Startseite Foren Halle (Saale) Die längste Orgelmusik dauert 639 Jahre

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #444903

    Ich dachte erst, die Spaß-PARTEI ist hier am Werk, aber es sind Musiker und ihre Fans mit Sinn für Humor, alle par Jahre wird eine Orgelpfeife angeblasen, warum die dafür 120 000Euro/a brauchen, ist rätselhaft. Die MZ berichtet heute darüber.

    Cage-Projekt in der St.-Burchardi-Kirche Halberstadt

    #444935

    Guten morgen, Wolli. Das,Projekt läuft seit über 20 Jahren, wurde international beachtet und jetzt bekommst Du es auch mit. „As slow as possible“. Ich schlage Dich für den John-Cage-Preis vor.

    #444941

    Wolli, versuche mal den Takt zu zählen.

    #444942

    Ich werde mal meinen Namensvetter, den ehemaligen Direktor der hiesigen Kirchenmusikschule, fragen, was der von diesem Blödsinn hält.

    #444959

    Wenn Du ihn fragst, lass das Wort „Blödsinn“ weg. Er dürfte das Projekt kennen.

    Übrigens pilgern ziemlich viele Touristen extra nur in diese sonst komplett nutzlose und leerstehende Kirche, um den aktuellen Ton zu hören. Es gibt halt nur wenige bekloppte (scheiß- Bildungs-) Wessis, die diese Gegend wegen der Kultur aufsuchen. Mit Deinen Postings, die man der Region Sachsen-Anhalt zuordnen kann, werden es sicher nicht mehr.

    Glückwunsch,@Wolli, dass Touristen Dank Deiner Postings auf die Kultur von „Land und Leute“ vorbereitet sind, da muss der Reiseführer von „Studiosus Reisen“, „Dr. Tigges“ etc nicht mehr so viel erzählen.

    #444963

    Frage ihn bitte auch, wieviel diese Kirchenmusikschule im Jahr kostet und wer das bezahlt. Der Kirchensteuerzahler?
    Kirchenmusik ist wie das John-Cage-Projekt auf Jahrhunderte angelegt. Ich kenne mich da nicht genau aus, aber die (blödsinnigen) Lieder von Paul Gerhardt werden seit 500 Jahren bis heute in den Kirchen gesungen.

    #444964

    Wenn Blödsinn mit Ernst und Geld betrieben wird, finden sich immer genug Interessierte.
    Nachdem einige Biertrinker in bierseliger Laune vekündeten, dass Pausa im Vogtland der Mittelpunkt der Erde ist und die Erdache sich im Pausaer Rathaus dreht und geschmiert werden muss, pilgern noch heute Touristen zum Pausaer Rathaus, wo die Erdachsendeckelscharnierschmiernippel-kommission zu Pausa e.V. Führungen anbietet.
    http://www.erdachse-pausa.de/

    #444965

    Sach mal, wer hatte die Idee mit dem Shrek-Esel auf dem Alten Markt? Und welche Vollbekloppten waren da mit bei?

    Sei mal ein bisschen kleinlaut, Mein Freund und Obernörgler.

    #444966

    Wenn ich einmal soll scheiden,
    So scheide nicht von mir.
    Wenn ich den Tod soll leiden,
    So tritt du dann herfür.
    Wenn mir am allerbängsten
    wird um mein Herze sein,
    So reiß mich aus den Ängsten
    Kraft deiner Angst und Pein.

    Das ist nicht blödsinnig, sondern als Choral gesungen ergreifend.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von Clemens.
    #444970

    Nimm das hier, Du angeblicher Christ (

    @Wolli
    )

    Ich weiß, woran ich glaube,
    ich weiß, was fest besteht,
    wenn alles hier im Staube
    wie Sand und Staub verweht;
    ich weiß, was ewig bleibet,
    wo alles wankt und fällt,wo Wahn die Weisen treibet und Trug die Klugen prellt

    Heute gerade gesungen.Es entbehrt nicht einer gewissen Aktualität. Nennt man „christliches Abendland“. Hat was mit Lebenserfahrung, Kultur usw zu tun. Also hat nichts mit Wollis Postings zu tun.

    Ist was für Menschen, für die christliche Werte mehr sind als nur Folklore, Tannenbaum, Schwibbogen und CDU.

    #444973

    verum gaudium res severa est

    #444986

    Gähn.

    #444999

    Wenn nur alle par Jahre ein neuer Orgelton ertönt, ist Gähn voll berechtigt, ich würde sogar sagen gähn…gähn…gähn usw usf.

    #445001

    Richtig, wenn alle par Jahre ein neuer Ton ertönt ist Gähn mehr als berechtigt.

    Vor ca. 20 Jahren, ich war noch Stadtrat, fand im Stadthaus ein modernes Konzert mit einem Künstler aus Leipzig statt, ein Klavier/Flügel wurde für ca.1000 Euro ins Stadthaus geholt und neu gestimmt. Im Rahmen des Konzertes mit anderen Instrumenten trat der Künstler ans Klavier und schlug mit einem Finger einen Ton an, wirklich nur einen, das wars dann.
    Ich habe nichts gegen solche Art Kunst, aber bitte nicht auf Kosten von Steuergeld.

    #445002

    ich würde sogar sagen gähn…gähn…gähn usw usf.

    aber gaaanz langsam. As slow as possible.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.