Startseite Foren Bunte Ecke Wie es Elfriede sieht

Ansicht von 4 Beiträgen - 451 bis 454 (von insgesamt 454)
  • Autor
    Beiträge
  • #402605

    An den Haltestellen der HAVAG, die lfd. Infos über Abfahrzeiten
    anzeigen, wird darauf hingewiesen, dass man sich über ausfallende Bahnen über die und die App unter sowieso informieren kann. Wie sinnig, wie blöd…..direkt blödsinnig…
    kopfschütteln , ooor.
    Denn macht das eener, stellt seine Tasche oder Paket ab, guckt nach, Bahn kommt, der steigt ein, lässt sein Zeug stehen…..Bombenverdacht…..Absperrung….dann fährt jar nischt mehr…for ne Weile.

    #403022

    Zu eben vernommener Meldung im MOMA, dass auf den Champs Élysées in Paris ein Dieb Schmuck im Werte von 2 Mill. Euro gestohlen hat und auf einem E- Roller flüchtete, möchte ich meine Sichtweise darlegen:

    Unter einer Million etwas anzufassen, lohnt sich nicht. Wenn schon, denn schon, nicht wahr? Also: Nicht unvernünftig, man
    k ö n n t e auch überlegt sagen.

    2 Millionen sind Peanuts gegen Einkommen aus Cum- Ex- Geschäften, demzufolge soo schlimm nicht.

    Leute, die Cum-Ex betreiben, fahren dicke, fette, lange Autos und schädigen dadurch die Umwelt, sind auch am Klimawandel schuld. Lobenswert, der Dieb: Er fährt ein E- Rollerchen. Super, aber trotzdem noch steigerungsfähig, hätte er ein Fahrr5ad benutzt. Aber Le Champs hat wohl keinen Fahrradweg, do wird es sein.

    Der Dieb schädigt nur einen, den Schmuckhändler. Der Cum-Exer
    viel mehr und den Staat dazu.

    Bei mir kommt der Dieb sicher nicht vorbei. Er kennt mich nicht. Ich liebe Schmuck. Er würde mir den auch nicht schenken. Eigentlich egal am Ende, denn “ausführen” werde ich ihn nicht (Theater, Bayreuth (!!), Nizza (!!), Monaco (!!) besuche ich nicht mehr)

    Aber den Roller könnte er mir mal für eine Probefahrt ausleihen. Ich müsste aber vor der Fahrt a) meinen DDR- Führerschein umtauschen und b) von der Naturschutzbehöre die Genehmigung erbitten, die Probefahrt auf der Rabeninsel durchführen zu dürfen und c) sicherstellen, dfass das nächswte Krankenhaus auf meine Aufnahme vorbereitet ist. Das nur nebenbei. Soviel Arbeit und ich habe doch schon genug.

    Verzeiht mir bitte: Der Dieb hat meine Sympathie!

    🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tage, 3 Stunden von Elfriede.
    #403024

    Den Schritt a) vor der Probefahrt mit dem Elektrokleinstfahrzeug (so heißt der E-Roller auf Beamtendeutsch) kannst Du Dir sparen, @Elfriede. Du brauchst dafür keine Fahrerlaubnis und damit auch keinen umgetauschten Führerschein.

    In einem Punkt hast Du recht: Der Dieb in Paris zeigte tatsächlich mehr Respekt vor dem Staat als die Cum-Exer, aber auch als seine Kollegen im Grünen Gewölbe.

    #403218

    Zu “Hallischer Professor…Berufsverbot…” und Uwe Steimle:

    Heute wird alles “Star” genannt, auch wenn es noch nicht mal Sternchen sind.

    Uwe Steimle ist eine ehrliche Haut, der alles sagt, was er denkt. Denn er glaubt an die verkündete Meinungsfreiheit.
    Natürlich gibt es Meinungsfreiheit, die gab es schon immer und wird es auch immer geben, so wie es im Volkslied heißt “Die Gedanken sind frei…”. Man kann sie auch äußern, wenn…ja, wenn sie konform geht mit dem, was auf der politischen Agenda steht.Wenn nicht, gibt es Schwulitäten.

    * siehe auch Maaßen, Querdenker, AfD, Pedgida – alles so Leute, die zu wenig(?) oder zuviel(?) nachdenken. Das Denken sollte man den Pferden überlassen, die haben den größeren Kopf.Aber manche können das Denken, Nachdenken nicht lassen,
    weil es das größte Vergnügen der menschlichen Rasse ist.

    Au weia… jetzt bin ich vielleicht eine Rassistin? OH na!!
    Och, mr kann sich je mah vrschreim, ich korrigiere:
    Das Denken ist das höchste Vergnügen der menschlichen Raser!
    Klasse hinjekricht, wa? 🙂

Ansicht von 4 Beiträgen - 451 bis 454 (von insgesamt 454)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.