Startseite Foren Halle (Saale) Wölfe raus aus Deutschland

Schlagwörter: ,

Ansicht von 16 Beiträgen - 76 bis 91 (von insgesamt 91)
  • Autor
    Beiträge
  • #343017

    Zur Ehrenrettung, Erich hat nicht einen einzigen Wolf erledigt!

    #343022

    Hätte er aber, wenn es welche gegeben hätte. Erich hat wohl hunderte, wenn nicht tausende Tiere erledigt.

    #343033

    Mit dem Wolf hatte er wohl Vorahnungen!! Hieß sein Verteidiger später nicht Wolf?

    #343121

    Ich heiße übrigens Wolfgang.

    #343122

    Dann sei doch mal etwas brüderlich zu deinen halben Namensvettern.

    #343128

    Ich heiße übrigens Wolfgang.

    Mach dir nichts draus. Immer noch besser als Wolfging.

    #343133

    Oder Wolfgegingelt.

    #343212

    Ich bin aber nicht der, der mit dem Wolf
    tanzt.

    #343235

    In Sachsen dürfen bald wieder Wölfe geschossen werden, wenn sie verhaltensauffällig sind. Es werden Todesurteile verhängt für einen Wolf, der zweimal hintereinander einen elektrischen Weidezaun überwindet, einem Menschen sich auf 30 Meter nähert oder auf 100 Meter einem Wohngebiet zu nahe kommt. Wie der entsprechende böse Wolf da aus dem Rudel heraus individualisiert werden kann, steht in der Verordnung allerdings nicht.
    Auch nicht, ob er einen Pflichtverteidiger bekommt.

    #343253

    Die Wölfe sind sehr schlimm und hinterlistig, Meiner, siehe hier:

    #343255

    Wenn der erste Wolf auf der Peißnitz auftaucht, dann ist Schluss mit euren Witzchen.

    #343258

    Ein Wildpark ohne Zaun wäre doch eine feine Sache.

    #383350

    Jetzt wurde ein Wolf im Saalekreis gesichtet(die MZ berichtet morgen), da ist die Dölauer Heide nicht mehr weit.

    #383416

    Einer schrieb“ Schluss mit Witzen“, dem muss ich widersprechen, weil sie zum Lachen bringen. Und Lachen ist gesund und hilft zum Ertragen und Überleben ( siehe DDR- Witze).
    Heute gibt es auch Dinge,….. das führt zu weit jetzt…

    Einen Wolfswitz hatte ich hier schon edinmal begonnen, den Schluss aber verschwiegen. Vielleicht aus der mir eigenen Scham oder was auch immer. Die Gebrüder Grimm haben ihn aus diesem Grunde auch falsch publiziert. Da wir aber hier unter uns sind, wie ich hoffe, erzähle ich kurz, WIE ES WIRKLICH war ( so, wie viele Zeitungen).

    Rotkäppchen ist auf dem Weg zur Oma und kann die Ermahnungen der Mama nicht einhalten, weil es (R. ist sächlich, also „das“) den Wolf in großer Notlage findet. Und bei Not muss und soll man helfen,
    Der Wolf ist in ein Sumpfloch geraten und am Versinken. Der Wolf bittet R. um Hilfe und gibt auch Anleitungen, wie das möglich sein könnte, es solle ihn am Schwanz anfassen, sich selbst zur besseren Kraftleistung mit den Füßen auf dem festen boden stützen und kräftig ziehen.
    Die Anleitsung hilft! Nach dem Erreichen des festen Bodens verwandelt er sich in einen hübschen jungen Ptrinzen in damals entsprecher Kleidung und ein Schimmel,geschmückt mit goldenem Zaumzeugg usw.grast in sichtbarer… usw.
    Und was hat nun der gerettete Wolf zu Rotkäppchen gesagt? Ihr denkt bestimmt: DANKE. Ja, stimmt, aber die ersten 2 Worte waren: „Kannst loslassen!“

    Damit wird meine Auffassung, dass Fremdsprachen und auch
    besondere Fachsprachen wichtig sind, bestätigt. Und der W.
    wusste das nicht, er hätte die Jägersprache beherrschen müssen und sagen: Ziehe mich an der Standarte!
    Ob das jedoch R. verstanden hätte, weiß ich nicht, aber der Witz wäre mit exakter Bezeichnung keiner mehr, das ist sicher.
    Da man heute aber flexibel sein muss, kann man ihn, den Witz, umwandeln. Ich wüsste schon wie, aber ich will eure Kreativität nicht beeinflussen und erzähle es nicht.

    Und erzählt alles nicht weiter, es wäre üble Nachrede oder (Be-?)Schädigung des Leumundes und das soll man nicht machen und evtl. hat es juristische Folgen für mich. Gle3ich emah Herrn Guugel frachen….

    Schön‘ Dach noch odder maachts jut!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Elfriede. Grund: Schreibfehler
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Elfriede. Grund: Tippfehler
    #384464

    Hier hat keiner mehr Verstand und Humor. Ph…

    #385333

    Antwort für Hei-Wu zu Märchen
    Du verwechselst das mit den Zicklein. Übrigen können Schafherden mit Ziegen vervollkommnet werden, oder mit Eseln . da bekommt der Wolf angst. Aber normal wäre ei Schäfer mit seinem Wagen und seinen Hütehunden. Ein Tablet zum Filme sehen sei ihm auch vergönnt. Übrigens als Landschaftspfleger sollten Schäfer und Schäferinnen vom Land bezahlt werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 5 Tage von hallunke81.
Ansicht von 16 Beiträgen - 76 bis 91 (von insgesamt 91)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.