Startseite Foren Halle (Saale) Wegen Teilnahme an antisemitischer Demo: Hendrik Lange fordert, AfD-Stadträte aus den Aufsichtsräten zu entfernen

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #358516

    In der AfD gibt es keine Antisemiten. Das sind nur besorgte Bürger, die Angst vor Juden haben.

    Die Mitglieder der AfD und die Pegida-Leute haben nur Angst vor Islamisten. Juden demonstrieren bei Pegida mit. Am Sonntag waren bei der Jubiläumsdemo von Pegida mindesten 3 Fahnen von Israel zu sehen. Du musst mehr ins Internet schauen um dich objektiv zu informieren. Im Lücken-und Lügen-TV siehst Du diese Fahnen natürlich nicht. Da siehst Du nur die Demo der Leute welche mit Steuermitteln von Berlin und anderswo ranngekarrt wurden.

    #358520

    Am Sonntag waren bei der Jubiläumsdemo von Pegida mindesten 3 Fahnen von Israel zu sehen.

    Nennt man „False Flag“

    #358522

    Nennt man „False Flag“

    Oder in deinem Fall Realitätsverweigerung? Die Welt war schon früher nicht nur schwarz und weiß.

    Du musst mehr ins Internet schauen um dich objektiv zu informieren. Im Lücken-und Lügen-TV siehst Du diese Fahnen natürlich nicht. Da siehst Du nur die Demo der Leute welche mit Steuermitteln von Berlin und anderswo ranngekarrt wurden.

    Und woran scheitert das objektiv informieren bei Dir?

    #358525
    #358529

    teu

    Bitte bei den Punkten 2 und 3, das Gesetz der Negation der Negation missachten.

    #358533

    Lange ist doch schon durch seine Mitgliedschaft in der Blockadefront gegen den OB untragbar.

    Parteienfilz über Stadtinteresse ist die Devise. Einen schlimmeren Tatbestand gibt es nicht.

    Wir brauchen Wiegand schon allein deshalb, um diesen Parteifilz aus dem Stadtrat zu kehren. Damit endlich vernünftige Politik nicht mehr behindert wird.

    #358535

    Zum Link:
    https://www.zentralratderjuden.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Gemeinsame_Erklaerung_gegen_die_AfD_.pdf

    Der folgende Link steht nicht im vollen Widerspruch zu der Erklärung, relativiert sie aber doch:
    https://taz.de/Juedischer-Autor-bei-der-AfD/!5567331/

    #358538

    Ist aber schon auch ein alter Hut. Dauert halt immer ein bisschen, bis es bei den besorgten Bürgern in der Provinz ankommt.

    Monitoring: Was machen die Israel-Fahnen hier? Pegida-Fans über „Jewgida“

    #358540

    Was ist ein alter Hut? Wer sind die besorgten Bürger? Woran sieht man, dass bei denen irgendwas spät ankommt?

    #358545

    Ein wenig Öl habe ich zur Not auch noch. Herr Lange fordert viel und sollte sich wohl mal von seinen unterstützenden Parteien und der eigenen Partei distanzieren:

    Nicht der erste Vorfall von Schulz:
    https://w ww.juedische-allgemeine.de/politik/wenn-antisemitismus-normal-wird

    Bei den Grünen gibt es ja eine kleine Tradition von Antisemitismus bis in die höchsten Reihen, jüngstes Beispiel dürfte dann eine Claudia Roth sein, die mit dem iranischen Parlamentssprecher Ali Laridschani offensichtlich viel Spaß hatte.

    Das beste kommt natürlich zum Schluss:
    https://w ww.cicero.de/innenpolitik/ein-gespenst-namens-antisemitismus/42039

    Der AfD kann man sehr viel vorwerfen aber vielleicht sollte man beim lustigen mit Dreck werfen die Realität nicht ganz aus den Augen verlieren. Es ist erheiternd und traurig zu gleich, dass man sich auf der anderen Seite der selben Polemik bedient, wie die AfD nach islamistischen Straftaten.

    p.s.
    Euer Spamfilter ist der Hammer, wenn ihr ein wenig WordPress Nachhilfe braucht, sagt Bescheid.

    #358584

    Die Linke hat sich zu einem Lügenverein im moralischen Gewand entwickelt.

    Dadurch dass die Konservativen unter Merkel- die nie etwas für die CDU übrig hatte und aus reiner Machtgier dort gelandet ist – kastriert wurde, fehlt das Korrektiv.
    Hinzu kommt der Katalysator des grünen Traumtänzertums garniert mit antinationaler Grundhaltung.

    Damit ist das politische Chaos in Deutschland erklärt.

    #358586

    Manch einer ist nicht mehr zu retten.

    #358604

    garniert mit antinationaler Grundhaltung.

    Solche Elemente sollte man aus dem Volkskörper entfernen, stimmt’s?

    Red mal mit Deinem Wiegand drüber. Der mag Nazis wie Dich nämlich gar nicht leiden.

    #358618

    Hört, hört.

    Da hat der hei-wu aufgepasst.
    Hier fiel doch tatsächlich ein Satzgebilde wie
    „… antinationale Grundhaltung …“
    Ich hab das gewagt, zu erwähnen!!!

    Und ein hei-wu macht mich deswegen zum Nazi!!!
    Solch Demokraten beanspruchen heute die Deutungshoheit!
    Er redet sich gleich in Rage und spricht von ‚Volkskörper‘ und dergleichen.
    Da kann man nur noch lachen.
    Und dann gibt er noch vor, sich um Wiegand zu sorgen, dieser Heuchler.

    Aber was kümmert Herrn Wiegand, was ich schreibe.

    hei-wu hat offensichtlich Differenzierungsprobleme in seinem Weltbild.

    #358622

    Die linken Parteien zeichnet tatsächlich eine internationale Grundhaltung aus. die ist nicht unkritisch, Kritik ist nicht automatisch Antisemitisch! Auch wenn die falschen Freunde Israels das gern so interpretieren, eine Demokratie/Demokraten halten das aus!

    #358638

    @redhall

    Wieder so ein windelweicher Kommentar eines Linken.
    Könntest du mal das Geschwurbel

    „Die linken Parteien zeichnet tatsächlich eine internationale Grundhaltung aus. die ist nicht unkritisch, Kritik ist nicht automatisch Antisemitisch!“

    auflösen!?

    Was willst du damit sagen?
    Das Demos mit Grünen mit Plakaten „Deutschland verrecke“ oder „Nie wieder Deutschland“ die internationale Grundhaltung ausdrücken?

    Die falschen Europäer um Merkel plündern gerade die Sozial- und Rentenkassen, werden wahrscheinlich den zukünftig fehlenden Beitrag der Briten auch noch übernehmen, sorgen für rasant steigende Strompreise, machen nebenbei noch Deutschlands Schlüsselindustrie kaputt und nennen dies Vorbereitung auf die Zukunftsfähigkeit.
    Sie hinterlassen den folgenden Generationen eine unvorstellbare Last.

    Aussenpolitisch ist Europa und speziell Deutschland von Erdogan abhängig, der gerade einen völkerrechtswidrigen Krieg angezettelt hat.
    Merkel muß stillhalten, um von ihm fordern zu können was nach ihr doch gar nicht möglich ist … die Grenzen geschlossen zu halten!!!!

    So ist das eben, eine Lüge zieht die andere nach sich und ihr nennt es internationale Grundhaltung. Könnt ihr euch eigentlich noch im Spiegel ansehen, ohne Scham?

    #358657

    Vollste Zustimmung, @Luckyman

    #358660

    Rätsel aufgelöst, Danke, unlucki!

    #358664

    @redhall

    War ja nicht anders zu erwarten von einem Linken.
    Ein absolutes Armutszeugnis.

    #358665

    Bitte beim Thema bleiben ! Dein Admin

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 months, 3 weeks von Riosal.
    #358667

    Meine letzte zensierte Wortmeldung gehörte mMn zum Thema.

    War wohl aber für die Linke-Internationale zu peinlich.
    Schade.

    #358674

    Wie weltoffen und tolerant Linke sein können hat ex Innenminister de Maiziere ja gestern in Göttingen erlebt, jetzt haben Linke sogar schon etwas gegen Buchlesungen.

    #358677

    teu

    Das ist natürlich eine Misere.

    #358685

    Lange ist zu unbedeutend, um Gysi zu holen. Gysi kommt, weil es für die LInke ein großer Erfolg wäre, in einer Großstdt wie Halle einen linken Oberbürgermeister zu installieren.

    #358689

    Installieren, Wolli?
    Nicht so platt bitte, wir wählen noch.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 86)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.