Startseite Foren Halle (Saale) Heutige Stadtratssitzung

  • Dieses Thema hat 31 Antworten und 15 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Jahre, 4 Monaten von Mirror.
Ansicht von 7 Beiträgen - 26 bis 32 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #66324

    Da Wiegand nicht akzeptiert den Stadträten ihr verbrieftes Recht zuzugestehen wird die Posse weiter gehen und laut Gemeindeordnung noch einmal über die Aufforderung zur Unterlassung von Klagen debattiert werden müssen. Wenn er dem Beschluss wie absehbar wieder widerspricht, landet es beim Landesverwaltungsamt. In der Zeit wird dann der Hauptprozess weiter gehen in dem Wiegand gern eben jenes Amt vorführen will.

    #66325

    Mirror

    Trotz Selbstverpflichtung und erneuter Anmahnung besserer Zusammenarbeit und gemeinsamen Auftreten, gibt es offensichtlich nur 2 Optionen:
    . Stadtrat macht was Wiegand will und kann sich dann selbst auflösen.
    – Stadtrat erzieht sich seinen Untergebenen mit harter Hand. Da muss man ans Portmonnaie gehen. Z.B. Schadenersatz wegen grob fahrlässiger Pflichtverletzung für alle bisher für den Damm entstandenen Kosten (Gericht, Anwälte, externe Beratung, erbrachte Leistungen und interne Kosten der Bearbeitung durch Mitarbeiter der Stadt).

    #66333

    @Eseppelt meinen dank für die Berichterstattung

    Na mal sehen wo uns das noch hinführt….

    #66337

    @consultant

    Jetzt mal die Version für die politische Realität. Jeder im Stadtrat überlegt wie er bei der im nächsten Jahr anstehenden Wahl gut weg kommt. Das Getöse von Abwahl u.s.w. sind dermaßen unrealistische Wunschträume das man sich leicht ausmalen kann woher sie kommen. Ich bin mir sehr sicher das sowohl hier im Forum als auch an anderer Stelle die lautesten Kritiker aus dem Rathaus und den Parteien selbst kommen. Mit Bevölkerung und Mehrheiten hat das nichts zu tun.

    Weitere Disziplinarverfahren sind auch so ein lustiger Vorschlag. Was glaubst Du denn wie es sich auswirkt wenn vor der Wahl das erste Verfahren welche von den großen Fraktionen ermöglicht wurde pro OB ausgeht ?

    #66354

    Ich sehe hier keinen Beitrag von @consultant!!!!

    #66359

    Anonym

    @eseppelt

    … auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Bericht! 🙂

    #66361

    Mirror

    @kenno Mud du lesen 🙂

    Solange Politiker die Verantwortung abschieben wollen, wird den Beratern in Deutschland die Arbeit nicht ausgehen. Beispiel gefällig?
    „Wiegand macht klar, dass dieser Vorschlag vom TOO-Chef Stiska hin. Er selbst habe nur die Stellenzahl der Techniker um weitere 20 abgesenkt.“ So ein kleiner Schelm, hat mit der Tischvorlage fast nichts zu tun 🙂

Ansicht von 7 Beiträgen - 26 bis 32 (von insgesamt 32)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.