Vorläufiges Endergebnis der Wahlen zum EU-Parlament in Halle

26. Mai 2019 | Politik | 1 Kommentar

Die Hallenser haben ihre Stimme für die Wahlen zum EU-Parlament abgegeben. Nach der Auszählung der 155 Stimmbezirke (hier die Ergebnisse)  ergibt sich folgendes Bild:

 

Ginge es nach dem Willen der Hallenser allein, wäre die CDU die stärkste Kraft mit 17,82 Prozent der abgegebenen Stimmen. Dicht gefolgt von den Grünen mit  fast genau 17%. Die rechtspopulistische, teils rechtsextremistische AfD schaffte es auf  16 %, dicht gefolgt wiederum von der Linken mit 15.6 %. Einen großen Wermutstropfen muss die SPD verdauen: sie kam nur auf 11,35 %, was dem Bundestrend entspricht, wobei die Partei hier immerhin noch auf 15% kam. Nicht dem Bundestrend entspricht der Erfolg der AfD: bundesweit erreichte sie nur knapp 11%. Strahlende „Sieger“, was den Stimmenzuwachs betrifft: die Grünen. In Halle kamen sie auf 17, Bundesweit auf knapp über 20 %. Wie sich dieser Trend in Halle in den Kommunalwahlergebnissen widerspiegelt, wird sich zeigen, Die Stimmen sind noch längst nicht ausgezählt, und die Zahl der sich bewerbenden Gruppierungen ist größer und noch unübersichtlicher….

Stand: 23:07 h, 26. Mai

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben