Startseite Foren Halle (Saale) Corona- jetzt kommt die Stunde der Wahrheit

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 611)
  • Autor
    Beiträge
  • #402979

    Ach, das perlt an ihm ab, der lacht da drüber.

    Vermutlich. Er ist halt nicht Baerbock oder eine grüne Schneeflocke. Die heulen ja schon bei Tatsachen ziemlich laut.

    #402980

    Wenn er lügen darf, dann dürfen das andere schon lange. Eine neue Ära bricht an – höchste, mächtigste „Vorbilder“, in der Regierung bzw. der Regierungspartei, korrumpieren, ignorieren Fakten und Wissenschaft, beuten/quetschen Arme aus, lügen, haben mächtige Gedächtnislücken in praktischen Momenten, verprassen Steuer-Milliarden, vetternwirtschaften, verschlafen Katastrophenwarnungen, outen sich als Nazis, lachen als „Möchtegernlockführer“ in unmöglichen Momenten, möchten Demonstranten illegalisieren, das alles clanähnlich organisiert, was bitte kommt noch? Und, die werden wieder gewählt!?

    Und Kinder sind während der übelsten Zeit, während der Pandemie, eingesperrt, ohne Freunde, so extrem brav.

    Man sieht, Politiker sind auch nur Menschen.

    Wo wir beim lügen sind, wer hat denn Kinder eingesperrt?

    #402985

    Wo wir beim lügen sind, wer hat denn Kinder eingesperrt?

    Das ist neu. Wer war denn nicht eingesperrt, durfte nur zum Joggen, Arbeiten und Einkaufen raus? Schon vergessen, Ausgangssperre, Spielplätze+Schulen waren zu? Bist du plötzlich zu einem Corona-Maßnahmen-Leugner geworden?
    Aber an Toilettenpapier-Verknappung-Zuteilung kannst dich erinnern?

    #402989

    Die Ausgangssperre habe ich nicht vergessen, weil es keine gab. Es gab kurzzeitig Ausgangsbeschränkungen. Die Kinder wird es aber bestimmt hart getroffen haben, nicht Nachts 3 Uhr auf Sauftour zu gehen.

    Raus gehen ging aber eigentlich immer, nur die dicke Party auf der Straße war etwas schwierig.

    #403018

    Aber an Toilettenpapier-Verknappung-Zuteilung kannst dich erinnern?

    Dass Klopapier zugeteilt worden ist, kann ich mich nicht erinnern. Lediglich an Schildchen im Regal „bitte nur in haushaltsüblichen Mengen“, woran sich halt manche Asis nicht gehalten haben.

    #403019

    Den Asis kann man das nicht vorwerfen. Die brauchen nicht mal welches. Das war der gehobene Pöbel.

    #403020

    Raus gehen ging aber eigentlich immer, nur die dicke Party auf der Straße war etwas schwierig.

    Ihr habt ja Recht, nichts hatte sich verändert, alles war immer möglich, keiner hatte irgendwelche Einschnitte. Keiner hatte irgendwas bemerkt. Nur Assis und ìdioten waren das Übel auf den Straßen. Vielleicht waren auch die nur spazieren. Kinder müssen nachts eh schlafen. Alles klar.

    https://www.spiegel.de/panorama/bildung/coronavirus-erst-schulkinder-in-quarantaene-dann-bussgeld-a-33fce7af-5e2a-4403-a010-6c55ce26f907?utm_source=dlvr.it&utm_medium=%5Bfacebook%5D&utm_campaign=%5Bspontop%5D#ref=rss

    #403037

    Die Kinder wird es aber bestimmt hart getroffen haben, nicht Nachts 3 Uhr auf Sauftour zu gehen.

    https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/corona-depressionen-jugendliche-101.html

    #403043

    Ihr habt ja Recht, nichts hatte sich verändert, alles war immer möglich, keiner hatte irgendwelche Einschnitte. Keiner hatte irgendwas bemerkt. Nur Assis und ìdioten waren das Übel auf den Straßen. Vielleicht waren auch die nur spazieren. Kinder müssen nachts eh schlafen. Alles klar.

    Warum müssen unsere Leerdenker immer übertreiben. Zwischen Einschränkungen und „mimimi wir waren alle eingesperrt“ gibt es durchaus Unterschiede.

    Die Pandemie war und ist real, Maßnahmen waren nötig. Die Alternativen waren eben etwas unschön. Und wenn sich irgendwelche Idioten nur selbst unter die Erde bringen, ist es auch okay, sobald es uns alle betrifft Bedarf es, wie die Pandemie eindrucksvoll bewiesen hat, bestimmter Maßnahmen. Mit Vernunft wäre nichts dergleichen nötig gewesen.

    #403044

    Die Kinder wird es aber bestimmt hart getroffen haben, nicht Nachts 3 Uhr auf Sauftour zu gehen.

    https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/corona-depressionen-jugendliche-101.html

    Zum Glück war die Zahl der Suizide in 2020 rückläufig. Völlig verrückt.

    #403046

    B2B

    Warum müssen unsere Leerdenker immer übertreiben.

    Warum geht bei einigen der Austausch von Meinungen nicht ohne Beschimpfungen?

    #403499

    BILD sagt, was viele inzwischen denken:
    „Die Corona-Politik der Bundesregierung hat mit der Realität nichts mehr zu tun.
    Seit anderthalb Jahren erzählt uns die Regierung, dass ihre Maßnahmen wirken und Lockerungen gefährlich sind.
    Beides ist falsch.“

    #403504

    Dass tödliche Infektionskrankheiten etwas mit Kontakten zu tun haben könnten, gehört nicht zur Aufassung der Springerpresse oder „Vieler“, wie du glaubst. Die vermeintlich „Vielen“ sind in unserer Gesellschaft eine Minderheit. Die sich aber gerne von der Meinung ganz weniger indoktrinieren lässt, denen allerdings viele Medienunternehmen gehören.

    Auch in dem Sinne kann man heilfroh sein, dass die öffentliche Meinung noch nicht ganz von der „Totalen BILD“ und ihren wissenschaftlichen „Fachkräften“ dominiert wird.

    #403505

    Na dann zieh dir mal die Ergebnisse aus Israel rein, wo 78(Jugendliche)bis 95% (Alte) der Bevölkerung geimpft sind:
    https://www.transparenztest.de/post/neue-daten-aus-israel-keine-vorteile-von-geimpften-gegenueber-ungeimpften-erkennbar?fbclid=IwAR0GnLUgP3JP4C0gc4-PMe3K-4Qsp0JczyCuQw9MUIbPALOK_Ydnn527IFg

    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 Monaten von wolli.
    #403507

    B2B

    Die Kommunikation der deutschen Politik nimmt Züge der Gehirnwäsche an.
    Beispiel: Im Mai wurde uns täglich die dramatische Situation in Indien mit der Delta-Variante im Fernsehen um die Ohren gehauen. Schaut man sich die Zahlen genauer an, ist dort wie bei uns eine Welle durchgerauscht, allerdings normiert auf 100.000 EW mit deutlich geringeren Inzidenzwerten und Sterbefallrate. (Ein guter Bekannter in Indien hat sich heftig über die haltlose Darstellung seines Landes in der Deutschen Presse beschwert.)

    Spahn und Kollegen nutzen die Horrorszenarien schon jetzt, um die nächsten Grundrechtseinschränkungen im Herbst zu rechtfertigen. Die Politik will offensichtlich langfristig die Kinderchen an die Leine legen. Es ist jetzt genug Impfstoff da, jeder kann sich gegen Krankheit schützen. Es ist Zeit, den Bürgern die Verantwortung für ihre Gesundheit zurückzugeben.

    #403509

    Die Kommunikation der deutschen Politik nimmt Züge der Gehirnwäsche an.

    Spahn und Kollegen nutzen die Horrorszenarien schon jetzt, um die nächsten Grundrechtseinschränkungen im Herbst zu rechtfertigen. Die Politik will offensichtlich langfristig die Kinderchen an die Leine legen. Es ist jetzt genug Impfstoff da, jeder kann sich gegen Krankheit schützen. Es ist Zeit, den Bürgern die Verantwortung für ihre Gesundheit zurückzugeben.

    Genau das, was du von der Regierung vorderst tut sie ja bereits. Was ist aber, wenn der Bürger „die Verantwortung für ihre Gesundheit“ nicht annimmt und sich nicht impfen lässt? Dann davon zu sprechen, dass die Politik die Kinderchen langfristig an die Leine legen will stimmt ja wohl nicht! Andernfalls muss die Politik handeln wenn die Corona-Zahlen wieder zu hoch werden sollten.

    #403511

    Andernfalls muss die Politik handeln wenn die Corona-Zahlen wieder zu hoch werden sollten.

    Nein, sie muss jetzt handeln, das tut sie aber nicht. Stattdessen will sie Leute mit einer Bratwurst zum Impfen locken. Wie lächerlich ist das denn?

    #403512

    B2B

    Was ist aber, wenn der Bürger “die Verantwortung für ihre Gesundheit” nicht annimmt und sich nicht impfen lässt?

    Wir gehen mal davon aus, dass die Impfung zwar nicht vollständig vor Ansteckung, aber vor Krankheit und Tod schützt. Lässt sich jemand nicht impfen, übernimmt er das Risiko nicht nur angesteckt zu werden, sondern auch im schlimmsten Fall zu sterben. Er übernimmt für sich das Risiko. So etwas nennt man Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen.

    Was kommt als nächstes? Ballsportarten nur einzeln, die Kinderlein sollen sich gefälligst nicht mehr den Fuß brechen? Verbot ein Unternehmen zu führen, das Herzinfarktrisiko ist viel zu groß? Autobahn sperren, man könnte ja in einen Unfall verwickelt werden? …..

    In einer Welt der Geimpften und der durch Ansteckung Immunisierten, ist die Inzidenz ein nutzloser Wert. Wer wird wann unter welchen Umständen krank, das ist die entscheidende Frage. Nach gerade mal mehr als einem Jahr Pandemie, will sich Spahn ja nun endlich um die Erhebung dieser Daten kümmern.

    #403533

    Was ist aber, wenn der Bürger “die Verantwortung für ihre Gesundheit” nicht annimmt und sich nicht impfen lässt?

    Wir gehen mal davon aus, dass die Impfung zwar nicht vollständig vor Ansteckung, aber vor Krankheit und Tod schützt. Lässt sich jemand nicht impfen, übernimmt er das Risiko nicht nur angesteckt zu werden, sondern auch im schlimmsten Fall zu sterben. Er übernimmt für sich das Risiko. So etwas nennt man Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen.

    Er übernimmt für sich das Risiko- das stimmt, aber nicht nur für sich, sondern auch für die Allgemeinheit! Er wird mit Sicherheit andere anstecken, die wiederum das Virus weitertragen. Fazit wäre das wir auch eine gewisse Verpflichtung der Allgemeinheit gegenüber haben und uns impfen lassen sollten.

    #403544

    BILD sagt, was viele inzwischen denken:

    “Die Corona-Politik der Bundesregierung hat mit der Realität nichts mehr zu tun.”

    Das betrifft nicht nur die „Corona-Politik“.

    Die Rolle der jetzigen deutschen Regierung wird man erst in einiger Zeit und mehr Kenntnis insbesondere auch über die Rolle und Wirkung der Impfstoffe einschätzen können. Festzuhalten ist jetzt schon, dass lang anhaltende Schüren von Ängsten und die Einschränkung von (Grund)rechten auf dem Verordnungsweg.

    #403568

    Was kommt als nächstes? Ballsportarten nur einzeln, die Kinderlein sollen sich gefälligst nicht mehr den Fuß brechen

    Fängst du auch an lauthals zu debattieren, wenn Du beim Autofahren ohne Gurt erwischt wirst? Weil der Gurt Deine Freiheit einschränkt?

    Mein Gott, laßt Euch impfen und Schluss mit dem kindischen und weinerlichen Geschwurbel.

    #403569

    Er wird mit Sicherheit andere anstecken, die wiederum das Virus weitertragen.

    Oder eine hübsche Mutante züchten….

    #403573

    Das scheint das Problem mancher „Liberaler“ zu sein. Sie verwechseln Eigenverantwortung und Freiheit des Individuums mit eingefleischter Ichbezogenheit und sonstigen egozentrischen dissozialen Störungen, die sie folgerichtig nicht als solche erkennen.

    #403597

    B2B

    Oder eine hübsche Mutante züchten….

    Dritte Welle mit Beta-Mutante weniger positiv Getestete, deutlich weniger Hospitalisierte, weniger auf Intensiv und deutlich weniger Sterbefälle.
    Delta-Mutante hat sich seit Mai immer weiter verbreitet, die Inzidenzen sind kontinuierlich gesunken.

    Wir müssen dringend eine Z-Mutante züchten. dann bleibt nur ein leichter Schnupfen.

    Das scheint das Problem mancher “Liberaler” zu sein. Sie verwechseln Eigenverantwortung und Freiheit des Individuums mit eingefleischter Ichbezogenheit und sonstigen egozentrischen dissozialen Störungen, die sie folgerichtig nicht als solche erkennen.

    Typisches Totschlagargument: Die Dämlichen können die Intelligenz der anders Denkenden folgerichtig nicht erkennen.

    #403600

    Typisches Totschlagargument: Die Dämlichen können die Intelligenz der anders Denkenden folgerichtig nicht erkennen.

    Ich würde zwischen dämlich, sehr dämlich und saudämlich unterscheiden. Da du wenigstens versuchst, deine Ansichten zu begründen, gleichwohl keine Expertise auf den meisten Gebieten hast, über die du schreibst, hast du dir wenigstems nicht das Prädikat auf höchster Stufe erdient.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 611)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.