Grüne Daumen, feuriger Trommelwirbel und Bücherboten gesucht

15. März 2017 | Soziales | 2 Kommentare

Infoveranstaltung zum Ehrenamt am 16. März, 14 – 17 Uhr in der Stadtbibliothek Halle

Wer immer schon etwas Sinnvolles tun, neue Herausforderungen finden oder Gleichgesinnte treffen wollte, jedoch bislang Zeit und Ideen gefehlt haben, ist zur Infoveranstaltung “Ehrenamt – auch etwas für mich” am 16. März richtig.  Ob berufstätig oder bereits im Ruhestand – für aktive Menschen jeder Generation gibt es zahlreiche ehrenamtliche Aufgabenfelder und Möglichkeiten, sich einzubringen.

Welches Ehrenamt paßt zu mir?

Die Freiwilligen-Agentur lädt gemeinsam mit der Stadtbibliothek Halle Interessierte zu einer Infoveranstaltung in die Zentralbibliothek am Hallmarkt, Salzgrafenstraße 2 ein. Sie richtet die sich an Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Engagement sind und andere mit ihrem Wissen und ihrer Zeit unterstützen möchten. Mit einem Überblick zu möglichen Einsatzfeldern wird eine erste Orientierung im “Engagement-Dschungel” gegeben. Es wird vorgestellt, wo in Halle aktuell freiwillige Helfer gesucht werden und welche Einsatzmöglichkeiten es gibt – von A wie „Ankommenspaten“ bis „Vorlesen im Kindergarten“.

Zudem werden aktuell gesuchte ehrenamtliche Tätigkeiten vorgestellt wie beispielsweise Kaffee und Kuchen ausschenken beim Repair-Café, BücherBote für Bücher-Telefonzelle in Halle-Neustadt, Vorlesen im Kindergarten, Unterstützung der Trommelgruppe „Feuriger Trommelwirbel“ oder „Grüne Daumen für Bunte Beete“.

Alle Fragen rund ums Ehrenamt werden beantwortet: Welche freiwillige Tätigkeit passt zu mir? Oder wie findet man einen geeigneten Einsatzort? Was sollte man zu Beginn eines Ehrenamts beachten?

Für einen praktischen Blick ins Ehrenamt werden bereits engagierte Menschen von ihren Erfahrungen berichten und gern mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Im Anschluss an die Infoveranstaltung gibt es einen Infostand der Freiwilligen-Agentur im Foyer der Stadtbibliothek. Hier stehen die Mitarbeiterinnen für weitere Fragen und individuelle Gespräche zur

Print Friendly
2 Kommentare
  1. Profilbild von redhall
  2. Profilbild von hei-wu

Kommentar schreiben