Ausgangssperre ab Samstag in Halle, Inzidenz steigt auf 248 Corona-Neuinfektionen / 7 Tage. Schulen offenbar Pandemietreiber

1. April 2021 | Politik | 75 Kommentare

Oberbürgermeistere Bernd Wiegand hat angesichts der weiter steigenden Covid-19-Inzidenz (248/7 Tage, heute 114 Neuinfektionen)  folgende Maßnahmen haben beschlossen:

  • Ab Samstag gilt eine nächtliche Ausgangsbeschränkung von 21 Uhr bis 5 Uhr. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist dann nur noch aus gewichtigem Grund erlaubt.
  • Das Bildungsministerium wurde schriftlich gebeten, für die Schulen in Halle ab der kommenden Woche die Umstellung auf Distanzunterricht zu erlassen.  Stand heute liegt die Inzidenz bei Kindern im Grundschulalter bei 307,44,  bei Jugendlichen von 9 – 18 Jahre (=weiterführende Schulen) bei 312,79.
  • Wochenmarkt und das Click & Meet-System für Geschäfte bleiben erlaubt. Die weitere Entwicklung wird beobachtet und bei weiter steigenden Inzidenzen auch in diesen Bereich weitere Beschränkungen erlassen.
  • Für den Zoo und die Kunsthalle in der Talstraße wurde  in Einzelverfügungen die Schließung verfügt. Der Zoo wird ab morgen geschlossen sein.
Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Ausgangssperre ab Samstag in Halle, Inzidenz steigt auf 248 Corona-Neuinfektionen / 7 Tage. Schulen offenbar Pandemietreiber

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 76)
  • Autor
    Beiträge
  • #395893

    Oberbürgermeistere Bernd Wiegand hat angesichts der weiter steigenden Covid-19-Inzidenz (248/7 Tage, heute 114 Neuinfektionen)  folgende Maßnahmen hab
    [Der komplette Artikel: Ausgangssperre ab Samstag in Halle, Inzidenz steigt auf 248 Corona-Neuinfektionen / 7 Tage. Schulen offenbar Pandemietreiber]

    #395894

    Die Erkenntnis zu den Schulen und Gemeinschaftseinrichtungen ist ja sehr langsam gereift. Man sollte auch etwas härter bei der Notbetreuung sein.

    #395895

    Es hat mal Zeiten gegeben, da wäre die Seuche nach allerspätestens einem halben Jahr erledigt gewesen. Jetzt ist bestimmt alles besser…..? Aber so wollten wir´s ja vor 32 Jahren 🙁

    #395897

    Man sollte auch etwas härter bei der Notbetreuung sein.

    Man staunt ja ohnehin, was für Scharen von Systemrelevanten sich morgens vor den Kitas drängeln, um ihre Kinder abzuliefern.

    #395900

    “Schulen offenbar Pandemietreiber”

    wie fast nur noch zum thema ist hallespektrum mit reißerischen, unprofessionellen kommentaren zur sache… 12 von den 114 neuen infektionen (von denen wieviele einen relevanten oder überhaupt einen krankheitswert haben??) sind in gemeinschaftseinrichtungen gefunden worden.
    “hallespfktrum offenbar paniktreiber”…

    #395903

    Hauptsache, SPD und CDU haben neue Jäger 90 bestellt,
    nicht das man noch Geld in Lüftungsanlagen für Schulen stecken muss.

    #395905
    #395907

    @heiwu, das Interview mit Drosten ist aus dem Februar als noch überall die Schulen dicht waren und die Britische Mutation noch nicht die Oberhand hatte, heute würde Drosten da sicher anders reden wenn er die Zahlen aus den Schulen sehen würde. Wir haben Anfang April also fast 2 Monate nach dem Drosten Interview was du hier als Argument bringst, also längst überholt.

    #395906

    „Schulen sind keine Treiber der Pandemie“: Drosten erklärt den Kultusministern, warum der Satz keinen Sinn macht

    <iframe class=”wp-embedded-content” sandbox=”allow-scripts” security=”restricted” title=”„„Schulen sind keine Treiber der Pandemie“: Drosten erklärt den Kultusministern, warum der Satz keinen Sinn macht “ — News4teachers” src=”https://www.news4teachers.de/2021/02/schulen-sind-keine-pandemie-treiber-drosten-erklaert-den-kultusministern-warum-der-satz-keinen-sinn-macht-und-fordert-endlich-eine-ehrliche-debatte/embed/#?secret=jF2Nxl51js&#8221; data-secret=”jF2Nxl51js” width=”500″ height=”693″ frameborder=”0″ marginwidth=”0″ marginheight=”0″ scrolling=”no”></iframe>

    Für Herrn Hädicke.

    eben.
    und danke für die bestätigung, herr/frau/frollein hei-wu! deswegen meinte ich ja, daß solche formulierungen wie in dieser provokanten überschrift im boulevardstil (immer wieder) abstoßen.
    (kann man auch gleich bei *********** bleiben)

    #395912

    Kannst Du mit doppelten Negationen intellektuell umgehen?

    #395917

    Jeder treibt die Pandemie an, der sich in engen, schlecht belüfteten Räumen ohne Maske aufhält oder der die Abstands- und Kontaktregeln mißachtet. Die Mutation zwingt zu noch größerer Einhaltung. Leider ist das vielen nicht klar oder sie sind einfach fertig. Warum bis heute im Hermes Edeka Verkäuferinnen und Verkäufer hinter der Fleischtheke mit Maske am Kinn arbeiten, während andere mit Maske auspacken, ist mir unerklärlich. Solche Märkte müsste man sofort schließen. Keine falsche Rücksicht!

    #395920

    B2B

    Wie lange muss die Mutation noch als Schreckgespenst zur Panikmache herhalten?
    . Der Anstieg der Fallzahlen in der 3.Welle ist nicht steiler als in der 2. Welle.
    – die Belegung der Intensivbetten war in der zweiten Welle 30% höher als in der dritten Welle (Zeitpunkt 25.000 Inzidenzen).
    – In der zweiten Welle sind 5 mal mehr Infizierte gestorben als jetzt in der 3. Welle (Zeitpunkt 25.000 Inzidenzen).

    #395922

    Die 3. Welle fängt doch gerade erst an. Außerdem befinden wir uns schon seit Ewnigkeiten im Lockdown- bei Beginn der 2. Welle hatte noch alles offen. Der Höhepunkt dieser 3. Welle, der ja unbedingt abgeflacht werden soll, kommt erst in einigen Wochen.

    #395923

    Kannst Du mit doppelten Negationen intellektuell umgehen?

    🙄
    da waren Sie wohl geblendet. nur, weil ‘ne litotes verwendet wurde, heißt das nicht, daß dann alles JA heißt.
    (und: wir können uns kindisch gegenseitig mit intellektangriffen anstacheln… aber das ist langweilig auf dauer. versuchen Sie’s doch mal sachlich)

    #395926

    Warum bis heute im Hermes Edeka Verkäuferinnen und Verkäufer hinter der Fleischtheke mit Maske am Kinn arbeiten, während andere mit Maske auspacken, ist mir unerklärlich

    Das ist der Grund, weshalb ich genau diesen Laden nicht mehr betrete. Wiegand Ordnungskräfte betreten diesen Laden offenbar auch lieber nicht zu Kontrollen, sondern drangsalieren lieber Markthändler an der frischen Luft.

    #395936

    Unser täglich Maria Denunziata gib uns heute!

    #395941

    „Schulen offenbar Pandemietreiber“

    wie fast nur noch zum thema ist hallespektrum mit reißerischen, unprofessionellen kommentaren zur sache… 12 von den 114 neuen infektionen (von denen wieviele einen relevanten oder überhaupt einen krankheitswert haben??) sind in gemeinschaftseinrichtungen gefunden worden.

    „hallespfktrum offenbar paniktreiber“…

    Kannst du lesen?
    “Stand heute liegt die Inzidenz bei Kindern im Grundschulalter bei 307,44, bei Jugendlichen von 9 – 18 Jahre (=weiterführende Schulen) bei 312,79.”

    #395950

    „Schulen offenbar Pandemietreiber“

    wie fast nur noch zum thema ist hallespektrum mit reißerischen, unprofessionellen kommentaren zur sache… 12 von den 114 neuen infektionen (von denen wieviele einen relevanten oder überhaupt einen krankheitswert haben??) sind in gemeinschaftseinrichtungen gefunden worden.

    „hallespfktrum offenbar paniktreiber“…

    Kannst du lesen?

    „Stand heute liegt die Inzidenz bei Kindern im Grundschulalter bei 307,44, bei Jugendlichen von 9 – 18 Jahre (=weiterführende Schulen) bei 312,79.“

    ja, danke der nachfrage ich kann es, daher habe ich’s auch genauso wiedergegeben, wie ich las.
    wieso wird hier eine neue rechnung aufgemacht, sodaß dann die inzidenz höher liegt als die gesamte? paniktreiber?
    ein satz aus der bulletin vom RKI: “..Zusammenfassend legen die vorgestellten Daten und die genannten obigen Studien nahe, dass SuS eher nicht als „Motor“ eine größere Rolle spielen…”

    #395951

    wieso wird hier eine neue rechnung aufgemacht,

    Um die Ansteckungsrate unter Schülern aus dem allgemeinen Infektionsgeschehen heraus filtern zu können. Das hilft, das Infektionsgeschehen besser zu verstehen.

    Die Ergebnisse zum Schulbesuch sind weder neu noch überraschend. Schon im Sommer letzten Jahres sind in Israel die Infektionen nach der Schulöffnung weit nach oben geschnellt. Die katastrophale Situation in Frankreich hängt in erster Linie mit dem dortigen Verzicht auf Schulschließungen zusammen.

    Auf die Sätze des RKIs, die eine politische gewollte Einschätzungen unterstützen, würde ich mich da nicht allzusehr verlassen. Die lagen schon mal bei der Einschätzungen zu den Masken grandios daneben.

    #395952

    wieso wird hier eine neue rechnung aufgemacht,

    Um die Ansteckungsrate unter Schülern aus dem allgemeinen Infektionsgeschehen heraus filtern zu können. Das hilft, das Infektionsgeschehen besser zu verstehen.

    Die Ergebnisse zum Schulbesuch sind weder neu noch überraschend. Schon im Sommer letzten Jahres sind in Israel die Infektionen nach der Schulöffnung weit nach oben geschnellt. Die katastrophale Situation in Frankreich hängt in erster Linie mit dem dortigen Verzicht auf Schulschließungen zusammen.

    Auf die Sätze des RKIs, die eine politische gewollte Einschätzungen unterstützen, würde ich mich da nicht allzusehr verlassen. Die lagen schon mal bei der Einschätzungen zu den Masken grandios daneben.

    oder anpassung der statistik bis sie paßt? 😉
    wenn man tatsächlich vernunftunterlegt, differenziert handeln wollte, würde man auch berucksichtigen, daß der krankheitswert meist bis zum 40.lbj quasi bei null, 40.-60.lbj. mäßig, erst ab 60.lbj. hoch ist.
    bitte nicht mit israel kommen- ist quark. idem frankreich (marodes gesundheitswesen…)…
    echt jetzt??? nicht mitm RKI soll ich kommen? lieber spiegel online oder superillu or so on? 😉
    ich würde ja auch gern jedem seine persönliche auffassung, wie sehr er sich und seine familie etc schützen muß/will, lassen. so, wie wir das bisher auch die jahrhunderte über machten. aber dürfen wir nich. daher dachte ich, da die beim RKI damit auf mehrere studien bzw auf zahlensammlungen bezogen, könnte man’s ja verwenden.

    #395953

    zumal das RKI hiermit den politischen willen zur schulschließung konterkariert

    #395957

    Irgendwie kommt mir Ihr infektiologischer Horizont auf das Äußerste beschränkt vor. Die hohe Inzidenz von Kita-Kindern und Schülern steht als wissenschaftlich abgesichert fest. Das PIM-Syndrom bei Kindern ignorieren Sie komplett. Es steht auch fest, dass Kinder meist Eltern haben, die ebenso durch die britische Variante gefährdeter sind als durch das Ursprungsvirus. Solange es keine Impfungen gibt, am besten nich anderen vorschreiben wollen, was besser ist, sondern einfach Pandemieexperten sprechen lassen, deren Ratschlägen folgen und keine Fake-News verbreiten.

    #395959

    Das die Spanlappen helfen, steht wissenschaftlich fest.
    Richtig Lüften hilft auch, steht wissenschaftlich fest.
    Das die Bundeswehr dringend Rumpler- Tauben brauch, steht auch fest!
    3 lockdown jährlich helfen, steht wissenschaftlich fest!
    Das sich das RKI schon lange nicht mehr mit Pandemiebekämpfung beschäftigt, steht auch fest.
    Das Entschuldigungen nichts helfen, steht auch fest,
    und das Merkel um die Gefährlichkeit von AZ wußte, steht auch fest!

    Soviel zum festen Glauben zum Osterfest!

    #395960

    Esoterische Vereine dürfen sich in ihren Vereinsheimen treffen, auch außerhalb der Sperrzeiten.

    #395964

    wenn man tatsächlich vernunftunterlegt, differenziert handeln wollte, würde man auch berucksichtigen, daß der krankheitswert meist bis zum 40.lbj quasi bei null, 40.-60.lbj. mäßig, erst ab 60.lbj. hoch ist.

    Infizierte dieses Alters mögen zwar weniger stark krank werden, aber sie tragen das Virus in die Familien hinein. Oder denken Sie, verehrte Dame, die älteren Patienten sterben in der Klinik, weil sie sich vorher im Seniorenkolleg oder im Volkshochschulkurs beim Seidenmalen infizierten?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 76)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.