Magdeburger produzieren den meisten Müll

26. November 2019 | Umwelt + Verkehr | 17 Kommentare

2018 wurden in Sachsen-Anhalt 994,3 Tsd. t Haushaltsabfälle durch die öffentliche Müllabfuhr eingesammelt. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes waren das 3,2 % (32,5 Tsd. t) weniger als 2017, in dem 1 026,8 Tsd. t anfielen. Es war das niedrigste Aufkommen seit der Kreisgebietsreform 2007 in Sachsen-Anhalt.

2018 verringerte sich in Sachsen-Anhalt nicht nur die Gesamtmenge an Haushaltsabfällen, auch der Landesdurchschnitt im Pro-Kopf-Verbrauch sank auf 450,2 kg je Einwohnerin. Durchschnittlich erzeugte 2018 jeder Einwohner 11,6 kg weniger Haushaltsabfälle als 2017.

Mit 252,6 Tsd. t kam etwa 1/4 aller Haushaltsabfälle aus den 3 kreisfreien Städten (Landeshauptstadt Magdeburg, Halle (Saale), Dessau-Roßlau). Der überwiegende Anteil von ca. 75 % wurde in den 11 Landkreisen eingesammelt. Im Pro-Kopf-Verbrauch erzeugten die Einwohner der kreisfreien Städte mit 451,7 kg je Einwohner etwas mehr Haushaltsabfälle als die Bewohner der Landkreise mit durchschnittlich 449,8 kg je Einwohner.

Die seit Jahren relativ konstante Verteilung auf die einzelnen Arten der eingesammelten Abfälle blieb unverändert. Den größten Anteil an den Haushaltsabfällen (42,6 %; 423,3 Tsd. t) hatte wie in jedem Jahr auch 2018 der Haus- und Sperrmüll. Mit 307,4 Tsd. t (30,9 %) wurden etwas weniger als 1/3 getrennt erfasste Wertstoffe, zum Beispiel Papier, Pappe, Glas eingesammelt. Rund 1/4 der Haushaltsabfälle (251,3 Tsd. t; 25,3 %) waren organische Abfälle (Bioabfälle) und 1,2 % (12,3 Tsd. t) entfielen auf die sonstigen Abfälle.

Von den eingesammelten Haushaltsabfällen wurden 99,9 % (993,4 Tsd. t) der Verwertung zugeführt. Den meisten Müll unter den Städtern produzieren übrigens Magdeburger mit 211,5 kg (Daten von 2016), dicht gefolgt von Hallensern mit 210,8 kg. Weniger Müll lassen Saalekreisler anfallen 133 kg/Kopf). Am umweltfreundlichsten sind offenbar die Einwohner von Stendal (70,7 kg) und Wittenberger (66,8 kg)

(Daten vom Statistischen Landesamt)

 

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Magdeburger produzieren den meisten Müll

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #361591

    2018 wurden in Sachsen-Anhalt 994,3 Tsd. t Haushaltsabfälle durch die öffentliche Müllabfuhr eingesammelt. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamt
    [Der komplette Artikel: Magdeburger produzieren den meisten Müll]

    #361592

    „Magdeburger produzieren den meisten Müll“

    Was für eine Steilvorlage für Luckyman!

    #361593

    Der ganze Artikel ist doch wahrscheinlich von Luckyman.

    #361594

    Wir wissen jetzt, wo Lucky arbeitet.

    #361595

    Ja, Leute, gibts noch Fragen?
    Ich hab wieder mal Recht.

    Die Magdeburgfraktion versucht hier auf lustig zu machen, was nichts hilft!!

    #361596

    Wie? Jetzt sind wir alle aus Magdeburg? Ich dachte nur Heiwu wäre der Magdeburger.

    #361597

    Ist doch auch kein Wunder, was da in den Ministerien und Ämtern für Müll gemacht wird. Da ist die Menge schon normal für diese Stadt…

    #361599

    Wie? Jetzt sind wir alle aus Magdeburg? Ich dachte nur Heiwu wäre der Magdeburger.

    Wir sind alle Magdeburger. Fast überall.

    #361604

    Hei-wu Ist ein echter Hallenser .✌️🤓

    #361606

    Der ganz bestimmt nicht.

    #361611

    Die Großstädte haben also das gleiche Müllaufkomen pro Kopf(250 kg), in den Landkreisen ist es etwa die Hälfte, Warum?
    In Deutschland gesamt sind es ca 550 kg/Kopf, wie kommt das, macht der Westen über doppelt soviel Müll? Wer kann das erklären?

    #361639

    Wer mehr konsumiert, macht mehr Müll. Ein großer Teil dürfte Verpackungsmüll aus dem Versandhandel sein.
    Und auf dem Lande wird man Biomüll einfach auf den Misthaufen werfen.

    #361647

    Misthaufen gibt es auf den Dörfern nicht mehr.

    #361653

    Die Krankenhäuser, Hotels etc. Mit dem vielen Müll sind meist in Städten, das könnte mit ein Grund sein, auch die bessere Möglichkeit der Kompostierung.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.