Startseite Foren Halle (Saale) Über Cannabis aufklären, aber richtig! www.cannabisfakten.de online!

Ansicht von 10 Beiträgen - 51 bis 60 (von insgesamt 60)
  • Autor
    Beiträge
  • #392001

    Bei dem derzeitigen Hype um legale Cannabidiolprodukte, auf die der Hund als bester Freund des Menschen so gerne reagiert, dürfte es da zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Postverkehrs kommen. Als Hunde-Allergiker möchte ich bitte keinen Kötersabber an meinen Paketen haben.

    Legalisiert das Zeug endlich, und im Tierheim gibt’s auch Platz für pensionierte Polizeihunde. Vielleicht will Hans ja einen.

    #392002

    Bei dem derzeitigen Hype um legale Cannabidiolpeodukte, auf die der Hund als bester Freund des Menschen, so gerne reagiert, dürfte es da zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Postverkehrs kommen Und als Hunde-Allergiker möchte ich bitte keinen Kötersabber an meinen Paketen haben.

    Legalisiert das Zeug endlich, und im Tierheim gibt’s auch Platz für pensionierte Polizeihunde. Vielleicht will Hans ja einen.

    Ja wa – die jagen nur Verbraucher – möchte fast wetten, dass die beim „Inumlaufbringen“ nachhelfen. Würde das Gift erklären – uneinschätzbare künstliche Cannabinoide. Mir scheint, als ob bisher die Gesetzeslage am Knacken der „Unantastbarkeit der Wohnung“ behilflich ist. Frei nach dem Motto: Wer ein Gesetz bricht, den schränken auch andere nicht ein.

    Gibt noch genug für die sabbernden Spezialisten zu tun. Krebs scheinen trainierte Hunde auch erschnüffeln zu können – finde ich viel sinnvoller. Trotzdem, für einen Hund ohne Dachschaden ist immer Platz, immer willkommen. Ein Wachhund darf sich auch gerne sein Futter verdienen. Habe schon eine Katze, mit ein bisschen Geduld, Zuneigung, Verständnis und Liebe arrangiert man sich und bekommt die schwierigsten Familienmitglieder zum schnurren oder kuscheln. Er müsste nicht mal in eine städtische Plastetüte, die das Zeug über Jahrhunderte konserviert, exkrementieren. 😉

    Habe aber gehört, dass die Schnüffel-Hunde mit ihrem Führer eine Art Ehe eingehen. Hmmm – Für sowas, den Hundechef, habe ich keine Verwendung. Polizisten müssen sich ihr Futter schon mit richtiger Arbeit gegen das Verbrechen verdienen. Jemand, der blind Gesetzesgehorsam einfordert und kontrolliert, ist für wenige Arbeiten supi einsetzbar. Bei mir gibts außerdem keine Donuts, fließend Kaffee oder schicke Uniformen. Zu langweilig bei mir – würde wohl eingehen.
    Ich wünschte mir Polizisten, die Politikern auf die Finger hauen, wenn sie mit Steuergeldern Menschen-Massen-Vernichtungs-Waffen kaufen wollen. Wo Waffen sind, werden sie benutzt – können sie benutzt werden – Deutschland, besser gesagt seine Regierung, hat aus Geschichte nix gelernt.

    #392012

    bitte keinen Kötersabber an meinen Paketen haben.

    fast vergessen:
    Die Sabberer können so zum Coronaherd werden – jede Postsendung zur Corona-Schleuder, besonders wenn Plastikflächen, wie Klebeband, Sichtfenster, Klarsichthüllen o.ä. vorhanden ist.

    Zitat:
    „Wir haben herausgefunden, dass Sars-CoV-2 bis zu drei Stunden in Partikeln in der Luft infektiös ist, bis zu vier Stunden auf Kupfer, bis zu 24 Stunden auf Karton und zwei bis drei Tage auf Plastik und rostfreiem Stahl.“

    (https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-so-lange-ueberdauert-sars-cov-2-auf-oberflaechen-a-f84ce281-cac3-42e9-a52a-b1e2f035f56d)

    #392014

    Na gut, da haben wir Durchschnitts-Kunden mit unseren Postlaufzeiten kein Problem, Amazon-Prime-Kunden vielleicht eher.

    #392016

    Na gut, da haben wir Durchschnitts-Kunden mit unseren Postlaufzeiten kein Problem, Amazon-Prime-Kunden vielleicht eher.

    Endlich mal ein Nutzen der Verspätungen.

    Post wirbt hoffentlich in Zukunft nicht mit dem finanzgewichtigen Service-Saurier: Postlagernd und Extra-Corona-Secure-Delay

    Prime ist gekündigt!

    #392063

    Es ist Wahlkampf.
    Unwissenheit der CDU ganz dolle sichtbar.

    LEAP, Hubert Wimmer, Zitat:
    „Stand 24.03.2020 waren dem Bundesministerium für Gesundheit keine Todesfälle durch Cannabis bekannt. Aussagen ohne jede erkennbare Sachkompetenz durch Innenminister Herbert Reul, sind geeignet, sowohl Glaubwürdigkeit als auch Akzeptanz polizeilichen Handelns öffentlich zu schädigen“

    LEAP Deutschland – Fragwürdige Aussagen über Cannabis von Herbert Reul (CDU)

    #392288
    #392293

    „#392288 wartet zwar noch auf Moderation“

    Eigentlich wäre das mal einen richtigen Beitrag bei Hallespektrum wert.

    #392423
    #392935
Ansicht von 10 Beiträgen - 51 bis 60 (von insgesamt 60)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.