgeber fielen durch diesen überraschenden Treffer quasi in eine Schockstarre und die Gäste aus Schwaben hätten in der 73. Minute fast auf 2:0 erhöht. Doch HFC-Torwart verhinderte einen höheren Rückstand. Der HFC rannte in der letzten Viertelstunde das Gästetor ziemlich ideenlos an. So blieb es bei der ersten Heimniederlage, was vorläufig einen Rutsch auf den 5. Tabellenplatz bedeutet. Am kommenden Samstag gastiert der HFC bei Preußen Münster (14 Uhr).

Aufstellung: Bredlow, Brügmann, Kleineheismann (46. Min. Schilk), F. Franke, Baumgärtel, Gjasula, Fennell, Lindenhahn (61. Min. El-Helwe), M. Röser (69. Min. Pfeffer), Ajani, Pintol.

Print Friendly
Tags:

Kommentar schreiben