Startseite Foren Halle (Saale) Wiegand ist unschuldig

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 120 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  redhall vor 1 Woche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 121)
  • Autor
    Beiträge
  • #299941

    @dirk Schmittchen du bist ja ein richtiger Fan. 10 Jahre mehr- hätten wir dann noch mehr kaputte Straßen?

    #299942

    Cool, jetzt wird der OB schon zum Terminator und reist durch die Zeit.

    #299943

    @ Dirk Schmittchen: Vor der Wahl zum OB waren wir sicher einer Meinung, Dirki. Aber nach der Wahl hat er drch seinen Alleingang beim Deichbau bei mir erheblich an Ansehen verloren. Wenn ich OB oder sagen wir mal „Leiter“ einer Abt.bin, das ist meine Meinung, muss ich m i t den Leuten (hier der Stadtrat)a r b e it e n, mich mit ihnen beraten. Es muss so sein, dass der Rat hinter dem OB steht, und nicht q u e r zu ihm. Hätte er sich vor der Initiierung mit dem Rat beraten und wäre sein Vorhaben für gut befunden worden, hätte er Rückendeckung gehabt. Aber Alleingang?? Wo die Verantwortung für den Hochwasserschutz gar nicht bei ihm liegt?
    Früher habe ich bei den bekannten Umstimmigkeiten bezgl. der Zusammenarbeit, als er noch Dezernent war, immer gedacht, E R ist der Unverstandene, die anderen werfen hm Knüppel zwischen die Beine. Meine M e i n u n g als Außenstehende, als ürgerin dieser Stadt.
    Aber augenscheinlich ist mein Eindruck falsch gewesen. Er kriegte keine Leute als unmittelbare Mitarbeiter (warum wohl?) und muss sie durch höhere Einstufung binden.
    So sehe ich das als Außenstehende. Egal ist Heckmeck…, selten Übereinstimmung zwischen Rat und OB. Da fragt man sich doch, wann ist damit endlich Schluss.
    Und warum traut sich keiner,die Deichgeschichte mit den verursachten Schäden ( materiellen und finanziellen)einmal anzusprechen, nachzuhaken….
    Man kann das doch nicht einfach unter den Tisch kehren mit der verharmlosenden Bemerkung, dass die Sache über 4 Jahre her ist.
    Auch haben wir ja einen Bund der Steuerzahler….
    Also irgend etwas ist hier nicht korrekt, das ist mein Eindruck.
    Vom Gegenteil lasse ich mich gern überzeugen.

    #299954

    Zum Glück ist es relativ unerheblich, ob der OB dein Ansehen genießt.

    Du kannst doch sagen was du willst, letztlich entscheiden die Fakten. Und da hat der OB mehr Positives vorzuweisen als der Stadtrat. Der (Stadtrat) kommt den Hallensern mittlerweile sowieso fremdgesteuert vor.

    #299957

    Der (Stadtrat) kommt den Hallensern mittlerweile sowieso fremdgesteuert vor.

    Dahinter steckt eine riesige Verschwörung. Gut, dass du da den Daumen drauf hast.

    #299958

    Man munkelt, es gäbe da einen geheimen Raum unter dem Stadtgottesacker, in dem sich zu Vollmund die sieben Pförtner der sieben geheimen Tore von Halle treffen, um dann über sieben Brücken zu gehen und sieben Stadträten ihre Anweisungen zukommen zu lassen. Jede/r Rat/Rätin befolgt die Weisungen, sonst droht ewiger Aufenthalt auf (ganz klar!) dem Stadtgottesacker.

    Der fünfte Pförtner Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #299959

    Das Maß an Zauderei und Amateurhaftigkeit (des Stadtrats) kann jedenfalls kein Zufall sein.
    Es ist ja mittlerweile nicht mal möglich ein Einkaufszentrum zu beschließen.
    Oh ja, der Stadtrat hat es sich mit dem negativen Bescheid wirklich nicht einfach gemacht!

    Warum hat sich eigentlich jahrelang niemand vom Stadtrat getraut – insbesondere nach dem Hochwasser – dem LHW Sachsen-Anhalt Untätigkeit bezgl. des Hochwasserschutzes in Halle vorzuwerfen? Vielleicht, weil man selbst untätig ist?

    Oder warum schaut man zu, wie der Kulturhauptstadt Halle mal eben so die Mittel für Kultur massiv gekürzt werden, die Landesregierung aber die Unterstützung Magdeburgs bei deren Kulturhauptstadtbewerbung im Koalitionsvertrag unterbringt. Lachhaft ist das.
    Und es wird noch schlimmer. Teile des Stadtrates gehen brav zur „Vorstellung“ von Magdeburgs Kulturhauptstadtkonzept und fragen ganz kleinlaut, ob Halle bitte auch was abbekommt.
    Das muß man sich mal vorstellen. Die Kulturhauptstadt Halle wird vom Land torpediert und Stadträte Halles bitten darum bei Magdeburg betteln zu dürfen.
    Natürlich nicht, ohne sich vorher gegen eine Bewerbung Halles zur Kulturhauptstadt auszusprechen. Aber wir wissen ja, der Stadtrat hat es sich nicht einfach gemacht ……

    #299960

    Die Weisen von Zion könnten auch dahinter stecken.

    #299961

    Oder warum schreibt ein gewisser wolli ständig für Magdeburg im Halleforum?

    #299963

    @wolli: Die Weisen von Zion sind ein alter Hut!

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #299964

    Darum Schmittchen Schleicher:

    Ich hab mein Herz in Machdeburch verloren,
    in einer lauen Sommernacht….

    #299965

    MMein lieber Riosal, du nimmst den Mund aber gewaltig voll! 🙂 🙂

    Aber ich bin noch gespannt auf die Beantwortung meiner Fragen von zwei Damen, die in juristischen Dingen so gut Bescheid wissen, siehe 1 Seite vorher.

    Und ich weiß noch gut Bescheid, wie die selige Finanzrevion der unseligen DDR arbeitete. Da ging es auch einmal um abgeholzte Bäume und zwar in einem Kreis in M/V, wo der Werner Felfe bei der Jagd sein Leben aushauchte. Nur mal so, falls der Name noch irgendwem ein Begriff sein sollte. Da ging der Finanzrevisor an Ort und Stelle, zählte die vorhandenen Stubben und prüfte, wo die cbm Holz geblieben waren, verkauft (?), Erlös wenigstens gegen den Verlust gerechnet (?). Ja, Finanzer sind oftmals kleinliche Leute, dsas gehört zur Ordnung, da muss es auf den Pfennig stimmen. Aber damals gab es ja noch VOLKSEIGENTUM. Heute ja nicht mehr. Daraus könnte man folgern, dass Achtsamkeit nicht mehr so notwendig ist Oder wie?

    #299966

    Aber wolli Magdeschleimer:
    Wir wollen doch sachlich bleiben.

    Elfriede und ihr Erinnerungsoptimismus. Grandios.

    #299969

    Ja, echt, ich staune manchmal selber…

    Habe eben mal bei Wikipedia nachgesehen, da liest man, dass W. Felfe in Berlin starb. Aber ich kann mich nicht ooch noch dadrum kümmern. Da ist er NICHT gestorben, ich kanns beweisen.Und meines Wissens lebt der Förster noch, der dabei war. Namen kenne ich auch von dem Förster, der hatte sein Gehalskonto—-Bankgeheimnis. Aber er war so ein richtiger Bilderbuch-Förster- jung- hübsch—- Schluss jetzt. Blaue Augen…
    Elle!! SCHLUSS!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  Elfriede.
    #299972

    Elfriede, dein allgemeines Gequassel wird nicht helfen.
    Der Stadtrat macht trotzdem keinen guten Eindruck.

    #299974

    Wer macht schon einen guten Eindruck in Halle?
    Das Wort findet im halleschen Sprachgebrauch ja nicht mal Anwendung, sondern es wird „nicht schlecht“ gebraucht.

    #299975

    Dirki, melde dich doch mal zur öffentlichen Stunde vor der Stadtratssitzung an. Tonträger abspielen oder Eigeninterpretation
    (bevorzugt, weil der/ die Angesungene/n im Singular oder Plural……
    Ich glaube, die Anwesenden würde es freuen, stärken und aktivieren.

    Achso, welches Lied fragst du? Na, 2. Zeile von “ Marmor, stein und Eisen… “ 🙂 Fängst aber mit der 1. Zeile zur Einleitung an 🙂
    Vielleicht nimmste noch SfK zur Verstärkung mit- Duett!

    #299976

    Ich glaube nicht ,dass Sfk da mitgeht und singt.

    #299977

    Jetzt mal abgesehen, dass ich Wollis politischen Weltbild nicht zustimmen mag, wo schreibt er denn „für Magdeburg“?
    Oder ist „Magdeburg“ das Synonym für „die große Verschwörung“ … die welchen Zweck dann noch mal haben soll?

    #299978

    Also ich finde Elfriede verdeutlicht uns allen recht eindrucksvoll die Arbeitsweise von Teilen des Stadtrats.
    Viel reden aber nichts sagen. Viel Lärm um Nichts. Kein Beantworten von Fragen.
    Drumherumgerede. Kein Lösen von Problemen. Reflektieren der eigenen kleinen Welt. Keine Ahnung von der Welt da draussen – schon gar nicht von Halle.

    #299979

    HansimGlück

    Du bist doch nun auch nicht erst seit heute in diesem Forum.
    Dann kennst du doch wohl wollis Sicht.
    Kleiner Tipp. Es geht nicht nur um diesen Thread.

    #299980

    Jetze is erschdemol Elfriede dranne.

    #299982

    Hast du den Stadtrat jemals gesehen?
    „Kein Beantworten von Fragen.“
    Der Stadtrat stellt Fragen. Man kann dem Stadtrat vielleicht vorwerfen, dass sie die Antworten, die sie da teilweise bekommen, so akzeptieren.

    „Keine Ahnung von der Welt da draussen – schon gar nicht von Halle.“
    Von was denn nun?
    Man darf ruhig mal bedenken, lustig, dass du ihnen das vorwirfst, das sind Amateure, das sind Hobby-Politiker.
    Und da tun sie genau das, was man erwarten kann. Kommen mit unzähligen kleinen Probleme, die ihnen irgendwer ins Ohr flüstert.

    Wo deine skurrile Schuldzuweisung herkommt ist ja nachzuvollziehen, aber dann zähl doch mal bitte auf, was der OB gegen „das böse Magdeburg“ so getan hat, außer es zu ignorieren. Reflexartig auch Kulturhauptstadt werden wollen, ist keine Leistung.

    Aber vielleicht kann man dich beruhigen, die Chancen dass Magdeburg Kulturhauptstadt sind ungefähr so hoch, wie dass du hier jemand verstehen wirst.

    #299985

    Es war klar, daß du es wieder nicht verstehst.
    Meine Angst vor einer Kulturhauptstadt Magdeburg ist sehr begrenzt. Im Gegenteil; ich wünsche sie mir fast. Damit Magdeburger Größenwahn endlich mal geerdet wird, sprich Vollblamage.

    Allerdings kann ich mir durchaus magdeburger „Schadensbegrenzung“ vorstellen. D.h. im Klartext, daß man in MD sehr wohl weiß, daß es mit der Kultur in Magdeburg nicht weit her ist – und man e r h e b l i c h e Sondermaßnahmen der „Kulturförderung“ politisch anstößt. Die politische Förderung steht ja immerhin schon im Koalitionsvertrag.
    Und selbst wenn es am Ende nicht reichen wird, wovon man ausgehen kann, hat man Investitionen in Magdeburg angeschoben, von denen es doch schade wär, sie nicht mehr umzusetzen.
    Halle soll doch nicht so engstirnig sein, wird es dann heißen und Halles Stadtrat wird froh sein, wenn man irgendwie mit im „magdeburger Konzept“ vorgekommen ist, natürlich nur als Juniorpartner (vielleicht bekommt ja die Händelhalle mal nen neuen Anstrich vom Land gesponsert) Ja wirklich, Halles Stadtrat wird begeistert sein und die Nr.2-Rolle voll Dankbarkeit annehmen.

    Das ist die Welt da draussen, Hansi. Das will der Stadtrat den Hallensern zumuten. Sein bisheriges Handeln spricht eine eindeutige Sprache.

    #299987

    Du willst, dass Magdeburg Kulturhauptstadt wird, damit du dich ärgern kannst, und daran ist dann der Stadtrat schuld?
    Bist du sicher, dass du die Welt da draußen kennst?

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 121)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.