Startseite Foren Halle (Saale) Was macht die Kunst in Halle?

Dieses Thema enthält 64 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 1 Woche, 3 Tagen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #129842

    Da muss ich Dir widersprechen, mein lieber heiwu, hier kann jeder posten, solange man sich an das Thema hält und das hat farbspektrum getan.
    Für Beuys ist seine Fettecke Kunst, für mich verarscht er damit nur die Leute.
    Der Zugang zu Fettecken als Kunst fehlt mir absolut.
    Wenn Beuys „Zauber Ritze“ an die neuen Bänke am Riveufer geschmiert hätte, dann wären sie unter Glas gestellt worden oder ins Museum gekommen, da es aber nicht Beuys war, sondern ein stinknormaler hallescher Schmierfink, habe ich das Geschmiere entfernt.
    Wolli oZzmK (ohne Zugang zur modernen Kunst)

    #129846
    #129847

    Künstler, die von ihrer Kunst nicht leben können, sollen Kunst als Hobby betreiben. Künstler haben doch schon eine stark subventionierte Krankenkasse, weitere Subventionen sind nicht notwendig.

    #129848

    Oweia, gegen die Regel Nr.7 habe ich verstoßen:
    7. Unwissenheit dürfen Sie niemals zugeben

    #129864

    Ich komme gerade vom Zahnarzt, dort hängen Bilder von Iris Band, deren Bilder gefallen mir sehr gut, sie müßte m.E. von Ihren Bildern leben können. http://www.irisband.de

    #129867

    Sehr gefällig, und ein bißchen bei Feininger geklaut.

    #129869

    Das ist auf keinen Fall gefällige Kunst:

    http://www.schoolwork.de/images/kunst_fettecke3kl.jpg

    #129879

    Ab 29:36

    #129883

    Kann denn jemand mal die halleschen Galerien auflisten, wo man Kunst ansehen und kaufen kann?1

    #129885
    #129886

    Es sind 39 Galerien, das erscheint mir viel, hinzu kommen sicher noch Kramikwerkstätten.

    #129887

    Anonym

    Wenn man sich die Namen durchliest, findet man sowohl „Keramik“ als auch den Zusatz „temporär“. Und wer sich dann noch die Mühe macht, einen Blick auf die Karte zu werfen, kann erkennen, dass nur zwei der verzeichneten Galerien, die an der langen Nacht der Galerien teilnahmen, außerhalb der (nördlichen Innenstadt) liegen/lagen. Es gibt also mehr als diese 39, abzüglich der temporären jedenfalls auch noch andere.

    #129888

    Danke, @farbspektrum, klasse Doku übrer einen bedeutenden Künstler.

    #129892

    Es wäre also sinnvoll, mal eine vollständige Liste zu haben.
    Wenn ich Detlef Färber von der MZ richtig verstanden habe, genügen diese vielen kleinen Galerien nicht, Halle würde eine größere Verkaufsgalerie brauchen.
    Ich habe alle Stadtratsfraktionen um eine Stellungnahme für hallespektrum zur Kunst in Halle gebeten, aber dort ist jetzt Weihnachtsruhe.

    #129894

    Danke, @farbspektrum, klasse Doku übrer einen bedeutenden Künstler.

    Bei mir haben auch Teppichhändler keine Chance.

    #129896

    In Halle gab es doch mal so eine Verkaufsgalerie in der Vorweihnachtszeit in der Großen Ulrichstraße. Die gibt es meiner Meinung nach auch dieses Jahr, aber woanders.

    #129901

    In Halle gab es doch mal so eine Verkaufsgalerie in der Vorweihnachtszeit in der Großen Ulrichstraße. Die gibt es meiner Meinung nach auch dieses Jahr, aber woanders.

    Das ist es:
    https://www.facebook.com/Rauschickermann

    #129912

    Rauschickermann hat heute aber leider die Pforten geschlossen (was ich den beiden enthusiastischen Organisatoren allerdings von Herzen gönne).

    PS: bevor das noch jemand missversteht: ich gönne ihnen die wohlverdienten Feiertage

    #129915

    Edit wegen Missverständnis

    #129929

    Ich habe alle Stadtratsfraktionen um eine Stellungnahme für hallespektrum zur Kunst in Halle gebeten, aber dort ist jetzt Weihnachtsruhe.

    Zumindest in der Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI wurde das auch vorbildlich weitergeleitet, also nix mit Weihnachtsruhe. Und daraufhin habe ich auch schon erste Gespräche mit Betroffenen oder demnäxt Betroffenen geführt. Ich gebe auch gerne ehrlich zu, daß mein Zugang zur bildenden Kunst zwar vorhanden, aber nicht gerade extrem fundiert ist. Deshalb wollte ich auch erst einmal abwarten, bis ich mich hier äußere. Wenn, sollte das dann auch kompetent sein, und dazu brauche ich noch etwas Zeit.

    Lustigerweise habe ich vor ca. 3-4 Wochen, bevor das mit der Serie überhaupt bekannt war, schon eine ähnliche Anfrage zur Situation bekommen (nein, nicht von der MZ, sondern persönlich). Da kommt noch was, versprochen!

    die-partei.net/halle

    #129965

    Olala, die Kunst ist Chefsache bei der PARTEI und der PARTEIvorsitzende kümmert sich persönlich um die Situation der bildenden Kunst in Halle. Das dürfte ein Alleinstellungsmerkmal der PARTEI sein.

    #130058

    Olala, die Kunst ist Chefsache bei der PARTEI und der PARTEIvorsitzende kümmert sich persönlich um die Situation der bildenden Kunst in Halle. Das dürfte ein Alleinstellungsmerkmal der PARTEI sein.

    Jaja, ich weiß, das klingt comisch, ist aber trotzdem so. Und zwar bisher ganz unsatirisch.

    Dauert aber noch ein wenig, wie schon gesagt^H^H^Hchrieben. Es gibt da schon eine schöne Idee (nicht von mir, leider!), die sowohl einige Künstler (jung oder alt, egal) echt voranbringen als auch unseren Markenkern als PARTEI gut repräsentieren könnte. Und mit jedem Tag, den ich darüber nachdenke, gefällt sie mir besser. Ist halt nur eine Idee, von einem Konzept noch meilenweit entfernt.

    Doch ich verfolge gern die Diskussion hier, wenn sie denn noch hoffentlich weitergehen sollte. (Gestern hab ich nur mal eben vergessen, sie zu abonnieren, es war ja auch schon spät…)

    die-partei.net/halle

    #130059

    Halle würde eine größere Verkaufsgalerie brauchen.

    Selbstverständlich von der Stadt finanziert.

    #130067

    Nicht unbedingt, ich bin nicht so einer, der alles von der Stadt finanziert haben will. Aber wenn sich die Stadt als Kulturstadt definiert, gehört Förderung der bildenden Kunst durch die Stadt dazu, daran fehlt es ja, meint Färber von der MZ.

    #131006

    In der heutigen MZ bekommt Wolli eine indirekte Antwort auf den „Arbeitsauftrag“ der Stadtbibliothek an die Burg.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 65)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.