Startseite Foren Halle (Saale) „Nein-Sager schaden der Stadt“: Junge Liberale kritisieren AHA

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #168180

    Badestrand am Hufeisensee? Dagegen. Paddeln und Alegestellen in der Wilden Saale und im Mühlgraben? Nein. Parkplätze am Eisdom? Bitte nicht: der „Arbe
    [Der komplette Artikel: „Nein-Sager schaden der Stadt“: Junge Liberale kritisieren AHA]

    #168181

    Ich wäre dafür, die ganzen Kapitalismus-Versteher in die USA abzuschieben.

    #168182

    und ich wäre dafür die ganzen Salon-Bolschewisten nach Nordkorea abzuschieben.

    Merkste was, mit solchen Diskussionen kommen wir nicht weiter.
    Mich würde interessieren wie sich der AHA, genauer gesagt, die „One-Man-Show L“ ein Leben in städtischen Naherholungsgebieten vorstellt.

    #168183

    Anonym

    @braegel
    „Mich würde interessieren wie sich der AHA … ein Leben in städtischen Naherholungsgebieten vorstellt.“

    Das kannst du in vielen Stellungnahmen lesen; in Einklang mit der Natur und nicht als deren Ausbeuter und Profiteur.

    Mich würde viel mehr interessieren, wie sich die JuLis prinzipiell zum Naturschutz stellen. Den erwähnen sie nämlich mit keinem Wort und der interessiert offenbar auch gar nicht.

    Für mich klingt die ganze Kampagne so, als ob der AHA nur vorgeschoben ist und sie prinzipiell gegen den Naturschutz hetzen wollen.

    #168184

    „AHA fordert Unterschutzstellung der vom Aussterben bedrohten Rasse Juli Jungliberaleris.“

    #168185

    Da kommt ja sogar mal was Bürgernahes von den Julis.

    #168186

    fractus schrieb:
    „Das kannst du in vielen Stellungnahmen lesen; in Einklang mit der Natur und nicht als deren Ausbeuter und Profiteur.(leben)“
    Im Einklang mit der Natur gibt es aber keine Straßen, Elektrizität, Iphones etc.“

    #168187

    Es gab Zeiten, vedammt lang her, da waren die Liberalen Vorreiter der Umweltbewegung.
    Jetzt melden sich die Fusskranken der liberalen Bewegung, die ewig alt gebliebenen.
    Generation 80 plus.
    Die sitzen noch hoch auf dem gelben Wagen. 😉

    #168188

    Den Dummschwätz von Braegel braucht doch hier keiner.

    #168200

    Wir brauchen einfach viel mehr JA-Sager:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Yes_Men

    #168208

    Wir brauchen einfach viel mehr JA-Sager:

    Das stimmt.
    Nein-Sager hat Halle genug.

    #168218

    Es gab Zeiten, vedammt lang her, da waren die Liberalen Vorreiter der Umweltbewegung.

    Daran kann ich mich nicht erinnern.

    #168231

    Und wieder mal nur Herr Liste:
    http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/streit-in-halle-umweltschuetzer-als-notorische-neinsager-,20640778,31490190.html
    Ach wie schön ist es doch, wenn man auf „DDR-Verfolgte“ zurückgreifen kann.
    Herr Liste als Vorsitzender von AHA:
    https://hallespektrum.de/wp-content/uploads/2014/04/baum1.jpg
    Herr Liste diesmal als Sprecher von Pro-Baum:
    http://www.aha-halle.de/wp-content/uploads/2015/04/1-ExkursionsbeginnPei%C3%9Fnitzhaus.jpg

    #168241

    Es stimmt einfach nicht, dass der AHA keine Vorschläge hat oder macht.

    #168250

    Herr Liste gegen Saline-Brücke:
    „zeugen nicht nur von der zerstörerischen Gefahr für Natur und Landschaft“
    Herr Liste gegen Kotgraben-Brücke:
    „Weitere Brücken führen jedoch, neben der Störung des Landschaftsbildes Saale zu einem weiteren Verbau und zur verstärkten Beeinträchtigung des Saaleuferbereiches mit seiner Ufervegetation“
    Herr Liste gegen weitere Saalebrücke:
    „Die Prüfungen neuer Saalebrücken müssten sofort gestoppt werden, „um den zusammenhängenden Schutz, Erhalt und Entwicklung von Natur, Landschaft, Umwelt, Klima und Hochwassereinzugsgebieten sowie die Sicherung von Räumen für eine umwelt- und naturverträgliche Naherholung für die Bevölkerung gewährleisten zu können.““
    Herr Liste gegen den Stadthafen.
    „Der Stadthafen solle zurückgebaut werden, heißt es weiter.
    Eine Wohnbebauung in dem Gebiet sei unangebracht, unter anderem mit Blick auf die Abwanderung und das Landschafts- und Stadtbild. “
    Herr Liste gegen die Idee von der Seilbahn:
    „. Neben einer weiteren voranschreitenden Neuversiegelung führt eine derartige Seilbahn zu massiven Störungen des Landschafts- und Stadtbildes“, beklagt der Umweltverein. “
    Herr Liste gegen A143:
    „Man fordere erneut „mit aller Deutlichkeit und Dringlichkeit dieses kostenintensive, landschafts-, natur- und siedlungsfeindliche BAB 143-Projekt endgültig zu den Akten zu legen“, so AHA-Sprecher Andreas Liste.“
    Herr Liste für Rückentwicklung am Riveufer:
    „Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) sieht es für dringend erforderlich an, die Saaleaue zwischen Riveufer und Klausberge wieder verstärkt naturnaher entwickeln zu lassen.“
    Herr Liste gegen Veranstaltungen im Saaletal:
    “ Der AHA befürchtet erfahrungsgemäß, dass diese Massenveranstaltungen zu weiteren Schädigungen an Natur und Landschaft führen. Dazu zählen Beschädigungen am Gehölzbestand, den Rasen- und Wiesenflächen sowie den direkten Uferzonen.“


    Ich höre mit dem Heraussuchen auf. Es ist noch längst nicht alles.

    #168255

    Anonym

    @farbspektrum:

    schön zu erleben, wie du dein Feindbild pflegst. Du wirst erstaunt sein, aber die meisten der aufgeführten Dinge sehe ich genauso wie die Kritik aus dem Bereich des Naturschutzes. Herr Liste steht da nicht alleine. Übrigens kann Herr Liste nichts dafür, wenn er von der MZ zu den Angriffen auf den AHA gefragt wird, dessen Vorsitzender/Sprecher er ja ist.

    Aber schön wäre es mal zu lesen, welchen Stellenwert die JuLis und auch der OB dem Naturschutz bei der Stadtplanung in Halle beimessen und wie dieser in der Stadtpolitik berücksichtigt werden soll. Doch da werden wir wohl nichts hören schmälert das doch die Profite diverser (Groß)Sponsoren im Halleschen Wahlkampf, wenn Bauprojekte auch noch auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft werden.

    #168256

    Warum sollte ich erstaunt sein? Auf den Fotos von den AHA-Aktionen ist doch Herr Liste auch nicht allein. Mindestens sechs sind es doch immer.

    #168257

    Da könnten wir einen eigenen Thread aufmachen, mir fällt aus dem Stand noch ein:
    – gegen Parkplätze an der neuen Eissporthalle
    – gegen Ringeln der Eschen auf den Pulverweiden

    #168258

    Liste ruhig weiter auf, farbspektrum.

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.