Startseite Foren Halle (Saale) Zuwanderung, werden wir getäuscht?

Dieses Thema enthält 52 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 3 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Beiträge
  • #306522

    Das ist natürlich eine ganz reale Gefahr. Stell dir vor, du wachst morgens auf, am Abend zuvor hast du dich noch ganz wohl gefühlt, nachts musstest du schon dreimal aufstehen, und am nächsten Tag kriegst Du die Diagnose: „Sie haben den Islam“.
    Furchtbar, nicht?

    #306526

    Schlimm, jeder kann es kriegen:

    https://www.google.de/amp/www.spiegel.de/politik/deutschland/brandenburg-afd-poltiker-arthur-wagner-konvertiert-zum-islam-a-1189430-amp.html

    Man weiß natürlich nicht so viel darüber. Vielleicht wird es von Wildschweinen übertragen oder vom Internet.

    #306529

    Ist das jetzt noch eine sachliche Auseinandersetzung? Wohl eher nicht.

    ich fand die Beiträge von Lou und Hei-Wu jedenfalls sachlicher als Deinen vorhergehender.

    Man kann sich schließlich auch in eine Blase hineinsteigern, in der alles nur die bösen Ausländer und der böse Islam ist. Die Medien kauen das ja nun täglich vor, da braucht es keinen eigenen Gedanken.

    Der Absturz der SPD seit Sonntag in den Umfragen hat ja nun ganz sicher nichts mit den geringen Renten, den vielen prekären und unterbezahlten Jobs, zu teuren Wohnraum zu tun und ebensowenig mit einer 2-Klassenmedizin in der der Kassenpatient immer das Nachsehen hat.

    Wie hatte schon Heinrich Zille gewusst: Man keinen einen Menschen mit einer Wohnung erschlagen wie mit einer Axt.“ Mit dem Islam geht das nicht so gut.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate von  fractus.
    #306534

    ich fand die Beiträge von Lou und Hei-Wu jedenfalls sachlicher als Deinen vorhergehender.

    Das liegt wirklich nur an deiner verqueren Ideologie. Getrolle hoch 10 aber ich glaube Tatsächlich das du es so empfindest. Frau Tschäpe hatte bei den Taten ihrer Kumpels bestimmt auch andere Empfindungen. So ist es halt am Rande der Demokratie.

    #306535

    Zitat: Diagnose: „Sie haben den Islam“.

    Das kann tatsächlich passieren, Hei-Wu, es passiert sogar in der AfD:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/rechtspopulisten-brandenburger-afd-politiker-konvertiert-zum-islam/20877200.html

    bei Allah, wir werden alle konvertiert! Widerstand ist zwecklos!

    Rebellenbasis im Deltaquadranten, Riosal und seine kauzigen Brüder

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #306725

    #306726

    korrekt, man kann aus Deutschland nicht noch nachträglich einen Schmelztiegel machen. Es ist immer schon ein Schmelztiegel gewesen.

    #306727

    Aber nicht aus fernen Kontinenten und Kulturen.

    #306728

    Oh Wolli, was willst du uns mitteilen? So wie der alternde Helmut Schmidt noch mehr nach rechts abgedriftet ist, und sich nicht die Mühe machte auf Worte wie entartet zu verzichten, driftest du jetzt nach links und identifizierst dich mit vergangenen SPD-Größen?

    #306729

    Aber nicht aus fernen Kontinenten und Kulturen.

    Auch heute überschreitet das Einzugsgebiet nicht den Radius imperialer Gelüste feudaler Herren. Von den Kreuzzügen angefangen über die (hamburgisch-) brandenburg-preußischen kolonialabenteur bis zu des Kaisers Kolonialreich. Aber manche Herren sind halt vergeßlich, im Alter heißt das denn Demenz.

    #306731

    Aber nicht aus fernen Kontinenten und Kulturen.

    Interessant, wie wenig du eigentlich weißt. Da wohnst du schon so lange jemand in Kröllwitz, und kennt nicht einmal die Herkunft des Ortsnamens.

    #306732

    Richtig, aber ich weiß wenigstens, dass ich nichts weiß.

    #306768

    Im Dunkeln war gut munkeln. Aber jetzt wird das Licht angeknipst:

    „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in der Flüchtlingspolitik eine Unterscheidung zwischen Flucht vor Krieg und Verfolgung einerseits und der Migration aus wirtschaftlichen Gründen andererseits angemahnt.
    Die Suche nach einem wirtschaftlich besseren Leben begründe nicht das gleiche Recht auf Aufnahme in Deutschland, sagte er der jordanischen Zeitung „Al Ghad“. „Um den politisch Verfolgten auch in Zukunft gerecht werden zu können, müssen wir diese Entscheidung wieder ernst nehmen.“ (ZDF)

    #306769

    Da hat er recht.

    #307587

    Rudi Löffelsend, viele Jahre Leiter der Auslandshilfe des Caritas-Verbands für das Bistum Essen, in der heutigen Ausgabe der NRZ:

    „…Wer den Familiennachzug will, um eine Integration in der Gesellschaft zu fördern, bricht mit diesem Versprechen. Es war nie das Ziel, subsidiär Schutzberechtigte dauerhaft zu integrieren. Die Menschen werden hoffentlich bald in ihren Heimatländern gebraucht. Viele von ihnen besitzen jene Fachkenntnisse und Qualifikationen, die nötig sind, um den Wiederaufbau zu schaffen. Nur so können nachhaltig künftige Fluchtursachen bekämpft und bessere Lebensbedingungen für alle geschaffen werden…“

    https://www.nrz.de/staedte/essen/beim-familien-nachzug-nicht-verklaert-schauen-id213335739.html

    #307593

    Viele von ihnen besitzen jene Fachkenntnisse und Qualifikationen, die nötig sind, um den Wiederaufbau zu schaffen

    Interessant. Dabei wird doch immer von interessierter Seite behauptet, das seien gar keine Fachkräfte.

    #307601

    Interessant. Dabei wird doch immer von interessierter Seite behauptet, das seien gar keine Fachkräfte.

    Du kommst nicht viel rum. sonst wüsstest du den Unterschied zwischen einer Fachkraft in Syrien und einer Fachkraft in Deutschland.

    #307622

    Der Rudi Löffelsend von der Caritas in Essen, betätigt sich hier als „Nestbeschmutzer“ der Caritas, er vertreibt der Caritas die Arbeit.

    #307625

    Du kommst nicht viel rum. sonst wüsstest du den Unterschied zwischen einer Fachkraft in Syrien und einer Fachkraft in Deutschland.

    Soweit bin ich noch nicht rumgekommen. Erklärst du mir den Unterschied der Funktionsweise zwischen einer morgenländischen und einer abendländischen petrochemischen Anlage?

    #307647

    Ich zeige dir lieber ein Untersuchungsergebnis:
    „Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass Produktion und Dienstleistung in Syrien zumeist auf einem anderen technologischen Niveau als in Deutschland erbracht werden.“ (welt.de)

    #307652

    Ausreden.

    #308204

    Die Frage dieses Strangs lautet:
    Zuwanderung werden wir getäuscht?

    Ja wir werden getäuscht,denn Dublin IV wird nicht abgelehnt und die Tore bleiben für die Zuwanderung unter dem Begriff Asyl für alle offen, die dieses Wort aussprechen können.

    #308212

    Schrecķliche Vorstellung. Morgen stehen sie in Deinem Vorgarten

    #308224

    Dann müssen wir ihm Asyl gewähren!

    Gartenzwerg Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #308380

    Solche Beiträge mit persönlichem Bezug sind auf Hallespektrum nicht erwünscht.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 53)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.