Startseite Foren Halle (Saale) Zigeunersauce wird umbenannt

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #380072

    aber nicht in Sinti-und Romasauce wie man vermuten könnte, sondern in Paprikasauce Ungarische Art. Jetzt schnell noch einige Flaschen Zigeunersauce kaufen, die werden mal teuer:
    https://www.mz-web.de/politik/rassismusdebatte-knorr-verpasst–zigeunersauce–neuen-namen-37193424

    #380075

    Und „ungarische Art“ dürfte auch unpassend sein. Das, was da in Gläsern von Unternehmen der Unilever-Gruppe als „Soße‘ abgefüllt daherkommt, ist widerlicher Industrieschleim, den sich allenfalls Blutsdeutsche, die nicht kochen können, über das in der Pfanne verschrumpelte Schweineschnitzel kippen.

    Und da ist es dann völlig egal, welche unschuldige Ethnie man mit diesem roten Glibber per Namensgebung beleidigen will.

    #380127

    Da stimme ich heiwu gern zu, so macht man es:

    #380136

    Und wenigstens richtig serviert ist es. Soße auf die Panade kippen wäre ein Verbrechen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 2 Wochen von hei-wu.
    #380141

    Als nächstes ist das Jägerschnitzel dran. Wegen einer Einzelbestellung extra einen Jäger anzuschneiden, ist doch auch sehr fragwürdig. Und prekär wird die Lage erst recht, wenn jemand ein Jägerinschnitzel oder ein „diverses Jagdausübendes“-Schnitzel ordert.

    #380142

    Zu meiner Zeit gab es „Tote Oma“ (ein deftiger DDR-Klassiker) in der Schulspeisung. Das geht auch nicht.

    #380145

    Aber als Oma noch lebte hat es geschmeckt. Schulspeisung war allgemein grenzwertig.

    #380154

    Gibt es denn außer dieser Knorr-Zigeunersauce, die von Knorr umbenannt wird, noch andere Zigeunersaucen z.B. von anderen Firmen?

    #380172

    Zu meiner Zeit gab es „Tote Oma“ (ein deftiger DDR-Klassiker) in der Schulspeisung. Das geht auch nicht.

    Läuft gerade in der aktuellen Cororona-Party-Szene ziemlich gut.

    #380201

    Ich habe gegoogelt, es gibt offenbar nur Knorr-Zigeunersauce, das vereinfacht den Aufkauf der letzten Flaschen.

    #380213

    In der Original-Z-Soße ist Zungenragout drin. Ist das bei Knorr auch der Fall, oder ist das Veganerpampe?

    #380224

    Du bist der erste Anwärter für eine Flasche Knorr-Zigeunersauce zum Geburtstag, auch wenn du sie an deine Waschbären verfütterst.

    #380228

    Danke. Wenn ich dadurch beitragen kann, den Rassismus aus den Töpfen hinein in den Magen zu bekommen, gerne. Dann kann ich es mal mit meiner selbstgemachten vergleichen.
    Du musst allerdings noch viele andere Produkte aufkaufen, das wird eine große Schlacht: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/diskriminierung-auch-rewe-und-kuehne-schmeckt-zigeunersauce-nicht-mehr/26102568.html?ticket=ST-7939452-AqeuU023eLRwdNp2oPUX-ap1

    #380232

    Ich habe mit dem Aufkauf begonnen, bei Netto gabs auch Zigeunersauce von RICH, habe gleich welche mitgenommen.
    Ein Zigeunerabend mit Zigeunerschnitzel und verschiedenen Zigeunersaucen wäre mein Wunsch.

    #380234

    Lustig ist das Zigeunerleben, faria fariaho.

    #380236

    Ich bin in der Haltung gespalten. Das Wort zu verbannen, wenn es in einem historischen Kontext gebraucht und nicht abwertend gemeint ist, dürfte OK sein zumal es während seiner Entstehungszeit auch nicht abwertend gemeint war (athingani,byzantinisch). Heute lebende Gruppen wie Roma und Sinti aber unter dem heute abwertend klingenden Z-Begriff pauschal zusammen zuwerfen, geht nicht und wird auch von den Betroffenen abgelehnt.

    Auch die „Zigeunersoße“ ist ein unklarer Begriff, denn bei uns wird sie als Präparat aufgefasst, dass eher dem „Letscho“ ähnlich ist. Die Rezepte des 19. Jahrhunderts oder das von Escoffier 1907 sind etwas deutlich anderes, das war eher eine Art Ragout, das nicht einmal Paprika enthielt.

    #380298

    Die Firmen Homann und Bautzner benennen auch um, wer von diesen Firmen noch Zigeunersauce sieht, bitte melden, ich bin jetzt Sammler von Zigeunersaucen und plane ein großes Zigeunersaucen-Festival.
    Natürlich mit Zigeunerfolklore:

    #380356

    Ist natürlich eine aber auch erbärmliche Schnulze. Aber, wem es gefällt.

    #381490

    Barbara Schöneberger bei der Verleihung des Radiopreises: „Zigeunersauce heißt jetzt Sauce ohne festen Wohnsitz“.

    #381492

    Und als Nachtisch bei @Wolli wird es pro Teilnehmer des Zigeunerso0en- Festivals einen Mohrenkopf geben. Hossa!! 🙂
    Die musikalische Umrahmung übernimmt eine Zigeuner-Kapelle und der Tango “ Wenn ein Zigeuner weint, da sieht man keine Tränen, weil er die Tränen mit der Geige weint“ wird nicht fehlen und Wolli an seine Jugendzeit erinnern, wie er danach das Tanzbein schwang in der M..Str. in der Gr..T– 🙂

    #381494

    Was würde wohl der Adoptivsohn aus Halle dazu sagen, der als Kind von deutschen Kommunisten adoptiert wurde, und den die Nazis als Zigeunerkind sterilisiert haben, der sogar dem MDR eine Reportage wert war, zu wolli Problemen?

    Kauf Dir einfach GULáSKRÉM oder Piros Arny im E Center oder suche unter DDR Rezepten
    https://www.ddr-rezepte.de/deftig/letscho/

    #381666

    Was ist mit Frankfurter – , Wiener – , Berliner – und Krakauer Würstchen, sind dort Bewohner der entsprechenden Städte verwurstet worden?

    Was ist mit Weihnachtsmann-Salami?

    Müssen wir die auch noch umbenennen?

    Ironie aus! ;-()

    #381749

    Zigeunersauce heißt jetzt Sauce ohne festen Wohnsitz“.

    Schenkelklopf !
    Damit hat sie dokumentiert, welche primitiven Reflexe ihr Denken bestimmen.

    #381752

    Selbst achgut äußert sich entsetzt:
    https://www.achgut.com/artikel/rassismus_mit_festem_wohnsitz

    #381802
Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 28)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.