Students for future besetzen Universität

24. Mai 2019 | Politik | 4 Kommentare

Wie die Bewegung uns soeben mitteilte, haben heute um 7 Uhr haben Studierende der Initiative “Students for Future” das Melanchthonianum am Hauptcampus der MLU besetzt. Die Initiative setzt sich aus Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen, die sich mit den Protesten der “Fridays for Future” – Bewegung solidariseren. In diesem Zuge kritisieren sie die einseitige Lehre an deutschen Hochschulen und fordern die Uni auf, sich klar im gesellschaftlichen Diskurs zu Klimathemen zu positionieren und ihren Bildungsauftrag ernst zu nehmen.

Die Universität teilt dagegen mit: Heute Morgen haben unbekannte Personen, offenbar Unterstützerinnen und Unterstützer der “Fridays for Future-Bewegung”, das Melanchthonianum auf dem Universitätsplatz besetzt. Deswegen können in dem Gebäude heute keine Lehrveranstaltungen stattfinden. Die Universitätsleitung strebt eine Verhandlungslösung an. Das Rektorat verhandelt derzeit mit diesen Personen darüber, dass die Vorbereitungen für den Hochschulinformationstag (HIT) getroffen werden können. Dieser soll morgen reibungslos ablaufen können.

Print Friendly, PDF & Email
4 Kommentare

Kommentar schreiben