Integration braucht Engagement

12. Dezember 2016 | Nachrichten, Politik, Soziales | Keine Kommentare
Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt, Integrationsbeauftragte, Fotoquelle: Twitter

Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt, Integrationsbeauftragte, Fotoquelle: Twitter

Zum siebten Mal vergibt das Land Sachsen-Anhalt am Di., 13. Sept., seinen Integrationspreis. Mit der Verleihung in Magdeburg soll das Engagement von Einheimischen und Zugewanderten für gelungene Integration und interkulturellen Austausch in Sachsen-Anhalt gewürdigt und gestärkt werden. 81 Vereine, Personen und Institutionen wurden mit ihren Projekten und Aktionen zur Würdigung vorgeschlagen.

Verliehen werden die Preise durch Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne und Edwina Koch-Kupfer, Staatssekretärin im Bildungsministerium, und Sachsen-Anhalts Integrationsbeauftragte, Staatssekretärin Susi Möbbeck.

Susi Möbbeck, Integrationsbeauftragte und Staatssekretärin betont: „Mit der Festveranstaltung möchten wir den vielen Ehren- und Hauptamtlichen für ihr unermüdliches Engagement für Vielfalt und Weltoffenheit danken.“

Vor 200 Gästen wird der Integrationspreis in drei Kategorien vergeben: „Engagiert für Willkommenskultur“, „Zusammenleben von Anfang an – Kitas und Schulen gestalten Vielfalt“ und „Bildung, Ausbildung und Arbeit – Schlüssel erfolgreicher Integration“.“

Print Friendly

Kommentar schreiben