Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Wer hat eigentlich diese Nazis gewählt?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Schulze vor 3 Tagen, 19 Stunden.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #359899

    „Es sind die Leute, die innerlich so durcheinander gebracht sind, daß sie kritiklos auf jede Hetze reagieren und jeden Schwindel glauben, der ihnen von skrupellosen Spektakelmachern vorgesetzt wird.“

    Eine hochaktuelle Analyse dazu findet sich in der FAZ vom 1. Novembner:

    https://www.faz.net/aktuell/politik/historisches-e-paper/historisches-e-paper-nsdap-erstmals-im-badischen-landtag-16402663.html

    #359904

    Aus der selben Quelle …

    „Für den Landtag bedeutet der Einzug der Nationalsozialisten eine Vermehrung der Elemente, die sich weigern, überhaupt fair mitzuarbeiten, die die Aufgabe des Landtags nicht fördern, sondern von innen heraus sabotieren wollen. Zu den fünf Kommunisten kommen sechs Nationalsozialisten; ein volles Achtel des Landtags wird damit aus Abgeordneten gegen den Landtag bestehen. Sie treiben ein unehrliches Spiel, indem sie trotzdem die volle Gleichberechtigung mit den andern Parteien in Anspruch nehmen – die ihnen selbstverständlich gewährt werden wird –, wie es auch unehrlich ist, selbst einen Staat des Zwanges, der brutalen Vergewaltigung aller Andersdenkenden zu propagieren und gleichzeitig laut zu lamentieren und vor Entrüstung außer sich zu sein, wenn der bestehende Staat sich gegen ihre Wühlarbeit mit sehr zahmen Mitteln zur Wehr setzt.“

    Ja, das paßt auch heutzutage wieder. Auf der einen wie auf der anderen Seite.

    #359965

    Danke @Hei-wi für den Link!

    Wie sich die Bilder gleichen…wirklich sehr schlimm. Man glaubt es nicht, würde man es nicht selber lesen.

    #359981

    Heute sit zen Keine Kommunisten mehr in den Landtagen, Faschisten aber durchaus, rugby Ist ein durch und durch faires Spiel, was man Von unserem rugby leider nicht Sagen Kann.

    #359995

    Heute sit zen Keine Kommunisten mehr in den Landtagen, Faschisten aber durchaus, rugby Ist ein durch und durch faires Spiel, was man Von unserem rugby leider nicht Sagen Kann.

    Ich zitiere nochmal …

    „Sie treiben ein unehrliches Spiel, indem sie trotzdem die volle Gleichberechtigung mit den andern Parteien in Anspruch nehmen – die ihnen selbstverständlich gewährt werden wird –, wie es auch unehrlich ist, selbst einen Staat des Zwanges, der brutalen Vergewaltigung aller Andersdenkenden zu propagieren und gleichzeitig laut zu lamentieren und vor Entrüstung außer sich zu sein, wenn der bestehende Staat sich gegen ihre Wühlarbeit mit sehr zahmen Mitteln zur Wehr setzt.“

    Was entrüstest Du Dich also, wenn die LINKE heute noch sowas in ihren Reihen duldet:

    https://www.die-linke.de/partei/parteistruktur/zusammenschluesse/kommunistische-plattform/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Plattform
    https://www.dielinke-sachsen-anhalt.de/partei/zusammenschluesse/kommunistische-plattform/

    Du lamentierst lautstark, wenn sich die AfD trotz der unsäglichen Tiraden Höckes ein demokratisches Deckmäntelchen umhängt, benutzt aber eben jene schon 1929 von der Frankfurter Zeitung aufgedeckte Strategie. Die LINKE sitzt in Landtagen und die LINKE bietet dem Kommunismus, einer verbrecherischen Terrorideologie, die in der Menschheitsgeschichte Millionen Todesopfer gefordert hat, eine Platform.

    Was bitte soll am Benennen dieser Tatsachen unfair sein?

    Im Übrigen ist Rugby eine Stadt in Mittelengland. Der Legende nach soll William Webb Ellis, ein Schüler der Rugby School in ebendiesen Rugby, Warwickshire, durch einen Regelverstoß (sic!) eine neue Sportart erfunden haben aus der sich mehrere moderne Sportarten entwickelt haben, welche man unter dem Oberbegriff Rugby zusammenfaßt (Rugby Union, Rugby Sevens,Rugby League, Touch Rugby=Hasche mit Ball und andere). Nun sollte eigentlich jedes Spiel fair sein. Wenn Du aber die eben zu Ende gegangene Rugby-Union-Weltmeisterschaft verfolgt hättest, wäre Dir aufgefallen,daß gerade in diesem Sport auch Anstand und Respekt dem Gegenspieler, dem Schiedsrichter und den gegnerischen Fans gegenüber grundlegende Werte darstellen und so auf Spielfeld und auf den Rängen gelebt werden. Deine ständigen Pöbeleien zeugen davon, daß Du diesen Sport entweder nicht verstanden hast oder einfach nicht kennst, also laß ihn bitte außen vor.

    #359999

    Wer Im Steinbach Sitzt, sollte nicht mit Drecker werfen.
    Land gewinnen habe ich schon im Hort gespielt.😉

    #360184

    Danke für den Link, heiwu.

    #360196

    Ach rugby, der Kapitalismus/Imperialismus hat da an Opferzahlen weit früher angefangen und weit mehr zu bieten. Fang beim Manchesterkapitalismus und den kolonialen Eroberungen und Raubkriegen an, da hast du genug zu zählen und zu summieren. Da gab es noch nicht mal richtige Kommunisten.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.