Startseite Foren Halle (Saale) Naumburger Dom jetzt Weltkulturerbe

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 4 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #318610

    Der Naumburger Dom ist nun zum Weltkulturerbe erklärt worden – im dritten Anlauf. Gibt zwar wohl erst mal kein Geld, aber das werden nun die Besucher bringen.
    Hatten es die Franckeschen Stiftungen nicht auch mal versucht?

    #318611

    Das wird ein wenig verschwiegen. Eigentlich sollte der ganze Kulturraum mit Burgen und Kirchen um Naumburg ins Weltkulturerbe eingeschrieben werden. Es hat wohl nur für den Naumburger Dom gelangt. Immerhin, ein Teilerfolg

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #318617

    Ich hab das nicht verschwiegen.
    Natürlich war mir das bekannt, dass die letzte Bewerbung „abgespeckt“ war, es wurde ja hin und her im Radio verbreitet, sogar bei Dudel-MDR.
    Und wenn das Dom-Management klug ist, wird es auch die Umgebung bewerben, damit die Besucher möglichst lange bleiben und nochmal in den Dom kommen.

    Es ist natürlich ziemlich undurchsichtig, nach welchen Kriterien die Bewertung erfolgt. Und der entscheidende Vorschlag kam ja von einer kleinen Inselgruppe, von da werden wohl kaum Besucher kommen (kann natürlich auch gewollt sein)

    /OT/ Warum ist bei Änderungen das Kästchen „… per E-Mail benachrichtigen…“ schon angetickt?

    #318618

    Wird jetz der Domplatz in Beckerplatz umbenannt? Ich vertraue da voll der CDU.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Curt_Becker_(Politiker,_1936)

    #318637

    Gibt zwar wohl erst mal kein Geld

    Das ist auch nicht ganz richtigh. Es kommt jetzt nicht automatisch Geld, aber es gibt viele Förderprogramme, die den Welterbestatus verlangen.

    #318663

    Wo sollen denn die zusätzlichen Besucher herkommen? Das mit den Fördertöpfen verstehe ich. Aber wer sich bisher nicht für den Naumburger Dom interessiert hat, wird doch nicht extra anreisen, nur weil es Kulurerbe ist.

    Traurig genug, das sich ein reiches Land wie Deutschland an Fördertöpfe hängen muß.

    #318664

    Ganz einfach: der Dom liegt in Sachsen-Anhalt. Und die Landeskasse ist nicht gerade prall gefüllt, da kann Deutschland noch so reich sein.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.