HFC erreicht daheim nur ein Remis

17. September 2016 | Sport | Keine Kommentare

Im zweiten HeaDSC01493imspiel in Folge erreichte der HFC vor 5798 Zuschauern im ERDGAS Sportpark gegen FSV Frankfurt nur ein 1:1-Unentschieden. Obwohl der HFC schwungvoll begann, gelangen nur wenig zwingende Chancen. In der 39. Minute sah dann Kleineheismann nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Zu allem Überfluss ging der bisherige Tabellenletzte aus Frankfurt eine Minute vor dem Pausenpfiff noch in Führung. Der HFC ging also in Unterzahl und mit einem 0:1-Rückstand in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hätten die Frankfurter beinahe das 2:0 erzielt, doch allmählich kam der HFC immer besser ins Spiel und Fennell konnte in der 77. Minute den vielumjubelten Ausgleich erzielen. In der letzten Viertelstunde lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, doch es blieb bei der Punkteteilung.

Am kommenden Dienstag (20.9.) um 18.30 Uhr muss der HFC als Tabellenzwölfter beim Tabellenvierten VfR Aalen antreten.

Aufstellung: Bredlow, Schilk, Kleineheismann, Ajani, Baumgärtel, Fennell, Barnofsky, M. Röser (59. Min. El-Helwe), Pfeffer, Lindenhahn (90. Min. F. Franke), Pintol

Print Friendly

Kommentar schreiben