HAVAG ändert Busfahrpläne

10. Februar 2017 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Ab nächster Woche werden im Busverkehr Fahrzeiten auf der Buslinie 22, der Schulbuslinie 34 und die Linienführung auf der Linie 43 geringfügig angepasst. Damit reagiert die Hallesche Verkehrs-AG, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, auf Kundenwünsche. Die Fahrgäste werden unter anderem per Aushang an den Haltestellen über die Änderungen informiert.
Auf Kundenwünsche reagiert die HAVAG mit Fahrzeitenänderungen auf der Buslinie 22 ab Montag, 13. Februar. Die Abfahrtzeit der Linie verschiebt sich ab der Haltestelle Kröllwitz um eine Minute, um eine längere Übergangszeit der Buslinien 21 und 22 an der Haltestelle Blumenau zu gewährleisten.

Nach den Winterferien wird auf der Schulbuslinie 34 eine Fahrplananpassung vorgenommen. Die Linie 34 fährt ab Dienstag, 14. Februar, ab Heide-Universitätsklinikum zur Haltestelle Kastanienallee statt 6.50 Uhr dann 6.46 Uhr und damit vier Minuten früher. Dies ist notwendig, um Anschlussbeziehungen zu gewährleisten. Die Schüler werden über Handzettel in der Schule bzw. vom Busfahrer informiert, außerdem läuft am Montag davor (erster Schultag nach Winterferien) eine Bandansage in dem Schulbus. Eltern werden gebeten, ihre Kinder darüber zu informieren, damit diese ab Dienstag pünktlich an der Haltestelle stehen.

Die Buslinie 43 wird ab Montag, 13. Februar, zwischen 17.13 Uhr und 19.13 Uhr montags bis freitags, aufgrund von Kundenwünschen bis zur Haltestelle Robert-Koch-Straße verlängert. Damit wird ein besserer Übergang zu den Straßenbahnlinien in der Beesener Straße gewährleistet.

(PM HAVAG)

Print Friendly

Kommentar schreiben