Startseite Foren Halle (Saale) Was kostet ein großes Sterne-Menü in Halle?

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #425524

    Christian Bau kocht im „Victor’s Fine Dining“ in Perl-Nennig, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Sein Großes Menü kostet ohne Getränke 325 Euro.
    https://www.victors.de/assets/victors-fine-dining-menue-paris-tokio.pdf

    Das muss er jetzt um mindestens 50 Euro teurer machen, um die gestiegenen Kosten aufzufangen.
    https://www.welt.de/iconist/essen-und-trinken/article240900433/Meinung-eines-Sternekochs-Wird-der-Restaurantbesuch-bald-zu-teuer-fuer-Normalverdiener.html

    Ich habe mit keinem Menschen unmittelbaren Kontakt, der sich da auskennt. Gibts denn in Halle ein Restaurant, wo man solche Menüs in dieser Preislage bestellen kann?
    Versteht mich nicht falsch, ich will da nicht essen gehen, ich frage aus politischen Gründen. Menschen die solche Menüs bestellen tun mir nicht leid, wenn die Preise dafür steigen, solche Restaurants und solche Köche auch nicht. Mir würde bei diesem Preis das Essen im Halse steckenbleiben, diese Welt der Sterneköche ist mir fremd.

    #425566
    #425568

    Du hast mich falsch verstanden, redhall, ich habe nicht nach einer Gaststätte gefragt „wo man man satt ist und sich in aller Ruhe zuschütten kann“, wie ein Besucher schreibt, sondern wo höchster Gaumengenuss mit einem 10gängigen Menü herausgekitzelt wird.

    #425575

    Im Speiseberg in der Bergschenke gibt es 9 Gänge-Menüs.

    https://www.bergschenke-halle.com/speiseberg.html

    #425577

    Ja das ist sicher das teuerste Menü in Halle , 9 Gänge 125 Euro/Person plus Wein 50 Euro/Person , max. 19 Personen jeweils ab 19:15 Uhr. Da ist kein Sternekoch am Herd.

    #425589

    nun, dieses sieht der „Guide Michelin“ irgendwie anders… .
    vielleicht lohnt ein besuch ja mal – sie haben es doch nicht weit herr „“wolli“.

    #425591

    Im Wald auf einem Baumstamm, mit einer Knackwurst und einem Brötchen – das ist meine Welt.

    #425598

    Du kannst auch eine Wurst von dem Separatorenfleisch an kalten Erdapfelscheiben in der Remoulade haben. Wenn dann auf den übergroßen Teller noch ein Arschgeweih aus Balsamiko gerotzt wird, bist du mit 25,- dabei.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.