Bulle verspeist die Geburtstagstorten

26. April 2017 | Vermischtes | Keine Kommentare

Lecker Torte

Gestern ist der Afrikanische Elefantenbulle Abu im Bergzoo Halle 16 Jahre alt geworden. Seine Tierpfleger haben eigens zwei Torten für das Geburtstagskind angefertigt, eine leckerer als die andere. Dass sie ihrem Schützling eine wahre Freude bereitet haben, war kaum zu übersehen. Als Abu auf die Anlage gelassen wurde, marschierte er schnurstracks zu den Torten und hatte trotz zahlloser Leckereien keine Mühe sich zu entscheiden – er nahm einfach die Erste.

Bulle nahm einfach die erste Torte.

Abu lebt seit 10 Jahren in Halle, er kam 2006 aus dem Tiergarten Schönbrunn (Wien) in den Bergzoo. Einst wurde er als erster Elefant Europas durch künstliche Befruchtung per Samenspende in Wien gezeugt und war auch selbst schon Samenspender. Mit seinen ca. 2,90 m Schulterhöhe und geschätzten 4 Tonnen Gewicht ist der stattliche Bulle das größte und schwerste Tier im halleschen Zoo. Abu ist trotz seiner Jugend der erfolgreichste Afrikanische Zuchtbulle Deutschlands. Berühmt wurde er als Vater der beiden Elefantenkinder Ayo und Tamika, die seit ihrer Geburt die absoluten Besucherlieblinge im Zoo Halle sind.

Print Friendly

Kommentar schreiben