Startseite Foren Bunte Ecke Wieviel gebt Ihr so für Knallartikel aus ?

Ansicht von 14 Beiträgen - 76 bis 89 (von insgesamt 89)
  • Autor
    Beiträge
  • #375246

    Schon seit 5 Jahren keinen Cent mehr. Irgendwie ist die Lust danach weg..

    #375464

    gebe auch nichts mehr aus mittlerweile. habe eh das gefühl, dass der ganze Spaß nur teurer wird und vor allem gefährlicher

    #430003

    die ersten Prospekte zum Sichten sind da !

    #430004

    @Markus Lütten: gefährlicher wird es, wenn Du illegales Zeug verwendest. Praktisch alle Verletzungen ( weggesprengte Gliedmaßen und Schlimmeres) sind auf Knaller zurück zu führen, die das CE-Zeichen nicht tragen.


    @Jotemes
    : ich weiß noch nicht, wie teuer es wird. Da wir nach Jahren wieder mit ein paar Freunden und Nachbarn feiern, wozu ein aufwendig gestaltetes barockoides Feuerwerk gehört, also mit Kulissen, Thema , Handlung usw, denke ich, es wird kosten. Wir legen da halt auch zusammen. Gibt es wieder den Feuerwerkverkauf mit Vorführung in der Dessauer Straße?

    #430009

    laut deren homepage: ja

    #430024

    Dann treffen wir uns dort auf einen Glühwein

    #430066

    scheinbar sind viele Leute nach 2 Jahren Böllerpause hungrig aufs losballern.
    Bei vielen Läden ( Supermarkt ) waren schnell vielen Sachen weg und werden erst nachgeliefert.

    #430069

    Das ist in der Tat unglaublich.
    Mittags war bei Aldi schon alles weg, bis auf ein paar Raketen von Nico mit einem selbst erteilten „Öko-Label“.

    Das ist so, wie damals beim Nudel-Hamstern: die Bio-Dinkel-Produkte blieben bis zuletzt im Regal.

    #430116

    Veganes Feuerwerk, der letzte Knaller!

    #443471

    Hallo Freunde der Knallerei !
    Morgen gehts wieder los.
    Bin gerade beim Prospekte-Sichten.

    Vieles scheint teurer im Vergleich zu voriges Jahr ( habe die alten Prospekte noch ), Selbst bei den großen Discountern sind manche Betterien knapp 4,00 Euro mehr !

    #443474

    Auch die haben wahrscheinlich „Energieprobleme“ 😉

    #443475

    Natürlich sind auch die Rohstoffe teurer, weil energiereich. Aluminiumpulver, Nitrate (Stromfresser), Schwefel (aus der Erdgasentschwefelung). Wesentlicher Ksotenfaktor dürfte aber die die aufwändige Herstellung sein und die Transportwege aus China.

    Ich lasse mich mal überraschen, einige Feuerwerksbatterien werden es aber schon sein, und dann bengalische lichter zur Illumination. Knallerei eher weniger, das nervt nur. Ist eigentlich der Verkauf beim Hundsportverein in der Dessauer Straße heute auf?

    #443490

    laut Zeitungsinserat ist Dessauer Straße auf.
    Aber heute waren in vielen Discounterbuden kaum noch Artikel da 🙁
    Nur bei Kaufland und speziellen Pyroläden gabs noch etliches..

    #443491

    Ich war in der Dessauer. Natürlich war es teurer als sonst. Aber das war vorhersehbar. In den Discountern gab es noch Reste angeblich „ökologischer‘ Feuerwerkskörper in Altpapier-Optik von „Nico“. Da hab ich die Finger von gelassen, das ist Greenwashing. Für den Schwindel zahl ich nicht:

    Umweltfreundliches Feuerwerk – gibt es das überhaupt?

Ansicht von 14 Beiträgen - 76 bis 89 (von insgesamt 89)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.