Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Riosal vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #323295
    #323340

    Ja, echt schlimm …

    … Heineken Bier, gibt es kein griechisches mehr?

    #323341

    Doch, „Mythos“ gibt es, gebraut in Thessaloniki. Leider, nach dem ersten Hype in den 2000erjahren, in vielen Kneipen ausgelistet. Ist ein eher süffigeS Bier nach deutscher Bauart.

    #324402

    Neues aus Griechenland. Wir müssen uns Sorgen machen:
    https://www.hallespektrum.de/heiwu/category/griechenland-2018/

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #324592

    Wir leben noch. Falls ich nicht an Spätfolgen zugrunde gehe, sammel ich das Zeug dann auch. Ist halt einfacher als Pilze suchen, die nicht da sind.

    #325182

    Und auf Kreta gibt es linksversiffte Volksmusik: https://www.hallespektrum.de/heiwu/2018/09/27/linksversiffte-volksmusik/

    Gerade stelle ich mir Wolli vor, wie er zu deutschen Volksliedern tanzt .. 🙂

    #325185

    Wieso ist das linksversiffte Volksmusik? Geile Mugge. Ich mag ja mehr die Synthese mit Rock (Folkrock, Medivial Rock), aber wenn sowas im deutschen ÖR käme, würde ich schon mal einschalten. Das hat aber auch garnichts mit dem zu tun was in Dt als sogenannte „Volksmusik“ verkauft wird.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 2 Wochen von  rugby.
    #325187

    Hei-wu bringt deutsch- beneluxisches Volksgut nach Griechenland, das nenne ich Entwicklungshilfe!:

    #325210

    Hei-Wu bei den griechischen HaSis! Kreta und Gomera noch einmal! Wenn das Wolli wüßte! Und Frage an Radio Griechenland: Wieso wird dort Raki getrunken. Ist das nicht das Getränk der bösen Türken?

    Von der anderen Seite der Levante, Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #325250

    Ist das nicht das Getränk der bösen Türken?

    Die „bösen“ Türken haben Kreta recht spät besetzt (im 17. Jhdt), aber ihre Kultur war bereits einige Zeit lang zuvor im Mittelmeerraum schon Allgemeingut, insbesondere die Errungenschaften der Destillierkunst. Raki kommt vom Arabischen Araq und meint eigentlich nur „Destillat, Tautropfen, Schweiß“. Ja, ausgerechnet die Muslime haben den Schnaps erfunden, und auch „Alkohol“ ist eine arabische Wortbildung.
    In Kreta bedeutet „Raki“ einen nicht aromatisierten Wein-oder Tresterbrand, ähnlich dem Grappa. Andere Namen sind Tsikoudia (Kreta) oder Tsipouro in Nordgriechenland.
    Anders als auf dem Festland wird Raki gewöhnlich nicht vor oder zum Essen, sondern nach dem Essen. Es wird oft als Zugabe in Form einer nicht unüppigen Karaffe und etwas Nachtisch (Süßes, Früchte etc) mit der Rechnung als „Zugabe“ auf den Tisch gestellt.

    #325496

    Gute Heimreise !

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.