Kleines Mädchen begibt sich allein auf große Fahrt

2. März 2017 | Blaulicht | Keine Kommentare

Halle/Gotha (ots) – Am Mittwoch, den 01. März 2017 stellten Bundespolizisten gegen 16.00 Uhr ein 9-jähriges Mädchen fest. Sie reiste allein mit einer Regionalbahn von Gotha nach Halle. Über ihre Beweggründe schwieg die Kleine sich aus. Die Bundespolizisten nahmen sie in ihre Obhut und hielten Rücksprache mit den Kollegen aus Gotha.
Sie erfuhren, dass das Mädchen dort bereits seit 11.00 Uhr vermisst wurde. Somit konnte Entwarnung gegeben und die Mutter des Kindes benachrichtigt werden. Diese informierte erleichtert ihren Lebenspartner, der sich auf den Weg machte und das Mädchen abholte.
Bis zur Übergabe kümmerten sich die Bundespolizisten in ihrer Dienststelle am Hauptbahnhof Halle um die Kleine.

Print Friendly

Kommentar schreiben