Kinder allein unterwegs

10. August 2020 | Blaulicht | 1 Kommentar

Reisende informierten am Samstag, den 08. August 2020, gegen 17:40 Uhr die Bundespolizei auf dem Bahnhof Halberstadt, da sich hier zwei kleine Kinder offensichtlich ohne die Begleitung eines  Erwachsenen/Erziehungsberechtigten aufhielten. Sofort wurden die Kinder festgestellt und ins Schutzgewahrsam genommen. Es handelte sich um ein 6-jähriges Mädchen und ihren dreijährigen Bruder. Nach einer Stunde gelang es
den Beamten, die Mutter der beiden zu erreichen, die dann anschließend auf der Wache der Bundespolizei eintraf, um ihre Kinder abzuholen. Unverständnis zeigte diese darüber, als man sie hinwies, dass sich Kinder in diesem Alter
normalerweise nicht alleine im Stadtgebiet aufhalten sollten. Aufgrund des Verhaltens der Mutter wurde eine Mitteilung über die Geschehnisse an das Jugendamt gefertigt.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Kinder allein unterwegs

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #379655

    Reisende informierten am Samstag, den 08. August 2020, gegen 17:40 Uhr die Bundespolizei auf dem Bahnhof Halberstadt, da sich hier zwei kleine Kinder
    [Der komplette Artikel: Kinder allein unterwegs]

    #379656

    das Unverständnis der Mutter kann ich sehr gut nachvollziehen. Als wir sechs Jahre alt waren, waren wir täghlich allein in der Stadt unterwegs, beispielsweise auf dem Schulweg. Kein Polizist hat uns da jemals behelligt oder gar auch noch „eine Mitteilung an das Jugendamt gefertigt.“

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.