Appelle an die Bevölkerung, sich an die Corona-Regeln zu halten

23. Dezember 2020 | Natur & Gesundheit, Politik | 1 Kommentar

Mit Blick auf das bevorstehende Weihnachtsfest hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff heute nochmals eindringlich an die Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie erinnert und an die Bevölkerung appelliert, sich verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll zu verhalten.

„Es ist wichtig, möglichst auf direkte Begegnungen mit unseren Mitmenschen zu verzichten!“, erklärte er in einer heute veröffentlichten Videobotschaft: „Die Weihnachtszeit soll nicht zu einem noch viel stärkeren Anstieg der Infektionszahlen und somit auch zu einem Anstieg der Todesfälle beitragen. Uns allen steht daher ein ungewöhnliches Weihnachtsfest bevor.“

Auf Bundesebene appellierten zuletzt auch Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Gesundheitsminister Jens Spahn an die Bürgerinnen und Bürger des Landes. Auf jeden Fall müsse ein weiterer Anstieg der Corona-Fälle nach den Feiertagen vermieden werden. Deshalb müsse auch weiterhin auf Kontakte weitestgehend verzichtet werden.

Altmaier bekannt allerdings auch, dass er trotz aller Appelle nur sehr wenig Chancen sehe, schon bald wieder Lockerungen zulassen zu können. Viel eher deutete er eine mögliche Verlängerung des harten Lockdowns, über den 10. Januar hinaus, an. „Solange ganz Deutschland ein riesiger Hotspot ist, sind keine Lockerungen möglich. Wir müssen uns folglich darauf einstellen, dass unser Alltag auch in den kommenden zwei oder drei Monaten eingeschränkt sein wird.“

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben