Neuer “Querdenker-Held” geboren (nicht gestorben)

3. Mai 2021 | Meldungen, Nachrichten, Vermischtes | 1 Kommentar

Richterurteile geraten hin und wieder mal in Kritik, wenn sie überraschend gefällt werden oder zuvor nie dagewesene Begründungen enthalten. So geschehen nun auch in Weimar, wo ein Familiengericht vor knapp einem Monat die Aussetzung der Maskenpflicht an zwei Schulen erwirkt hatte, weil diese angeblich das Kindeswohl der Schülerinnen und Schüler gefährden würde.

Da es allerdings an einer gesetzlichen Grundlage dafür fehlt, dass ein Familiengericht überhaupt eine solche Entscheidung fällen darf, veranlasste das Verwaltungsgericht in Weimar sogleich ein Untersuchungsverfahren gegen den zuständigen Amtsrichter. Diesem wird nun möglicherweise Befangenheit und eine Vermischung von privaten und beruflichen Interessen vorgeworfen.

Wie in einem solchen Fall allgemein üblich, wurden deshalb nun auch die Wohn- und Arbeitsräume des Richters durchsucht. Befürworter des Urteils und große Teile der “Querdenker-Bewegung” sehen darin jedoch ein weiteres Indiz der Unterwanderung des Rechtsstaates und Freiheitsberaubung. In „Solidarität“ zu ihrem einsamen Verteidiger am Gericht und in Reaktion auf die Hausdurchsuchung legten deshalb am ersten Mai zahlreiche Anhänger, die ebenfalls mehr Angst vor weißen und blauen Masken als vor mutierenden Viren verspüren, in vielen deutschen Städten weiße Rosen, Kerzen und Zettel vor die Türen der jeweiligen Amtsgerichte. Letztere enthielten Mitteilungen wie: “Für den seriösen Weimarer Richter. Gott schütze ihn!”, “Lang lebe Sophie Scholl” oder “Wir Gedenken der Grund- und Menschenrechte, die im April 2021 in Weimar beerdigt worden sind”.

Auch in Halle kam es zu solchen Aktionen. Vor die Türen des Landgerichts am Hansering wurden demnach etwa Zettel mit der Aufschrift “In Gedenken an den Rechtsstaat und dessen mutige Verteidiger im Amtsgericht Weimar”, Kerzen und Rosen niedergelegt.

“Querdenker” bekannten sich inzwischen zu der Aktion.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben