Startseite Foren Halle (Saale) Wohnen in Halle

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #368819

    Moin,

    durch ein neues Arbeitsverhältnis werde ich wahrscheinlich nach Halle ziehen, nun wollte ich hier nachfragen, ob mir jemand Stadtteile empfehlen bzw. von Stadtteilen abraten könnte.

    Bis jetzt habe ich gelesen, dass man die Stadtteile Silberhöhe, Neustadt(nord und süd) und Beesen meiden sollte, stimmt das?

    Was könnt ihr mir zu folgenden Stadtteilen sagen: Lutherplatz, Wörmlitz, Trotha, Südstadt, Paulusviertel.

    Vielen Dank

    #368822

    Es kommt drauf an, was du für Bedürfnisse hast und wie viel Geld du aufwenden willst.
    Mühlwegviertel kann ich empfehlen: gut saniertes, schönes Gründerzeitviertel. Paulusviertel: mittlerweile zu dicht bevölkert (übersiedelt).

    #368823

    Hei-Wu hat Recht, es ist von den pers. Bedürfnissen und fin. Möglichkeiten auszugehen. Ein allein lebender, bescheidener, ehemaliger Ossi kommt mit einer Wohnung von 50 qm( 2 Zi.,Kü./Bad, Flur klar)klar. Da empfehle ich persönlich den alten Süden um die Vogelweide herum.Bei mir im Haus ( Genossenschaft) wäre sogar eine solche Wohnung frei. Das hintere Gelände (sogen. Hof) ist das reinste Sanssouci.

    #368824

    Ich suche eher eine günstigere Single-Wohnung bis ca. 50m² und im Idellfall mit guter Anbindung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Was könnt ihr mir zu folgenden Stadtteilen sagen: Lutherplatz, Wörmlitz, Trotha, Südstadt, Paulusviertel.

    In den genannten Stadtteilen habe ich Wohnungen in meiner bevorzugten Preisklasse/Größe gefunden, deshalb habe ich nach Meinungen zu diesen Stadtteiien gefragt.

    #368828

    Paulusviertel: mittlerweile zu dicht bevölkert (übersiedelt).

    Meinst du mit übersiedelt eher die Art der Menschen also Leute, die man nicht unbedingt gerne als Nachbarn haben möchte oder schlicht die Anzahl?

    #368829

    Moin,

    ….

    Bis jetzt habe ich gelesen, dass man die Stadtteile Silberhöhe, Neustadt(nord und süd) und Beesen meiden sollte, stimmt das?

    ….
    Vielen Dank

    Nein, das stimmt nicht !

    #368830

    Es kommt drauf an was du noch willst.

    Wenn du Kultur willst bzw. Abends noch mal weggehen, dann nimm das Paulusviertel. (oder in der Gegend)

    In der Südstadt, ebenso wie Wörmlitz hängt es ab, wo genau die anlanden würdest. Die Platte wäre wohl nichts für mich, und wenn dann wäre Ha-Neu alternaiv zu überlegen. Auch hier gilt: Ha-Neu ist nicht gleich Ha-Neu.

    Das Lutherviertel ist eher was für die Ruhe, es entwickelt sich allmählich auch ein wenig zum Rentnerviertel. Was nicht unbedingt verkehrt sein muss.

    Trotha würde ich wohl eher nicht hingehen, zu weit ab vom Schuß. und eigentlich auch immer durch viel Autoverkehr belastet.

    #368860

    Meinst du mit übersiedelt eher die Art der Menschen also Leute, die man nicht unbedingt gerne als Nachbarn haben möchte oder schlicht die Anzahl?

    Die Anzahl. Von der Art der Leute her ist es eine bunte Mischung.
    Überproportionale viel Grünenwähler, kaum AfDler, wenn Du das meintest mit („die man nicht unbedingt gerne als Nachbarn haben möchte“)

    #368882

    MKensch, komm her und gucke es dir persönlich an. Wo ich seit 1978 wohne, das ist der sogen. a l t e Süden (oder Süd I), also nicht die sogen. Südstadt (Süd II) oder Silberhöhe. Straßenbahn in 150 m Ent.,Kaufhalle, Apotheke, Döner, Kaffee, Schuhmacher, Friseur,Zahnarzt u.a., Optiker, Blumenladen 500 m ….Von dort ( 500 m entf,) kannst du mit der 2, 3, 8, 16, u.d. Nachtlinie 95 fahren.Ende der Durchsage.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.