Grüne befürchten Freizeitpark

12. April 2017 | Natur & Gesundheit | 3 Kommentare

Hufeisensee: Ein Disneyland für Wakeboarder?

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat der Stadt Halle (Saale) kritisiert die geplante Wakeboardanlage auf dem Hufeisensee. Laut Mitteldeutscher Zeitung soll die Anlage „am Nordwestufer nahe des künftigen Trainings- und Ausbildungszentrums der Wasserwacht entstehen“ (Quelle: http://www.mz-web.de/26671970).

Fraktionsvorsitzende Dr. Inés Brock verweise auf den gültigen Bebauungsplan: „Der Stadtrat hat im März 2015 einen Bebauungsplan für den Hufeisensee beschlossen. Wenn die Informationen aus der Mitteldeutschen Zeitung stimmen, dann muss für dieses Projekt der Bebauungsplan geändert werden und einer solchen Änderung werden wir definitiv nicht zustimmen.“

Stadtrat Wolfgang Aldag (Mitglied im Ordnungs- und Umweltausschuss) ergänzt: „Der Hufeisensee ist nach wie vor ein naturnahes Erholungsgebiet, ein schützenswertes Biotop und auch ein Rückzugsgebiet für Wasservögel. Die geplante Wakeboardanlage gefährdet dies erheblich und bestätigt unsere Befürchtungen schneller als erwartet: aus dem Naherholungsgebiet Hufeisensee wird ein Freizeitpark.“

Print Friendly
3 Kommentare
  1. Profilbild von hei-wu
  2. Profilbild von McPoldy
  3. Profilbild von Stadt_für_Kinder

Kommentar schreiben