Startseite Foren Bunte Ecke Wie es Elfriede sieht

Dieses Thema enthält 188 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Riosal vor 1 Tag, 2 Stunden.

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 189)
  • Autor
    Beiträge
  • #309014

    Sollte nicht j e d e r Euro von der Landesregierung für die Regionalentwicklung ausgegeben werden??

    #309265

    Was sinn de Underschiede zwischen unsern Schorschi Händel un Andrea Sawatzki?

    Als Jemeinsamkeeten hammse ’nselm Jebortsdach, ’n 23. Febrar. Un se sinn beede mussegalisch.

    Nu de Underschiede:
    Sie is weiblich, er männlich.
    Zeidliche Drennungk: 1963 / 1685
    Sie is noch nich so beriehmt als wwie Schorschi.Wderds woh ooch nich wern.
    Un jezz es Wichdichste: ’s Zettdeeff (ZDF) weeß nischt von unsern Schorschi.

    Da hamm die in ihrn Deledeckst im Galenderbladd, wo se immer Jeborts-un Dodesdache un sonste was an Historschem schreim, als Beriehmtheet bei’n Jebortsdachen u.a. de Sawatzkin offjefiehrt un unsern Schorschi nich.
    Schgandahl ohnejleichen- ich were mr beschwern!!

    #314449

    Glosse

    Erhöht die Geburtenrate!

    Nun macht sich schon der NABU Sorgen, dass sich die Zahlen der deutschen Bevölkerung nicht zufriedenstellend erhöhen. Das gibt doch zu denken, deshalb muss gehandelt werden.
    Richtig so, denken wir nur an Aufrufe, die uns Bevölkerungsteilnehmer vor 30 Jahren und davor regelmäßig erreichten. Sie begannen immer mit „Vorwärts zu / zum/ zur“…..neuen Erfolgen/ i-xten Parteitag/ Bergung der Hackfrüchte“ oder so. Solche Art Aufrufe hatten Erfolg oder auch nicht.

    Nun versucht es der NABU. Das erfuhr ich aus dem Nordkurier, der Zeitung der hier bei uns sogenannten Fischköppe, die diesem Bund sehr nahe zu stehen scheinen. Die MZ wohl nicht, denn dort las ich nichts darüber. Jedenfalls hat der, also der Nordkurier, geschrieben, dass der, also der NABU, sinniger Weise für die bevorstehenden Feiertage von wegen „aufgefahren – gen Himmel“ obwohl sicher aufgeflogen gemeint war, 🙂 den TIPP gegeben hat

    VATER- BIS MUTTERTAG MIT VÖGELN VERBRINGEN.

    Sollten wir Sachsen, denn das sind alle nach Meinung der Fischköppe, die wir südlich von Berlin wohnen, diesem Tipp zustimmen und
    v o r w ä r t s zur Tat zu schreiten gewillt sein,erübrigen sich sämtliche anderen Tipps bezüglich von Veranstaltungen, sorry EVENTS oder EVENTUALITÄTEN (?), welche die MEDIEN immer veröffentlichen. Denn man soll nie zwei Dinge gleichzeitig tun. Obwohl wir Frauen fähig sind, mindestens 5 verschiedene Dinge gleichzeitig unter einen Hut zu bringen, was wir täglich beweisen.

    Erwähnenswert finde ich in diesem Zusammenhang den MZ- Artikel unter der Überschrift

    Beste Städte für moderne Väter
    „Väter finden in Halle sehr gute Gesamtbedingungen vor“

    Mögliche Ausreden gelten also NICHT.

    Zur völligen Bedeutungslosigkeit im Nordkurier verkommt dagegen die rhetorische Frage
    „ Versinkt auch die A 20- Umleitung noch im Moor?“. Die Antwort habe ich gar nicht erst gelesen.
    Man soll sich mit Kleinigkeiten nicht befassen.

    #314717

    Über Trauer beim Ableben eines geliebten/ geschätzten Menschen habe ich mir viele Gedanken gemacht.
    Der Tod gehört zum Leben, er stellt sein Ende dar. Und das sollte jeden ermahnen, mit seiner Lebenszeit rationell umzugehen, denn wir wissen nicht, wieviel Zeit uns noch bleibt.
    „Das Leben wird uns nur einmal gegeben“….diesen Satzanfang kennt jeder( Ossi).Ich möchte vervollständigen……..und man muss das Beste daraus machen, es ist eine Chance, die uns gegeben wird, das bedeutet lernen und damit niemals aufhören,, tätig sein zum Nutzen für die Gesellschaft, für sich und seine Familie im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten.

    Trauer ist nach mmeiner Meinung eine Gefühlsäußerung, die zwei Seiten hat. Einmal die Trauer darüber, dass ein Mensch von uns gegangen ist, der noch soviel hätte erleben und auch leisten können, weil er noch jung war. Also die Trauer um das Schicksal des Versorbenen.

    Die zweite Seite betrifft uns selbst, unser Verhältnis zum Verstorbenen, was er uns bedeutete, welchen Verlust wir durch seinen Tod haben. Wie schlimm es ist FÜR EINEN SELBST; dass er nun nicht mahr da ist als Familienmitglied, Freund. Hat diese Seite nicht einen sehr egoistischen Anstrich?

    Je älter ein Mensch ist, der runs verlässt, um so mehr wird die Trauer mit dem Gefühl der Dankbarkeit und Anerkennung verbunden, was er uns auf Grund seiner Leistungen bedeutete.

    Für mich ist das bei Dr. Klaus Rauen der Fall. Bei einer Veranstaltung
    saßen wir an einem Tisch. Er erbat sich von mir Lene Voigts Gedicht
    „Unverwüstlich“, dem Wunsch konnte ich sofort nachkommen. Er freute sich.
    Dr. Klaus Rauen war für mich eine anerkannte Autorität. Deshalb betrauere ich seinen Tod.

    #315624

    Zustandsbeschreibung 5.00 Uhr: Innentemperatur 25 Grad
    Außentemperatur 20, 6 Grad

    11.00 Uhr: Innentemperatur nach 4 stündigem Gegenzug
    bis 9.00 Uhr, bei denen Gleichstand der
    Temperaturen erreicht wurde, 24,8 Grad

    Außentemperatur Ostseite 41,0 Grad
    Westseite 27,4 Grad

    Die Messung erfolgte für den Süden der Stadt Halle (Saale) und wurde
    nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ermittelt.

    gez. Elfriede
    cand.Diplom-Meteorologin

    Frage in den Norden! Wie sieht es dort aus mit den Temperaturen- sagen wir mal in der Nähe des Klinikums? Schnellstmögliche Meldung nach hier erbeten! Auch von West und Ost fehlen noch die Meldungen!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  Elfriede.
    #316816

    Een am friehn Morjen so uffzerechen, nee, nee!Merkts eich doch endlich emah, es heeßt Hallenser, Hallorn, Hallunkn- ales mit zwee l!
    Ich muss jezz erscht mah Herzdrobben nehm….:-)

    #316841

    Da gibt es noch die Hallodris ! 🙂

    #316902

    An wen erinnert mr sich nur, wenn das, was mr mah jeschriem hat un was ooch erschien‘ is, am nächstn Dach nich mehr drinne schteht, awwer das mit Recht Begriddelte von den Schreiwerling‘ abjeschtellt wordn is?
    ’s war das, weswejen ich jestern Herzdrobben nehm‘ musste. Wejen den Halunken, ja.

    Nu muss’ch schone widder nachm Fläschjen greifen. Kammer das noch Anschtand nenn‘? Gost‘ das soviel Iwwerwindungk, wenn’se jeschriem hätten:“ Elle, hast Recht, dangke, mr hamms vrbessert!“

    Oor nee,….3…5…7..9..10, so zehne sollns sinn- reecht! Schlugg Wasser nachgibbn- so.

    Nuh jehts weider…. Hoffendlich jeht dr Daach bahle vorbei!!

    #317239

    Da bin ich jetzt wirklich neugierig, ob dazu Meinungsäußerungen der Hallespektristen kommen!
    Wir diskutieren hier üer die Sauerei in der Saale und ja, es ist eine Frage der Abfallwirtschaft. Und um die geht es mir.Ich bin eine korrekte Abfalltrennerin und an Wiederverwertung usw. interessiert, ja direkt dazu erzogen worden ( Buntmetallsammlung!).
    Eine halbe Dose Fischsalat ließ ich nicht mehr zum Verzehr zu. Wohin mit dem Inhalt? Dose aus Plastic- da weiß ich Bescheid.
    Ein Glas Letscho, angeblich wie in Ungarn, aber aus dem Spreewald, kann ich nicht essen.Enttäuschung war groß. Wohin mit dem Inhalt? Leeres Glas ist mir bekannt.

    #317291

    Peinlich, peinlich- ihr wisst also auch nicht, wo ihr die o.a. angeführten Essensreste entsorgen könnt! Da muss ich mich anderweitig befragen…

    #317299

    Ins Klo.

    #317376

    Un was is denn mitter Saale, hei-wu? Eener hat jeschriem“Gusche zu“, denn kannse woh offen bleim, ’s Letscho war je noch jut, nur for mich wars wejen Jescmacke nich okee?
    Awwer nuh iisses in der grauh’n Donne, solln de Möhm un annere Viechter zusehn, wie ‚es offkriejen. 🙂

    #317411

    teu

    Ins Klo.

    Komposthaufen oder braune Tonne.

    #317929

    Ja, nun brauchen wir nicht mehr zu zittern…2: 1,….Und wie kam es dazu?

    Möglicherweise, weil Özil zu Allah betete?? Und Allah unseren Spielern Kraft und Kampfeswillen schickte…. 🙂 Macht der das überhaupt, andersgläubigen Menschen Kräfte schicken? Tja, wenn man das wüsste….:-)

    #318073

    Für alle Tierfreunde empfehle ich das Anschauen:

    https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/c/video-207696.html

    15 Minuten Dauer.

    #318763

    W i e soll man es machen?

    Gestern wurde lt. Blaulicht ein Mann gesucht, sehr gutes Bild ist abgebildetet. Gestern glaubte ich, diesen Mann zu sehen, wie er „meine“ Straßenbahn verließ. Abgesehen davon, dass ich mir das Bild nicht ausgedruckt habe und nicht noch einmal prüfen kann, ob er es wirklich ist, verlässt der Mann die Bahn, steigt aus.
    Ich bin sehr nachdenklich geworden…. Also: W i e verhält man sich da und ich besonders ( als „junger Hüpfer“) ? Mitfahrende bitten“ Haltet den mal fest!“ Handy habe ich nicht.

    ???

    #318764

    Auch wenn du dich mit Krückstock oder ähnlichem Gerät auf einen mutmaßlichen Täter, ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit, werfen würdest, hättest du in diesem Fall kein Recht, die Person festzuhalten. Das Jedermann-Festnahmerecht nach § 127 der StPO besteht nur, wenn u. a. der Täter auf FRISCHER Tat erwischt wird.

    Sollte eine Person gesehen werden, von der man meint, sie wäre zur Fahndung ausgeschrieben, sollte also die Polizei verständigt werden, auch auf die Gefahr hin, dass sie zwischenzeitlich verschwindet.

    #318769

    Besonders, wenn man nur „meint“, es sei der Gesuchte. Das ist Sache der Polizei.

    #318825

    Ich danke euch, liebe „Aufklärer“.
    Und wie ist es damit? Lt. Polizeimeldungen von gestern oder vorgestern wurden Kennzeichentafeln ( Ich nenne sie immer Autonummern) gestohlen. Da wird nicht angegeben, wie das Kennzeichen lautet.WARUM??
    Dabei gucke ICH z.B. auf jede Autonummer, seit x Jahren. Grund: Heimweh nach Halle und meine ehemalige Verbannung nach M/V !! Vor jedem gesichteten Auto mit den Anfangsbuchstaben K und V hätte ich damals den Daumen heben mögen und betteln: Redet ein paar Worte mit mir!!

    #318826

    Eine halbe Dose Fischsalat ließ ich nicht mehr zum Verzehr zu. Wohin mit dem Inhalt? Dose aus Plastic- da weiß ich Bescheid.
    Ein Glas Letscho, angeblich wie in Ungarn, aber aus dem Spreewald, kann ich nicht essen.Enttäuschung war groß. Wohin mit dem Inhalt? Leeres Glas ist mir bekannt.

    Ins Klo.

    Komposthaufen oder braune Tonne.

    -> Falsch. Zubereitete Nahrungsmittel gehören weder auf den Kompost (Ratten/Mäuse) noch in die Biotonne (Zusatzstoffe). Sämtliche Abfälle (hier Essensreste), die weder der Braunen (Ungekochtest, kein Fertigessen) noch der Gelben Tonne (nur Verpackung) zugeordnet werden können, sind grundsätzlich der schwarzen Restmülltonne zuzuführen.

    #318827

    @ Gorki, ja siehste, hei-wu weeß ooch nich alles.Un teu sein‘ Rat konnt’ch ooch nich nehm‘, weil’ch wusste braune Donne is falsch, weil zubereitet, un Gombost hawwich nich.Also haste jezeicht, dass de dr eenzche bist, derde hier Meise weeß. Daum‘ hoch, Meiner!

    #318892

    Endlich eine Sorge weniger, ach, was bin ich froh….Aus dem Kontoauszug konnte ich gestern das unaufhörliche Anschwellen meines Kontostandes ersehen. Klar, nun auch noch die beachtliche Rentenerhöhung. Was mach ich nur, was mach ich nur, die Erben erklären mich doch für blöd, dass ich mir nicht mehr leiste. Gewiss, die Preise steigen, merkt man ja überall, aber nicht genug.
    Doch dann kam die Erleuchtung über mich und eine riesengroße Erleichterung. Ich sage es mal so: Der Gesetzgeber, also unser Staat, ist ganz schön pfiffig, aber er will es nicht so zeigen. Nun also: Charly Marxens Geburtstag jährte sich zum 200. Male. Da wollte man ihn auch ehren, aber es sollte nicht so dolle zu sehen sein, weil…muss ich noch deutlicher werden? Ja, wie nun aber ehren? Am besten erst einmal den alten Leuten etwas hinschmeißen, wie dem Hund einen Knochen. So, die freun sich über den Knochen, äh Rentenerhöhung. Dann, eine Weile später, die Maut auch für die Bundesstraßen einführen. Wer die nicht befährt, und überhaupt, wer kein Auto hat, den stört das nicht die Bohne. Aber, wie schlau, die finanziellen Belastungen, die von den Transporteuren, Soeditionsfirmen nicht zu stemmen sind, geben sie weiter an den Konsum, HO …Oh na, was für ein Ausrutscher….also Lidl, Aldi, Kaufhof und Karstadt(die sind sowieso bald eene Firma)–und die wiederum auf die Kunden, also uns,ooch die Rentner. Weil sie, Lidl und Co,ihre Gewinne nicht geschmälert sehen wollen. Hurra, meine Geldreserven werden weniger!!
    Was das Ganze mit Charly zu tun hat? Na enne Ehrung, der Staat bestätigt seine Anschauungen über die Lohn-Preis-Spirale, diede Charly schon im vorvorchten Jahrhundert aufdeckte. Das isses! 🙂

    #319188

    Hoffentlich verläuft die Rettung der noch Eingeschlossenen in der Höhle in Thailand erfolgreich!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 1 Woche von  Elfriede.
    #319221

    teu

    Hoffentlich verläuft die Rettung der noch Eingeschlossenen in der Höhle in Thailand erfolgreich!

    Der Trainer dieser Kinder sollte heilig gesprochen werden.
    Oder wenigstens den Nobel-Preis erhalten.

    #320802

    Werbung, Werbung, Werbung
    =========================

    Selbst wenn man am Briefkasten den Aufkleber angebracht hat, dass Werbung unerwünscht ist, kann man nicht sicher sein, dass nicht doch welche eingeworfen wird. So landete eine von Roßmann, gesprochen Roooosmann, weil mit ß geschrieben, in meinem Kasten mit mehrereren Anhängern, die bis 31. 7. 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf garantierten. Wer rechnen kann, schlägt zu. Denn das ist erheblich mehr als der lächerliche 1 Punkt (= 1 Cent) bei der Deutschland-Card für 2 Euro Umsatz. Ihr habt keine Deutschland- Card? Na, Hallo erstmal- ihr seid doch Deutsche- da ist das ein MUSS!
    Gut, ich habe zugeschlagen…schon von Berufs wegen.
    Heute musste ich ein neues Paket Toilettenpapier öffnen, was fällt mit entgegen als erstes? Ausschuss! Eine vollständige Rolle Toilettenpapier vom Umfang her, an einer Seite glatt, an der anderen nicht, sondern etwas unregelmäßig, sagen wir: etwas ruppig. Und die Papierbreite stimmte gar nicht, sie betrug nur ca. die Hälfte der sonst üblichen Breite. Ausschuss? Nein, das geht gar nicht, Ausschuss kommt doch nicht in die Tüte…bei Rooosmann, oh nein!
    Meine Gedanken beim Frühstück konnten sich nicht vom Toilettenpapier lösen. Sagt jetzt nicht:“Ihh“!! An sauberem Toilettenpapier ist doch im wahrsten Sinne n i c h t s d r a n, stimmts hei- wu? Obwohl ich Leute kenne, die sich schämen, wenn sie Toilettenpapier so offensichtlich nach Hause tragen. Naja, Leute gibts….
    Dann kam mir wieder die Werbung in den Sinn, wie der Rooosmann, das macht mit den 10 % und wieviel der sonst an allem verdient ohne dass er 10 % Rabatt gewährt. Wie die Gedanken so wandern beim Tässchen Kaffee, ihr kennt das ja sicherlich auch, erhellt es mich doch wie ein Blitz…Wie, wenn das etwa auch Werbung ist?? Na klar, es ist Werbung.
    Da werden doch immer in Drogeriemarken die kleinen, niedlichen Packungsgrößen angeboten, für die Reise oder zum Probieren werden sie angeboten und sind im Vergleich zur Normalpackung sehr teuer!! Diese halbe Klopierrolle war eindeutig Werbung, eine Reisepackung, eine Probiergröße!! Und v o l l k o m m e n kostenlos, sogar versteckt, eine Überraschung für den treuen Rooosmann-Kunden! Denn die Anzahl der intakten Rollen entsprach dem Packungsaufdruck.

    Diese Entdeckung macht mich froh, dass es KEIN AUSSCHUSS ist, sondern Werbung!

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 189)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.