Startseite Foren Halle (Saale) Farbangriff auf russisches Reisebüro am Steintor

Schlagwörter: 

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #109093

    Wie  ich eben gesehen habe, hat am Steintor auf ein Reisebüro, das Reisen nach Rußland anbietet, ein Angriff mit Farbbeuteln stattgefunden. Soll damit Putin geärgert werden?

    #109095

    Man kann ja zu Rußlaß stehen wie man will. Aber solche Aktionen sind einfach erbärmlich. Als hätte dieses Reisebüro irgendwas mit der Politik Rußlands zu tun. Genausowenig habe ich Verständnis für Anschläge auf Synagogen, um Israel zu „treffen“. Es trifft schlichtweg die Falschen.

    #109200

    @wolli: Danke für die Info. Gibt es dazu irgendwelche offiziellen Meldungen (Polizei, Presse)? Wie lange ist das denn schon her?

    Seit Monaten grassiert der Russlandhass in Europa. Im Gegensatz zum Antisemitismus ist die Gesellschaft dafür leider überhaupt nicht sensibilisiert. Die Tendenz ist aber bedenklich.

    #109205

    > Man kann ja zu Rußlaß stehen wie man will. Aber solche Aktionen sind einfach erbärmlich.

    Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Aber alles eine Folge der Russland-Hetze westlicher Medien in den letzten Monaten. Es hat zwar länger gedauert als erwartet, aber die Propaganda des Westens zeigt zunehmend Wirkung. Und mittlerweile zeigt sich gewisse Ähnlichkeit mit der vom „Sowjet-Paradies“ unseliger Zeit aus 1942.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Sowjet-Paradies

    Der Westen braucht eben wieder so einen Volltrottel wie Jelzin, der die russischen Rohstoffe in den 90ern an den Westen und zweifelhafte Oligarchen verschenkt hat. Wenn wieder ein neuer Jelzin in den Kreml  kommt, hat der Westen Russland auch wieder lieb.

     

     

     

    #109225

    Russland Hetze? Wer hetzt hier gegen wen?

     

    Die Vorgänge in Russland haben aber nichts mit dem Reisebüro in halle zu tun, deshalb ist die Aktion einfach dämlich.

    #109230

    Russland Hetze? Wer hetzt hier gegen wen?

    Zuletzt der Spiegel und die BILD-Zeitung gegen den russischen Staatspräsidenten. Beim ESC schlugen bspw. die antirussischen Ressentiments in lautstarken Unmutsbekundungen gegen zwei minderjährige, russische Künstlerinnen um.

    #109231

    der russische Staatspräsident ist schließlich ein lupenreiner Demokrat sowie der Vertreter eines der demokratischsten und rechtsstaatlichsten Länder dieser Welt.

    Da kann ich Deinen Unmut schon verstehen, Du alter Bolschewiken-Knecht!

    #109245

    Der Löscher vom Dienst (LvD) Wolli geht kurz dazwischen:

    Bolschewiken-Knecht lasse ich mal stehen, es klingt so schön, ich gestatte aber proband80 ein einmaliges verbales Zurückschlagen mit einem ebenfalls wohlklingenden polilitischen Schimpfwort.

    #109247

    Ich finde es falsch, das stehen zu lassen. Das habe ich jetzt absichtlich ganz vorsichtig formuliert.

    #109248

    Wir sind aber hier in der Redaktion nicht „päpstlicher als der Papst“. Bolschewiken-Knecht dürfte in der politischen Auseinandersetzung noch grundgesetzlich gedeckt sein.

    #109249

    Bolschewiken-Knecht lasse ich mal stehen, es klingt so schön, ich gestatte aber proband80 ein einmaliges verbales Zurückschlagen mit einem ebenfalls wohlklingenden polilitischen Schimpfwort.

    Superservice. Kann ich mir das politische Schimpfwort ggf. aufsparen und bei späterer, passender Gelegenheit zum besten geben? Damit könnte ich auch die Tatsache überspielen, dass mir als alter Bolschewiken-Knecht sprachlich gerade kein passendes Äquivalent einfällt und Brägel mir entsprechend verbal überlegen ist.

    #109253

    Über die Qualitätspresse:

    #109265

    Der Löscher vom Dienst (LvD) Wolli geht kurz dazwischen: Bolschewiken-Knecht lasse ich mal stehen, es klingt so schön …

    Könnte man mal knapp dargestellt bekommen, nach welchen halbwegs verstehbaren Kriterien hier „administriert“ wird? Ist der Thread etwa privat und nicht mehr Teil der Internet-Öffentlichkeit?

     

    #109266

    Nun spiel’ dich mal nicht so auf und fange hier eine Grundsatzdiskussion an. Die ganze Website wird von einer privaten Initiative betrieben, dementsprechend kann hier moderiert werden wie die Moderatoren es für richtig halten. Wenn’s dir nicht passt, dass „Bolschewiken-Knecht“ hier stehen bleibt, dann zieh weiter.

    #109267

    hallespektrum wird von einem Verein betrieben und es gilt :  https://hallespektrum.de/ueber-uns/netiquette/

    Besonders im politischen Streit fallen schon mal deftige Worte, dabei sind natürlich einige Begriffe&Worte grenzwertig, wir wollen aber nicht so zimperlich sein. Da sich in diesem konkreten Fall proband80 auch nicht beleidigt fühlt und keine Löschung verlangt, lasse ich es stehen.

    #109280

    So lange die nicht „Tod den Ungläubigen“ schreien ist alles halb so schlimm…

    #109319

    Nun spiel’ dich mal nicht so auf und fange hier eine Grundsatzdiskussion an. Die ganze Website wird von einer privaten Initiative betrieben, dementsprechend kann hier moderiert werden wie die Moderatoren es für richtig halten. Wenn’s dir nicht passt, dass „Bolschewiken-Knecht“ hier stehen bleibt, dann zieh weiter.

    Na hallo! Du bist wohl nicht mehr zu retten? Zieh doch selber weiter und laber wo anders grenzwertig herum.  Deine Beiträge sind mir schon des öfteren aufgefallen. Die Welt ist groß – schreibe doch künftig für die „Junge Freiheit“,  Zahlensülzer!  Die Äußerung oben ist nicht mehr hart an der Grenze! Das ist schon Faschistensprache.  Raus damit! Aber fix! Sonst gehen hier ein paar Türen ganz schnell zu.

    Auch für „private Initiativen“ gelten die üblichen Anstandsregeln.

    Hinter Psydonymen hier im HS die große Klappe … und in Verwaltung und Politik sind die Herrschaften dann die großen Anstandswahrer. Ganz schön verheuchelt.

     

     

    #109320

    Da der Thread inzwischen gekapert ist:

    „Zahlensülzer“ halte ich für eine Beleidigung. So ist das mit dem Glashaus.

    #109321

    hallespektrum wird von einem Verein betrieben und es gilt : https://hallespektrum.de/ueber-uns/netiquette/ Besonders im politischen Streit fallen schon mal deftige Worte, dabei sind natürlich einige Begriffe&Worte grenzwertig, wir wollen aber nicht so zimperlich sein. Da sich in diesem konkreten Fall proband80 auch nicht beleidigt fühlt und keine Löschung verlangt, lasse ich es stehen.

    Bolschewiken-Knecht

     

    Sehr geehrter Herr xxx, hier genannt „wolli“,

    ich fordere Sie hiermit auf, unverzüglich sämtliche Äußerungen bzgl. der o.g.  beschimpfenden Begrifflichkeit über Rotstern-Untertanen unverzüglich zu entfernen und fürderhin mehr Sorgfalt bei der Pflege der Contenance in den von Ihnen betriebenen/moderierten Foren walten zu lassen.

    Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, geht nach 12.00 Uhr eine Information an die Staatsanwaltschaft.

    Da wir uns persönlich kennen, wissen Sie, daß ich – wenn ich „Sie“ sage,  das unbedingt ernst meine.

    Mit freundlichen Grüßen!

    – tatortreiniger –

    #109326

    Da der Thread inzwischen gekapert ist: “Zahlensülzer” halte ich für eine Beleidigung. So ist das mit dem Glashaus.

    Du legst also fest, wer kapert und wer von den Guten ist. Das entspricht genau meinem Bild von Eurer „Gemeinschaft“.  Das ist formal öffentlich – aber eigentlich stört Öffentlichkeit! Da fällt mir doch gleich ein, daß in „Farm der Tiere“ den Versuch gab, die besondere Gleichheit spezieller Farmbewohner festzustellen.

    Zum fraglichen sprachlichen Bild von „braegel“ sagst Du nichts. Über „Zahlensülzer“ regst Du Dich auf? Woanders heißt der „binaecode“ oder „zahlensalat“ – das ist natürlich viel besser! Wenn du dies also als Beleidigung führen willst – dann mach doch! Selbst dann hätte ich nicht angefangen!

     

    #109354

     

    Sehr geehrter Herr xxx, hier genannt “wolli”, ich fordere Sie hiermit auf,  … 

     

    Ja was denn nun, Herr Administrator! Neulich verlangte „wolli“  doch an anderer Stelle, unbedingt Namen genannt zu bekommen! Die Namen Dritter sollten unbedingt hier eingefüllt werden! Er nannte das „Klartext“.

    Jetzt stand da oben statt „xxx“ der seine. (Link zum Klarnamen entfernt)

    Aber das war natürlich ein schlimmer Verstoß gegen die Forenregeln und mußte SOFORT moderiert werden!

     

    #109359

    @tatortreiniger:

    Selbst wenn du deinen eigenen Klarnamen hier druntersetzen würdest, was du nicht getan hast, ist das Veröffentlichen von Klarnamen hier nicht erwünscht und ein Verstoss gegen die Forenregeln.

    Wer hier wegen einer vermeintlichen Beleidigung gleich mit dem Staatsanwalt droht, macht sich lächerlich und ist m.M.n. nicht „internetkompatibel“. Eine weitere Diskussion kannst du gern per EMail oder PM führen. EOD.

    Nachtrag: Ich habe den Thread nochmals durchgelesen und finde die Moderation von @wolli in Ordnung.
    Eine erneute Nennung von Klarnamen zieht eine sofortige Sperrung zu Folge.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 years, 3 months von  admin.
    #109366

    @Adiop: Sorry, noch’n Nachtrag!

    Ich werde eine im Ausland gehostete externe Website aufsetzen, auf der mir mißliebige Hallespektrum-Schreiberlinge mit Klarnamen dekodiert werden. Inklusive deren Lebensläufe und Fauxpases! So kann dann jeder die Klarnamen derer lesen, die sich bei Euch nicht benehmen können!

    Da kannst Du dann zu löschen versuchen, wie&was Du willst – NIEMALS kommst Du da ‚ran.

     

    #109374

    Das war dann leider dein letzter Beitrag.

    #109375

    Was ist denn das für eine Diskussion? Seit wann entscheidet Person C, ob sich Person A von dem von Person B Gesagten beleidigt fühlt?

    @tatortreiniger, falls das hier keine Satire ist, bist Du ziemlich schräg drauf. Und bitte hinterher nicht weinen, wenn Deine Mega-Aufklärungsseite im Ausland nur ein müdes Schulterzucken erntet.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.