Spende: Historische Stadtbad-Waage soll bald wieder funktionieren

4. Juli 2014 | Vermischtes | 4 Kommentare

Einmal Wiegen 10 Pfennig steht auf der historischen Standwaage, die im Vorraum des Stadtbads steht. Doch seit Jahren ist sie kaputt. Doch bald soll sie wieder funktionieren.

Am Freitag wurde dafür ein wichtiger Schritt getan. Die cento-Steuerberatungsgesell. mbH spendet 400 Euro für die Sanierung der Waage. Jedoch sind noch weitere Spenden notwendig, um die Waage wieder in Funktion zu setzen.

stadtbad2Die Waage aus den 30er Jahren verweist mit der im Original erhaltene Beschriftung „Prüfen Sie Ihre Gesundheit durch regelmäßiges Wiegen auf die Tradition des Stadtbades als Gesundheitsbad. Eine Reparatur setze ein wichtiges Zeichen für einen achtsamen Umgang mit der Geschichte des Bades als Gesundheitsbad, so der Förderverein des Stadtbads. Darüber hinaus biete die sanierte Waage ein besonderes Erlebnis. So könne man auch im Zeitalter von Computer und Smartphone – so wie einst – nach dem Einwurf einer Münze ein kleines Kärtchen mit dem aufgedruckten Gewicht in den Händen halten. Jede eingeworfene Münze wird erneut für Maßnahmen zum Erhalt des Stadtbades gespendet – so wird nicht nur ein wertvolles Kleinod wieder hergerichtet, sondern auch dauerhaft ein Beitrag für die Zukunft des Bades geleistet.

Die Restaurierung der Waage ist die erste und kleinste der momentan aktuellen Spendenaktionen des Fördervereins Zukunft Stadtbad Halle. Eine zweite Spendenaktion startet noch im Sommer für die Sanierung der historischen Fliesen in der Duschabteilung der Frauenhalle. Diese Sanierung ist zwingend für die Wiedereröffnung der Frauenhalle notwendig.

stadtbad

Außerdem steht in der Eingangshalle des Stadtbads eine Vitrine des Fördervereins. Hier werden ein Buch und zwei Fotoserien angeboten – einmal historisch und einmal vom Fotografen Matthias Ritzmann. Der Erlös kommt dem Förderverein zugute.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Spende: Historische Stadtbad-Waage soll bald wieder funktionieren

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von wolli.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #105215

    Einmal Wiegen 10 Pfennig steht auf der historischen Standwaage, die im Vorraum des Stadtbads steht. Doch seit Jahren ist sie kaputt. Doch bald soll si
    [Der komplette Artikel: Spende: Historische Stadtbad-Waage soll bald wieder funktionieren]

    #105216

    Es wäre schön zu erfahren, was die Reparatur kostet und mit welchen Münzen man sich dann wiegen kann?

    #105217

    Hallo Wolli, der Münzautomat der Waage wird umgestellt auf 2 x 20 Cent. Die genaueren Reparaturkosten liegen uns als Angebot vor. Für die Details melden Sie sich bitte bei uns per Mail @zukunftstadtbadhalle.de“>mail@zukunftstadtbadhalle.de oder schauen Sie ab kommender Woche auf unsere Internetpräsenz http://zukunftstadtbadhalle.de/?p=1333.
    Reparaturpositionen sind: Reinigung Uhr udn Druckeinrichtung, Elektromotor überholen, Schleifkohlen neu anfertigen, Mikroschalter udn Farbband erneuern, umstellen des Münzautomat, Justierung und Neudruck der Karten.
    liebe Grüße vom und aus dem Stadtbad

    #105223

    Ich lese was von 50 Cent

    http://zukunftstadtbadhalle.de/?p=1333.

    #105318

    Vielen Dank, Zukunftstadtbadhalle,  auf der Waage steht tatsächlich 50 Cent, aber diese Diskrepanz ist eigentlich unwichtig, es wird also auf gültige Euromünzen umgerüstet, vielleicht ist das gar nicht so einfach.

    Ihr solltet auf Eurer HP die Reparaturkosten nennen und auch den Betrag, den Ihr schon habt, das ist für viele Spender konkreter. Danach das nächste Projekt angehen. Natürlich braucht Ihr auch Geld für allgemeine Kosten, aber es gibt sicher auch Spender, die allgemein für die Sanierung des Stadtbades spenden.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.