Startseite Foren Halle (Saale) Magdeburger produzieren den meisten Müll

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #361591

    2018 wurden in Sachsen-Anhalt 994,3 Tsd. t Haushaltsabfälle durch die öffentliche Müllabfuhr eingesammelt. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamt
    [Der komplette Artikel: Magdeburger produzieren den meisten Müll]

    #361592

    „Magdeburger produzieren den meisten Müll“

    Was für eine Steilvorlage für Luckyman!

    #361593

    Der ganze Artikel ist doch wahrscheinlich von Luckyman.

    #361594

    Wir wissen jetzt, wo Lucky arbeitet.

    #361595

    Ja, Leute, gibts noch Fragen?
    Ich hab wieder mal Recht.

    Die Magdeburgfraktion versucht hier auf lustig zu machen, was nichts hilft!!

    #361596

    Wie? Jetzt sind wir alle aus Magdeburg? Ich dachte nur Heiwu wäre der Magdeburger.

    #361597

    Ist doch auch kein Wunder, was da in den Ministerien und Ämtern für Müll gemacht wird. Da ist die Menge schon normal für diese Stadt…

    #361599

    Wie? Jetzt sind wir alle aus Magdeburg? Ich dachte nur Heiwu wäre der Magdeburger.

    Wir sind alle Magdeburger. Fast überall.

    #361604

    Hei-wu Ist ein echter Hallenser .✌️🤓

    #361606

    Der ganz bestimmt nicht.

    #361611

    Die Großstädte haben also das gleiche Müllaufkomen pro Kopf(250 kg), in den Landkreisen ist es etwa die Hälfte, Warum?
    In Deutschland gesamt sind es ca 550 kg/Kopf, wie kommt das, macht der Westen über doppelt soviel Müll? Wer kann das erklären?

    #361639

    Wer mehr konsumiert, macht mehr Müll. Ein großer Teil dürfte Verpackungsmüll aus dem Versandhandel sein.
    Und auf dem Lande wird man Biomüll einfach auf den Misthaufen werfen.

    #361647

    Misthaufen gibt es auf den Dörfern nicht mehr.

    #361653

    Die Krankenhäuser, Hotels etc. Mit dem vielen Müll sind meist in Städten, das könnte mit ein Grund sein, auch die bessere Möglichkeit der Kompostierung.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.