Nächste Schule in Halle wegen Corona geschlossen

24. September 2020 | Bildung und Wissenschaft | 1 Kommentar

An der Marguerite-Friedlaender-Gesamtschule in Halle gab es heute keinen Unterricht. Und auch morgen wird es ihn wohl noch nicht geben.

Grund dafür ist, dass sich eine Lehrerin mit Corona infiziert hatte. Zwar wurden sämtliche Lehrer und Schüler, die mit ihr in Verbindung standen inzwischen getestet, allerdings stehen die Testergebnisse noch aus, sodass sich das Lehrerkollegium aktuell noch immer in Quarantäne befindet.

Die Schulleitung hat deshalb auf der Homepage mitgeteilt, dass zumindest für die nächsten zwei Tage der Unterricht ausfalle. Dennoch würden Aufgaben für die Schüler online bereitgestellt werden. Außerdem ist für die Schüler bis zum 12. Lebensjahr von 09-13 Uhr eine Notbetreuung eingerichtet worden.

An der Reilschule in Halle geht der Unterricht heute nach mehreren Tagen des Ausfalls endlich weiter. Zwischenzeitlich waren auch hier vermehrt Corona-Infektionen aufgetreten, weshalb die Schule vollständig geschlossen worden war.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben