Startseite Foren Bunte Ecke Wie es Elfriede sieht

Ansicht von 25 Beiträgen - 276 bis 300 (von insgesamt 309)
  • Autor
    Beiträge
  • #356700

    Ach, ach, ach-meine Unwissenheit, meine Grütze wie Lackl sagt, wie issen das nuh hier:

    Wenn ich ohm auf das B klicke, kommt so was hüroglüfisches, wird das denn fett? Oder nur ein Wort? Oder alles, was hinterher kommt? Oder muss ich den ganzen Kwatsch eingeben?
    Da denkt eich mah was Bessres aus, so viel Zeid hawwich nich… 🙁

    #356710

    Bin nicht Elfriede.
    Und hab auch nix gegen Werbung. Aber hier scheints eklige Werbung zu geben, die die Anzeige mit Opera verhindert. ZB das über Armenien oder über Kühe.

    Und wollte eine Antwort zur gesuchten Pflanze eingeben – geht nicht. Denke mal, dass Nachtkerze gesucht wurde.
    Und eben neues Thema geht auch nicht, deswegen hier.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 months von rellah.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 months von rellah.
    #356717

    HiHi, treffen wir uns alle hier, wenn was nicht klappt!!
    Berichtigungsfunktion fehlt so oft. 🙁

    #356718

    Und wenn der Veranstalter ein falsches Datum schickt, hast Du es noch nicht mal gemerkt, Elfriede, ich bin enttäuscht. Ich verlasse mich doch so gern auf Dich.

    Korrekturbedürftiger Riosal

    #356785

    Ich stehe da, wie die Hochleistungskuh vorm neuen Steintor- was meinst du denn, mein Rio, ich bin ohne Ahnung und fühle mich völlig unschuldig.

    #356788

    Hatte nicht jemand gefragt, wie hoch die Gage ist für die Rocksängerin aus Österreich ist, die anl. 3.10. singt?
    TV halle hat wörtlich tönen lassen, dass sie ein
    k o s t e n l o s e s K o n z e r t auf dem Markt gibt.
    Es fragt sich nur, ob es so gemeint war. TV Halle meinte sicher, dass kein Eintritt von den Zuschauern verlangt wird.

    #357120

    Wie ich sehe, sind alle mit der OB- Wahl am 13. 10. verknüpften Artikel mit dem Logo einer Narrenkappe verziert. Solche setzt man zur närrischen Zeit auf, wernn Jux und Tollerei angesagt sind. Für mich ist es eine ernste Sache, an einer Wahl teilzunehmen. Und was den kommenden Sonntag betrifft: Es geht darum, wer künftig unser Oberbürgermeister wird. Ob wir den jetzigen behalten wollen, der in Alleingängen Dinge angeht oder beispielsweise von Scheibe A gestern Abend in Halle TV tönt, dass man dort planmäßig einzieht, obwohl, wie ich hier vernahm, dort am Bau Ruhe herrschen soll (oder hat sich daran etwas geändert?), der Stadtverordneten-Diskussionsbeiträgen mit hämischen Bemerkungen anschließend versieht, der von Intrigen gegen seine Person spricht und insgesamt das Verhältnis zwischen Stadtverordneten und und OB empfindlich gestört ist.
    Einer von den Mitbewerbern hat sich so geäußert, dass Halle einen Wechsel braucht. Das sollte man sich überlegen, ob man dem zustimmt und k e i n Kreuz beim Namen Wiegand setzt.
    Gelegenheit, sich anzuhören oder zu lesen, was die Mitbewerber zu den Problemen sagen und wie sie diese zu lösen denken, gab es genügend, so dass die Wahl ausreichend ist, vorausgesetzt, man geht überhaupt hin und ist nicht von den hallischen Zuständen schon so genervt, e n t n e r v t, dass man gleichgültig geworden ist und sagt: Solln se doch ihrn Dreck alleene machen. Für solche Leute mag die Verzierung mit der Narrenkappe ihre Bedeutung haben.
    Für mich NICHT, sie ist unpassend.Ja.

    #357331

    Ich bleibe mal bei der Losung, dass Halle den Wechsel braucht. Sie gefällt mir. Die Losung.Einfach so..und nicht in der Jägersprache…pfui. Aber er braucht nicht so krass zu sein.Der Wechsel. Wenn ich den Bernd mit dem Martin vergleiche… nur mal die Frisur- bisschen sehr krass….allein Mireille Mathieu war ja so hingerissen von ihm……und Diether Krebs erst, ne? 🙂

    #357537

    Was für ein aufregender Tag gestern für Halle, die Stadt stand weltweit im Mittelpunkt des Interesses. Es ist sehr schlimm, was wir gestern erleben mussten, dass zwei Menschen heute nicht mehr unter uns sind und wie unsagbar schwer der Verlust für die Angehörigen sein muss.Ich möchte euch meine Teilnahme ausdrücken.
    Ob ein politischer Hintergrund vorliegt oder ein geistig Verstörter die Tatbeging, wir wissen es nicht, noch nicht, deshalb halte ich mich zurück mit weiteren Einschätzungen und Beurteilungen.

    Mir wurde gestern sehr bewusst, wie groß die Rolle von INFORMATION ist. Im Netz las ich von einem Suizidgefährdeten, der mit Waffe unterwegs ist und gesucht wird, mehr nicht. Radio höre ich gar nicht,
    mich rief keiner an, iim Haus findet keine gegenseitige Information statt, grundsätzlich nicht, ich war extrem beschäftigt, schrieb. Nach einem “ Not-Mittagsessen“ wegen Zeitmangels verließ ich gutgelaunt das Haus gegen 13 Uhr und noch was, checkte die Reihenfolge der zu erledigenden Dinge in der „City“. Zuerst Gr. Ulrichstraße, dann raus mit der 12 zum Hbf. Ewig wartete ich mit einer netten Frau, deren Ziel Büschdorf war, und anderen. Mein Ziel war in der Nähe des Schlachthofes. Einige Bahnen kamen, noch ne 12, noch ne 12, ne 4, aber keine 10 frür mich, nur das Laufband lief an der Anzeige, dass nichts mehr fahren wird. Völlig ohne Bedenken, geschweige denn Angst, erreichte ich zu Fuß über „Schleichwege“- ( die reichlich hundekotbesprenkelte Landsberger- und eine Nebenstraße)- mein Ziel und begab mich dann zwecks Fahrt zurück zum Schlachthof. Das schien mir am günstigsten- 2 Gelegenheiten eine Bahn zu erwischen, falls eine fährt- hüben und drüben. Mit mir warteten mehrere. Es kam nichts.Ich tat, was mir immer möglich ist, ich las. Nach einer 1/2 Stunde schritt ich ( ja, eigentlich TAT) aus in Richtung Kreuzung Freiimfelder-/Delitzscher Str., die wie zuvor von Polizei bewacht wurde. In Richtung Bahnhof ging nichts, auch ich nicht, gab nur an, dass ich zur Vogelweide wollte. Ich blieb stehen, sah die vorbeifahrenden Autos, immer schubweise, gemäß der Ampelschaltung, von Reideburg oder nach Reideburg fahrend.Ich dachte das, was bereits Lenin 1902 dachte und was man oft denkt: Was tun? Am Hufi lang, zwischendurch ne Runde golfen- ob ich da durchschleichen kann? Bissschen sehre weit, das is nischt, Elfriede. Über Reideburg—wenn ich nur’n Stadtplan hätte…
    Meine tiefschürfenden Gedanken unterbrach ein Herr und sagte, er müsse nach Wörmlitz und könne mich mitnehmen. Ich muss mich berichtigen, er war nicht nur Herr, sondern sehr nett, öffnete mir den Schlag , es war wohl kein billiges Auto, da kann man nich „Audodiere“ sagen, ich ließ mich in den Sitz sinken( ist das der richtige gepflegte Ausdruck?) und ab gings über Schleichwege Kanena, die Halle-Messe, Bruckdorf, Osendorf, Ammendorf- wir langten dort an, wo wir hinwollten.
    Ein dickes Dankeschön an den netten Herrn aus Wörmlitz.
    Bei offener Haustür noch seelenruhig Müll und Plaste und Papier entsorgt. Dann sofort den Fernseher angemacht- ich bin wohl noch mit Übergangsjacke 1 Stunde sitzen geblieben- erst da kriegte ich die Gefährlichkeit der Lage mit.
    Ohne Moos nichts los? Ja. Aber ohne Information isses ooch so. Und das kann man so und SO sehen.

    #357538

    Elfriede, danke für diesen Beitrag.

    #357753

    Es hat uns allen die Sprache verschlagen, stelle ich fest. Das, was geschehen ist, fand nicht irgendwo in Deutschland statt, es geschah in unserer Stadt. Und da darf sozusagen ein Kumpel vom Täter die Trauerveranstaltung stören? Das gibt es wirklich? Keine andere Reaktion?
    Das ist für mich fast genau so unfassbar wie die Morde.

    Trotzdem muss das Leben weitergehen. Wir wählen heute den Bürgermeister für 7 Jahre. Macht das Kreuz an der richtigen Stelle.

    #358637

    Ich stelle fest, dass das Thema „Greta und die Rettung der Welt“ den Mittelpunkt der Diskussionen etwas verlässt.

    Über KK und ihren Vorschlag mit der Syrien- Sicherheitszone ( finde ich gut) ist hier noch gar nichts in der Diskussion aufgetaucht. Naja, Halle hat jetzt Wichtigeres zur Zeit. Aber dass KK das einfach so von sich aus und ohne Absprache…ist sie mit B. W. verwandt…ein bisschen nur? So um die Ecke rum? 🙂

    #358890

    Im Moment sehe ich nicht, im Moment frage ich mich: Wohin zuerst? Dahin oder dorthin?
    Natürlich dorthin! 🙂

    #359507

    Was soll an dem Vorschlag von AKK denn deiner Meinung nach gut sein? Ich finde in schlicht gesagt beschäuert.

    #359537

    @Wolfgang Stauch: Gebiete, in denen nicht geschossen wird, haben bei mir immer ein Plus.

    #359541

    Ja, aber da sind doch schon die Syrer selber drann mit den Russen und den Türken. Teutschland hat da nix zu melden. Da hätte Deutschland viel, viel früher kommen können, müssen. Wollten, konnten sie aber nicht.

    #359582

    Jetzt fällt mir nachträglich ein, wenn hei-wu schon da oben sitzt, könnte er doch die Webcam gleich reparieren? Das Wissen hat er doch dazu. Dass er da nicht selbst drauf kommt? Aber vielleicht ist es die Ersatzteilfrage…kennen wir ja zur Genüge aus seligen Zeiten. Nun sieht er selbst mal, wie es uns so ging… Tja, da kann man nur Warten und grusinischen Tee trinken oder Kamille, der beruhigt. Fenchel ist auch gut. 🙂

    #359966

    Mensch, ich muss heide in de Schtadt un denn so e Pomp, wejen dem Pompeo. Wenn’ch nurchsehen dähte, werde vor wem nuh jeschizzt wern muss! Mir vor dem odder der vor uns… Erjendwie is mr das nich glar, wo mir doch alle in dr Nadoh sinn.
    War nich schon emah so eener hier? Glar ’93 war das, da war Kissinger hier un Gorbi un Genscher. Da war so was nich, im Jejendeel, da hamm de Mednschen jewartt un ziemlich lange bis die alle ausn Schtadthause gam‘,eener hat jerufen „Hans- Diedrich, wingke mah!“ Un denn gamb e jelwer Ärmel von Genschern aus’n Jewiehl hoch. Un alle hamm sich jefreit. E andrer bläkte denn so e Fernsehfritzen an: „Mache dein‘
    Besen runder, mir genn‘ nischt sähn..“ Un denn Gorbi- Rufe. Un alle sinn se noch hinnderher jelatscht, sie sinn denn um de Ecke bei Reinicke un Andach langk, wollten woh in de Morizzburch. Also an Bolente hawwich da keene Erinnrungk.

    Nejah, werd schon richtch sinn, heide sinn andre Zeidn, wie mr vor 4 Wochen schmerzlich jemergkt hamm…

    Na, ich schtarte denn mah lanksam, damitch nich bei Bombeon in de Nähe gomme….

    #360162

    So oft ich gestern die Zahl 30 gehört habe in den Medien, ist der Mauerfall über 300 Jahre her…..Mal sehen, wieviele Jahre heute noch dazu kommen.
    Ich muss schließen, in 30 Minuten kommt Besuch….

    #360197

    Also nein!! Da wird unter den Polizeinachrichten von einem in Dessau ausgebüxten………….Schwan berichet.
    Und keiner regt sich auf?! Ist das nicht ein rassistischer Ausdruck??? Sollte man nicht lieber „farbiger“ Schwan sagen?? 🙂 Ich frag ja nur mal höflich! 🙂 🙂
    Ich lese übrigens solche Nachrichten liebend gern, ich meine, wenn Polizei Tieren hilft. Das muss auch für die Polizisten eine schöne Sache sein, es endlich einmal NICHT mit sich unngebührlich benehmednden Personen zu tun zu haben!

    #360743

    day= Tag
    week = Woche

    Ist die deutsche Sprache jetzt auch schon in der Kritik, “ nazistisch“ zu sein, weil die deutschen Begriffe nicht benutzt werden? Oder wie soll ich das sehen?
    Bitte um Aufklärung, damit ich durchsehe!

    #360902

    Peinlich, peinlich, ich sags ja immer, schlechtes Deutsch ist nicht ansprechend!

    „Nie wieder „Verschissmuss“: Ärger um peinlichen Schreibfehler auf SPD-Kranz
    Mit einem Trauerkranz wollte die SPD-Ratsfraktion in Mülheim (Nordrhein-Westfalen) den Opfern des Zweiten Weltkrieges gedenken. Doch ein peinlicher Schreibfehler auf der Schleife des Kranzes sorgt nun für Ärger und ein juristisches Nachspiel. © 1&1 Mail & Media!“

    ( Kopiert von mir v. GMX)

    Und wer von euch ist so schlau und meldet Mail und Media,dass sie selbst kein richtiges Deutsch können, weil sie „den Opfern des Zweiten Kriegskriegs “ schreiben, obwohl GEDENKEN die Anwendung des Genitivs erfordert, es also heißen müsste: “ …, der Opfer des Zweiten Weltkriegs gedenken“?

    Tja- und wer sagt z. B. Christian Feigel und dem OB und anderen im Stadtrat, dass sie nur mal kurz bei Herrn Guugel“von daher“ eingeben sollten, um festzzustellen, dass dieser Ausdruck ein ganz mieses Deutsch ist? Dieses „von“ vor dem „daher“ ist sowas von blödsinnig und verbreitet sich wie ein Virus wie “ im(Winter, Sommer, Jan, Febr. usw.) diesen Jahres!!! Das ist so schlimm, dass ich schon selbst nachschlagen musste,der da irgendwo oben nochmal,
    (denn 1. von 10 Geboten, schließlich musste ich den Relidionsunterricht besuchen und will nicht Gläubige verletzen),
    es heißt richtig

    „…..im Sommer ( oder was auch immer)….dieSeSSSSS Jahres!“

    Heute sah ich sat3, auch da ist Halle präsent, nicht unbedingt positiv diese heutige Präsenz. Also hat Halle N O C H Bedeutung. Wann wird man sich über Akademiker im Stadtrat lustig machen, dass sie die deutsche Sprache verhunzen???
    Schbrecht HALLISCH, da merkt mrs nich so, wemmer schlecht im Deitschen is……Awwer das wollter ooch nich…Wie nuh weider???

    #360921

    In welchen Regionen Deutschlands spricht man eigentlich „Faschismus“ und „Verschissmus“ wie „Vorschissmus“ aus? Man könnte den Legasthenikerkreis einengen, da hatte wohl jemand in der Schleifendruckerei in Mülheim/Ruhr einen kleinen Migrationshintergrund.
    Aber letztlich egal: Gegen braune Kacke und Verschissmus. Das passt doch.
    Meinen westdeutschen Parteifreunden möchte man, statt einem Gang zur Staatsanwaltschaft, doch etwas mehr Humor empfehlen.

    #361212

    In 3 Tagen ist Internationaler Tag gegen Gewalt- so steht es hier.
    Aber wer weiß das schon? Sicher gibt es Kalender, in denen für jeden Tag steht, was für ein „Tag“ GEGEN oder FÜR etwas ist.
    Ich finde, je mehr solcher Tage es gibt, um so mehr verflacht das Ganze.

    Beispiel: Abgesehen von der religiösen und jahreszeitlichen Bedeutung, Weihnachten, Ostern, Frühlingsanfang ist nur EINMAL im Jahr. Diese Ausnahme macht es, dass man sich darauf freut bzw. etwas Besonderes durchführt entsprechend der Tradition- so wie übermorgen TOTENSONNTAG.

    #361214

    @hei-wu

    Was schimpfst du eigentlich?
    Faschismus oder Verschissmus ist doch egal.

    Das sind die Folgen linker Bildungspolitik.
    Schreiben nach Gehör!

    Leider hat heutzutage auch die Aussprache und das Hören gelitten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 276 bis 300 (von insgesamt 309)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.