Kneippwandern am Peißnitzhaus startet in die neue Saison

5. April 2017 | Natur & Gesundheit | Keine Kommentare

Wassertreten am Ende jeder Wanderung hat schon Tradition: Entweder in der Saale oder im Kneippbecken des Reha FLEX

„Das Barfußgehen hat für die menschliche Natur eine so hohe Bedeutung, dass, wenn jeder seine Wichtigkeit kennen würde, er das Barfußgehen nie vollständig einstellen würde“ schrieb bereits 1894 Sebastian Kneipp in seinem Testament.

Barfußlaufen ist im Trend. Die Schuhe ausziehen, die Erde unter den Füßen spüren und sich auf eine nicht mehr alltägliche Erfahrung einlassen, dazu laden Barfußwanderer vom Peißnitzhaus, MZ-Geiststraße und vom Kneippverein heute um 18 Uhr vom Peißnitzhaus aus zum Start in die neue Kneippwander-Saison ein. Ab diesen Mi. geht es einmal in der Woche barfuß um die Nordspitze der Peißnitz oder barfuß bis zum Kneippbecken des reha FLEX (Treffpunkt jeden Mi. 18 Uhr am Peißnitzhaus). Ganz im Sinne Kneipps geht es nicht darum, eine Leistung zu vollbringen, sondern um Spaß an der Natur, Bewegung und Lebensfreude. Nicht die gelaufene Strecke und nicht die Ankunftszeit ist entscheidend. Wer genug barfuß gelaufen ist, zieht die Schuhe einfach wieder an.

Teilnehmen kann jeder, der gerne barfuß gehen mag (oder es ausprobieren möchte). Die Teilnahme ist kostenlos.

Print Friendly

Kommentar schreiben