Startseite Foren Halle (Saale) Wasserstraße lockt Investoren an

  • Dieses Thema hat 18 Antworten und 12 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von Iceblog.
Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #191728

    Leipzig: 500 neue Wohnungen – Am Lindenauer Hafen geht’s mit voller Kraft voraus
    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/500-neue-Wohnungen-Am-Lindenauer-Hafen-geht-s-mit-voller-Kraft-voraus

    #191732

    Leipzig ist nicht Halle.

    #191738

    Anonym

    Leipzig ist nicht Halle.

    Ist das hier nicht das lindenauspektrum? 🙂

    Der Halle-Bezug findet sich bestimmt im Artikel. Nur leider ist der nicht frei zugänglich. Aber @farbspektrum hat für den Link bestimmt eine einleuchtende Erklärung.

    #191833

    Das heißt übrigens „Gentrifizierung“ und führt, z. B. in der Holbeinstraße zu ernsthaften Verdrängungskonflikten.

    #191839

    Werden nicht am Hafen die alten Lagerhäuser zu Wohnungen umgestaltet?
    Oder fehlen da noch die Investoren, die ihr Geld ins Wasser/Ufersand setzen wollen?

    #191844

    Bist wohl lange nicht am Sophienhafen gewesen. Wie die Bilder zeigen, ist der Große Speicher bereits zu Loftwohnungen umgewandelt. Dahinter sind Einfamilienhäuser entstanden und davor wird noch an weiteren Wohnbauten gebaut:

    #191855

    Das heißt dort nicht Gentrifizierung, denn da war vorher Gewerbe und nichts. Bitte nicht immer gleich wieder Heile-Welt-Panik machen.

    #191875

    Hübsch sind sie, die neuen Hochhäuser. Und der Blick um die Ecke vom Balkon in das Brackwasser mit den Betonstelzen läßt venezianischen Flair aufkommen.

    #191890

    Wie die Bilder zeigen, ist der Große Speicher bereits zu Loftwohnungen umgewandelt. Dahinter sind Einfamilienhäuser entstanden und davor wird noch an weiteren Wohnbauten gebaut

    Und alle, die dort sauteure Wohnungen haben, werden sich demnächst freuen, wenn das ehem. Industriegebiet Hafenstraß 31-33, wo sich einst die „Rockstation“ befand, neu besiedelt wird… 🙂

    #192046

    Nach Ansicht des entsprechenden Bebauungsplanes für den Sophienhafen gibt es dafür keine Anzeichen. Aber die von @hei-wu vermutete Sichtachse zur Peißnitzinsel mit einer geplanten Brücke über die Elisabethsaale ist schon eingezeichnet.
    Die neue Kotgrabenbrücke ist inzwischen realisiert und soll eine durchgehende Verbindung zur geplanten Saale-Brücke an der Franz-Schubert-Straße herstellen.

    #192047

    In Halle-Neustadt siehts auch nicht schöner aus.

    #192048

    Wohnhaft

    #192055

    Anonym

    Der von Kenno aufgeführte B-Plan sieht die Realisierung eines weiteren kleineren Wohnhochhauses und ein Seniorenheim einschließlich eines geordneten grünen Landschaftsbereiches für den westlichen Teil im Norden der Hafenstraße vor. Gegenwärtig sieht das Gelände wie eine riesige städtische Baustoffhalde aus. Nicht wirklich ansehnlich. Wenn die Hafenstraße demnächst mit Flutmittel grundhaft ausgebaut wird, die zurzeit noch sehr überbreit ist, wird der nördliche Teil der Salineinsel sehr ansprechend sein. Ein echter Gewinn für die Stadt. Mit der Brücke in die Klaustorvorstadt wird das Areal dazu noch zusätzlich erschlossen.

    #192080

    Aber wie wird es mit dem Hochwasserschutz (HQ 100)aussehen?
    Die Ein-und Mehrfamilienhäuser am Sophienhafen wurden ja 2013 im Erdgeschoß geflutet.

    #192092

    Sieht das auf den Fotos nicht aus, als hätte man eine Schutzmauer gebaut?

    #192096

    Aber wie wird es mit dem Hochwasserschutz (HQ 100)aussehen? Die Ein-und Mehrfamilienhäuser am Sophienhafen wurden ja 2013 im Erdgeschoß geflutet.

    Das waren Altbauten. Die Neubauten sind aufgesockelt- das Wasser bekommen Andere ab.

    #192115

    War die Aufsockelung für die vor der Flut 2013 erteilten Baugenehmigungen für weitere Baugebiete in der Hafenstraße die einzige nachträgliche Auflage?

    #192116

    Nach Ansicht des entsprechenden Bebauungsplanes für den Sophienhafen gibt es dafür keine Anzeichen.

    abwarten…

    #192203

    Ich bin da neulich mit dem Dampfer vorbei (hinter Sophienhafen). Die Häuser dort sehen recht gut aus. Der Blick auf Gegenüber (die alten Schuppen) ist allerdings nicht erbaulich, kann sich aber noch ändern. Die zentrale Lage ist aber genial.

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.