Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Donald Trump und die Presse

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #329119

    Eine herzliche Bitte, mal dieses Video anzusehen:

    Donald Trump weist dort einen Pressevertreter zurecht und beleidigt ihn sehr übel.

    Das ist erstmal nicht neu.

    Was mich aber sehr wundert: Warum, verdammt nochmal, bleiben seine KollegInnen alle sitzen? Ist es soweit, dass die Presse in den USA Angst vor Konsequenzen hat und verhält sich selbst dann opportun, wenn es gegen sie selbst geht?

    Was ist hier eigentlich los? Autokratie?

    #329165

    Der Inhalt ist irre, wie immer. Aber die Optik: was für blaue Liedschatten trägt der Präsident?

    #329187

    Anonym

    SfK du bist ein Schatz.

    Dass, was du hier beklagst, passiert gerade in Deutschland tagtäglich.
    Natürlich poltert Fr. Merkel nicht öffentlich rum.
    Sie hat die Anweisungen zur Gleichschaltung der Medien im Stillen veranlasst.
    Kritische Fragen oder Berichte gibt es deshalb kaum.
    Das Volk wird schon lange nicht mehr gefragt, nur noch berieselt.

    In Deutschland findest du die Autokratie doch gut!

    #329189

    Sie hat die Anweisungen zur Gleichschaltung der Medien im Stillen veranlasst.

    Ganz klammheimlich. Keiner hats gemerkt. Nur der helle Lucky lässt sich nicht blenden. Und nun hat er eine Mission.

    #329191

    “Sie hat die Anweisungen zur Gleichschaltung der Medien im Stillen veranlasst.”

    Man kennt es auch als Magdeburg-Konferenz.

    #329192

    Anonym

    Und der Kosmopolit hei-wu hat die Übersicht.
    … wie wir alle an seinen Beiträgen schmunzelnd erfahren dürfen.

    #329261
    #329269

    Die reale Welt kann ja nur ein Fake sein, wenn sie nicht zum eigenen, sorgfältig gebauten Weltbild passt.

    #329272

    teu

    Also, die Trumpine greift gekonnt, wird abgelehnt und geht dann in die Hocke.
    Dann ist das Video zu Ende.
    Wird es zu obszön?

    #329277

    SfK du bist ein Schatz.

    Dass, was du hier beklagst, passiert gerade in Deutschland tagtäglich.
    Natürlich poltert Fr. Merkel nicht öffentlich rum.
    Sie hat die Anweisungen zur Gleichschaltung der Medien im Stillen veranlasst.
    Kritische Fragen oder Berichte gibt es deshalb kaum.
    Das Volk wird schon lange nicht mehr gefragt, nur noch berieselt.

    In Deutschland findest du die Autokratie doch gut!

    Kritische Fragen und Berichte gibt es genug. Du hältst nur vermutlich die Hetze der AfD für legitime Kritik.

    #329283

    Das Weiße Haus war hier in Rage einem geschnittenen Video aufgesessen, wo Entschuldigung und auch sonst einiges fehlten. Kann man nur sagen, mal wieder dumm gelaufen.

    Obszön war es nur, dass das “Anfassen” ist, wo doch “”Anfassen”” eigentlich nur der orangene Typ mit dem blauen Lidschatten darf.

    #363987

    teu

    BILD behauptet, USA hätten schlimmsten Terror-Kommandeur der Welt getötet, doch Trump lebt noch, soviel ist sicher.

    https://www.der-postillon.com/2020/01/trump-lebt.html

    #364025

    Anonym

    Interessant ist, was die Presse in Deutschland nicht berichtet:

    https://blog.fefe.de/?ts=a0f1346a

    Es ist davon auszugehen, dass der Drohnenmord vom Staatsgebiet der BRD aus geleitet und zum Ziel geführt worden ist. Die verantwortliche Basis wäre in diesem Fall die US-Luftwaffenbasis in Ramstein. Aber darüber ist beredtes Schweigen im bundesdeutschen Medienwald.

    #364027

    Anonym

    Wann endlich wird Deutschland neutral?
    Raus aus der Nato, sogar raus aus dem Euro.

    Das wäre ehrlicher und besser.

    Uns wird doch immer vorgeworfen, wieviel Schaden wir schon angerichtet haben – was ja für das 20. Jahrhundert zutrifft. Ziehen wir die Konsequenzen und werden neutral.

    Russland wird nicht einmarschieren. Es gibt keine Differenzen zwischen Deutschland und Russland – im Gegenteil. Deutschland hatte von den westlichen Nationen immer den besten Draht nach Russland, sogar nach dem 2. Weltkrieg, was absolut erstaunlich ist.
    Nur das im Westbündnis verankerte Deutschland bekommt ständig Auflagen, keine guten Beziehungen nach Russland zu haben!

    Das Westbündnis war nach dem 2. WK absolut notwendig und wichtig. Nur ändern sich die Zeiten, wie ja die USA gerade eindrucksvoll zeigt.
    Ein Austritt soll auch nicht als Vergeltung oder Schmollen oder sonstwas gewertet werden. Es ist eine Reaktion auf eine veränderte Weltlage.

    #364158

    Ihr werdet es sehen. The silent majority stands with Trump. Er wird wiedergewählt werden.

    #364160

    Kamerad fractus und Luckyman schlagen mal wieder in die selbe Kerbe, nur weil ein antisemitischer Terrorist zur Rechenschaft gezogen wurde. Da ist auch keine Vermutung absurd genug um der eigenen Empörung Ausdruck zu verleihen.

    p.s.
    kein Angst Luckyman, Der Herr Trump kommt nicht aus Magdeburg.

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.