Startseite Foren Halle (Saale) Beim Fliegen am besten nur Handgepäck

Ansicht von 18 Beiträgen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #444746

    Wer hat noch Ärger mit den Gepäck beim Fliegen?

    #444824

    Mit Lufthansa fliege ich kaum noch, und über Frankfurt schon gar nicht. Spätestens beim Umladen des Gepäcks geht was schief, d.h. am Zielort kannst Du tagelang auf das Zeug warten. Man kann seine Uhr danach stellen, dass das passiert, und es ist fast ausnahmslos Lufthansa.

    #444841

    Das kann ich nur bestätigen.

    Beim „Wintereinbruch“ am 27.11.20223 brach am Fraport das Chaos aus und ab Nachmittag wurde fast alle Flüge gecancelt. Wie man nachlesen konnte, waren an der Wetterstation Flughafen 3 cm (in Worten drei !) Schnee in 24 Stunden gemessen worden.

    #444842

    Ich schließe mich Euch an. Die letzten 3 Jahre habe ich fast immer beim Anschlussflug in Frankfurt die Koffer am Zielort erst am nächsten oder übernächsten Tag bekommen. Außerdem musste ich kilometerlange Strecken durch den Flughafen rennend absolvieren, um den Anschlussflug im letzten Moment zu erreichen. Da auch der Anschlussflug in der Regel Verspätung hatte, war es mir möglich, ihn meistens nicht zu verpassen. Jetzt versuche ich, sofern machbar, nur direkte Flüge von Berlin aus zu buchen.

    #444858

    Was hat jetzt Fraport mit Lufthansa zu tun?

    #444860

    Die Vielflieger die dauernd das Klima retten wollen. Hach.

    #444864
    #444873

    Was hat jetzt Fraport mit Lufthansa zu tun?

    Frankfurt ist der sogen. „Heimatflughafen“ der Lusthansa. Das passt ganz gut bzw. schlecht zusammen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tage von Tanc.
    #444875

    es passiert auch bei anderen Verbindungen, aber es passiert vorwiegend bei Lufthansa.

    Sind das jetzt Fakten oder billiges Lufthansa-Bashing? Wie sieht es denn bei anderen Fluggesellschaften aus?

    Mir ist es bei 111 Flügen (ja, ich führe Liste) dreimal passiert, daß der Koffer nicht auf dem Band war. Zweimal beim Heimflug, wo es nicht stört. Schließlich wird der Koffer dann frei Haus geliefert. Einmal beim Hinflug, da wurde ich in San José schon am Band empfangen um mir mitzuteilen, daß der Koffer einen halben Tag später ins Hotel geliefert wird. Zweimal Iberica, einmal Lufthansa. Immer war den netten Mitarbeitern bekannt, wo mein Koffer sich gerade befindet. Alle drei Male kam man in Madrid-Barajas mit den „knappen“ Umsteigezeiten nicht zurecht.

    Daß die heimische Journaille bevorzugt gegen Lufthansa hetzt, liegt ja in der Natur der Sache. Die wickeln hierzulande nun mal die meisten Flüge ab. Das wird in anderen Ländern bei deren Fluggesellschaften genauso sein.

    Also bisher sehe ich solche Unannehmlichkeiten ziemlich gelassen. das passiert eben ab und zu.

    #444876

    Was hat jetzt Fraport mit Lufthansa zu tun?

    Heimatflughafen, wie erwähnt, und natürlich extra Erwähnung durch mehrere Leute.

    #444877

    Was hat jetzt Fraport mit Lufthansa zu tun?

    Heimatflughafen, wie erwähnt, und natürlich extra Erwähnung durch mehrere Leute.

    Ja, ich weiß. Aber Lufthansa hat mehrere Hubs in Deutschland. Und Fraport wickelt ja auch andere Fluggesellschaften ab. Diese Verbindung ist nicht wirklich schlüssig.

    #444878

    Es passiert6 auich in münchen, Düsseldorf usw. Und das Chaos mit den verlorenen Gepäckstücken betrifft vor allem Lufthansa.
    Für die Gepäckermittlung ist Lufthansa zuständig.

    #444879

    Um die Gepäckbeförderung hat sich die Ampelregierung nicht gekümmert, aber um die Flugpreise.

    #444881

    Ich weiß natürlich nicht mit welchem Tarif der allwissende @rugby fliegt, mich hat aber nie ein netter Lufthansa Mitarbeiter am Zielort empfangen und aufgeklärt, wie und wann ich zu meinen Koffern komme. Ich musste mich immer selbst drum kümmern, elende Formulare ausfüllen und ggfs. auch rumtelefonieren. Ich fliege business class.


    @Wolli
    , die Misere des Luftverkehrs unter besonderen Berücksichtigung der Lufthansa und des Frankfurter Flughafens der Ampel zuschreiben zu wollen, grenzt an Wahnvorstellung.

    Hier ein Beitrag für diejenigen, die nicht nur rumpoltern bzw. rumgackern wollen:

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/flughafen-frankfurt-main-deutschlands-chaotischster-airport-a-b311dda5-7976-437e-892a-40e71e1484a2?sara_ref=re-xx-cp-sh

    #444895

    Letzten Herbst passierte es sowohl auf dem Hinflug nach Athen und auch auf dem Rückflug. In Athen durften wir noch am selben Tag in die geheimen Katakomben des Flughafens vordringengen. Es waren die freundlichen Mitarbeiter des Athener Flughafens, die uns das estatteten. Es war eine stillgelegten Abfertigungshalle, hunderte Meter vollgestopft mit Lufthanagepäck. Am nächsten Tag Anruf vom Flughafen erhalten ( Nicht von Lufthansa). Die Koffer wurden gefunden, haben wir lieber gleich selber abgeholt. In Leipzig das selbe auf dem Rückflug. Lufthansa Gepäckermittlung nicht greifbar, es spielte nur Musik und “ leider rufen Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten an“. Lufthansa-Schalter war nicht besetzt. Nächsten Tag morgens Anruf von der LufthansaGepäckermittlung. Das Gepäck sei in LZ angekommen. Auf die,Frage, ob wir es gleich abholen könnten: Nein, das mache ihre Spwdition. Wir bekamen die Telefonnummer der Spedition. Nicht erreichbar. “ Leider rufen Sie.. „. Kurzum: Tags drauf um 20:00 h meldete sich der Fahrer, er stehe vor der Tür. Der arme Mann wirkte gestresst, denn er hatte in der Nacht noch über 600 km vor sich, die er in der Großregion abfahren musste, um im Auftrag der Lufthana verlorene Koffer aus LEJ abzuliefern.

    #444896

    Das nennt man vielleicht Arbeitsbeschaffungsmassnahme? 😉

    #444904

    Nur um die Fallzahl noch etwas zu erhöhen: Letztes Jahr bin ich einmal geflogen, von Leipzig/Halle aus mit Lufthansa, auf dem Rückflug ist das Gepäck in Frankfurt liegengeblieben.

    #444905

    Gegenbeispiel: Auf 111 Flüge komme ich nicht, aber um die 70 werden es wohl gewesen sein. Die meisten davon waren nach und aus Nahost, davon viele auch mit Lufthansa via Frankfurt. Der Rest europäische Destinationen. Noch nie, nicht ein einziges Mal hatte ich Probleme mit dem Gepäck.
    Einmal war Easyjet mein Handgepäck in Berlin zu groß und ich musste 50 Eus extra zahlen. Auf dem Rückflug von Kopenhagen hat sich Easyjet am selben Handkoffer nicht gestört.
    Im März fliege ich nach Afrika – von und nach Frankfurt. Ich werde berichten…..

Ansicht von 18 Beiträgen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.