Startseite Foren Halle (Saale) Heraus zum CDU-Kreisparteitag

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  redhall vor 2 Wochen, 5 Tagen.

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #355839

    Im Mohrensaal wird heute, am 21.September, der CDU-kreisvorstand neu gewählt.Nach den diversen Grußworten,in den nach links und rechts abgegrenzt und zur Wahl von Silbersack aufgerufen wird, geht es zur Sache. Da die Querulanten nach dem letzten Parteitag aus der CDU ausgetreten sind, dürfte es keine Überraschungen geben und Markus Tullner wiedergewählt werden.
    Noch Fragen?

    #355840

    I C H soll heraus? Und was machen? Spalier stehen etwa? Ich bin parteilos- na, was nun? H E R A U S …zum 1. Mai, 7. Oktober- das war einmal! Am 13. Oktober gehe ich heraus- zur Bürgermeisterwahl- fertig.
    Jetzt würde ich nur freitags demonstrieren…

    Ja, und nachher gehe ich heraus- einkaufen. Mehr nicht.

    Und Mohrensaal- rassistische Bezeichnung!! Würden andere sagen. Farbiger Mitbürgersaal wäre zeitgemäßes Deutsch. 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen von  Elfriede.
    #355878

    Mensch, meine hallesche CDU lebt noch, der CDU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Herr Scholtyssek, hat auf dem Kreisparteitag die Bundesparteileitung kritisiert, richtig so. Wenn die AfD im Stadtrat beantragt, dass 2×2 =4 ist, stimmt die CDU zu und man darf sich auch begrüßen. Hier wird Politik für Halle gemacht und nicht für die Bundespartei.
    Da hat AKK in Halle gar nichts zu melden.

    #355882

    Bei der Zusammenarbeit im Stadtrat ging und geht es aber nicht um die Frage ob 2×2=4 ist. Immerhin verdankt dieser z.B. nichtzuletzt auch ein Rebenstorff seinen Dezernenten-Job. Das ging etwas unter im damaligen SPD-Hader.

    Und bei der OB-Wahl macht die AfD den rechtsaußen Beißer für den silbernen Sack.Ein klassisches Spiel über die Bande, in dem die Grenzen der demokratischen Kultur weit nach unten hin ausgelotet werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da keinerlei Absprachen gibt.

    #355893

    Glückwunsch an an Tullner und seinen Vorschlag, die CDU-Geschäftsstelle ins Stadtzentrum zu verlegen, das predige ich schon lange, allerdings bisher erfolglos.

    #355894

    Das rettet die CDU bestimmt.

    #355895

    Herr Fractus, unerträglich ihr linkes Gezänk um Intrigen !

    Ihre Positionierung in Ehren , Ihre Unterstellungen sind das Letzte !
    Es geht hier im Kern om Ihre Auffassung wer nicht für Lange ist , ist ein Nazi oder wird von Faschisten unterstützt.

    Da sind sie den populistichen Verschwörungstheorien Ihren braunen Gesinnungsgenossen ideologisch – fanatisch sehr nah !

    Bravo, herr Fractus, sind Ihre Nerven so blank oder werden sie unser linker Lucky Luke ?

    #355896

    Allerdings ist die CDU schon immer ein Gradwanderer im Westen in der Vergangenheit gewesen…
    Wo sollen den die ganzen NSDAP Mitglieder verschwunden sein in der Nachkriegszeir , wo sind auch die ganzen SED Mitglieder hin verschwunden nach der Wende ? Natürlich in die Fractus Partei PDS , die Superdemokraten mit Anschluss an 150000 Stasi IMS oder Offiziellen, die 2 Prozent aller Erwachsenen in der DDR ausmachten.
    Aber Igitt, darüber reden wir jetzt hier nicht…

    Gott sei dank , ist Lange ja dafür zu jung…

    #355900

    sorry 150.000 Stasioffizielle + IMs

    #355905

    teu

    Glückwunsch an an Tullner und seinen Vorschlag, die CDU-Geschäftsstelle ins Stadtzentrum zu verlegen, das predige ich schon lange, allerdings bisher erfolglos.

    Tullner?
    Das ist arm.

    #355906

    teu

    sorry 150.000 Stasioffizielle + IMs

    „Erika“, „Larve“….., oder wen meinst du?

    #355909

    , wo sind auch die ganzen SED Mitglieder hin verschwunden nach der Wende ?

    Na, dann raten wir mal, von den 2.1 Millionen sind in der pds allenfalls ein paar Zehntausend gelandet. Was wurden also aus dem Rest der 2 Millionen? Brave CDU-Mitglieder und Wähler? (die CDU hatte ja nie Probleme mit der Übernahme von Altlasten)

    Natürlich in die Fractus Partei

    Du scheinst einiges mehr über mich zu wissen als ich selber. Zumindest von einer Parteizugehörigkeit einer Partei, wo ich mich nicht mal mehr erinnern kann, wann ich die mal gewählt haben sollte.

    Mit der Position des kritischen Intellektuellen scheinen so manche der primitiven Schwarz-Weiß-Denker recht wenig anfangen zu können.

    #355910

    Wo sollen den die ganzen NSDAP Mitglieder verschwunden sein in der Nachkriegszeir , wo sind auch die ganzen SED Mitglieder hin verschwunden nach der Wende ?

    Die sind nach tausendjährigem Schlaf in der AfD aufgewacht. Manche waren offenbar schlaftrunken und sind in die FDP-Geschäftsstelle getorkelt.
    lt. Die FDP war zuvor eine freiheitliche Bauernpartei, die hat sich wie die CDU unter dem Dach der SED erfolgreich gegen den aus dem Westen importierten Faschismus gewehrt.

    War doch so, oder?

    Jedenfalls gibt es in der FDP Sachsen-Anhalt keine rechtsextremistischen oder rassistischen Tendenzen, bis auf Einzelfälle.

    #355911

    Herr Fractus jetzt verstehe ich erst : natürlich die Rolle des kritischen Intelektuellen ist Ihnen hier in diesem Forum inne.

    Jetzt verstehe ich das Sender- Empfänger Problem.

    Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen…..

    #355919

    Glückwunsch an an Tullner und seinen Vorschlag, die CDU-Geschäftsstelle ins Stadtzentrum zu verlegen, das predige ich schon lange, allerdings bisher erfolglos.

    Kuralle war damals auch nicht schlecht, mit Dr. Michael Heinemann, heute Chef der Filinchen-Firma… Und einen Kreissekretär Handschak gab es da auch mal…

    #356067

    Die AFD wird doch keine arabischen Zahlen verwenden!
    Es wird doch Wohl Zahlruhnen geben, und dann ist 2+2 sicher SigSigiSig?

    #356069

    Wenn die CDU Silbersack von der FDP unterstützen muss, ist sie doch klinisch tod, taugt lediglich als Steigbügelhalter, sprich das ist die Totalaufgabe einer Blöckchenpartei.

    #356205

    Ich habe Stahlknecht, Tullner, Keindorf und Silbersack bei unserem Verein zum Bücherkistentransport engagiert. Alle vier haben fröhlich mitgemacht.
    Wer es nicht glaubt, kann sich bei http://www.fdsh.de unter Aktuelles davon überzeugen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tagen von  wolli.
    #356731

    Herr Fractus der kritische Intelektuelle vergaß seine bescheidene, sachliche und objektive Ader zu erwähnen.

    #356735

    Unter einem Bürger aus der Mitte stelle ich mir einen Menschen mit einer gewissen Bildung, Intelligenz vor. Zumindest Beherrschung der deutschen Sprache gehört dazu.

    #356787

    @rellah, bedenke, wir wohnen dichte bei Saggsen, die machen aus harden weiche. 🙂

    #356793

    Und, haben nun die jungen Wilden den Kreisvorstand übernommen oder bleibt alles bei den Alten?

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.