Startseite Foren Halle (Saale) Wahlkampf mit Wahlplakaten

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 112)
  • Autor
    Beiträge
  • #202725

    Wir wollen uns hier mal über die Wahlplakarte der Parteien unterhalten.
    Kandidat Lange(LINKE) beweist Mut mit seinem Spruch „Mehr Gewicht für Halle“.

    #202726

    Dagegen sind die CDU Kandidaten sprach und mutlos.

    #202729

    Anonym

    Die AfD befürwortet Volksentscheide in der Schweiz. Die Schweiz ist also eine Alternative für Deutschland.

    #202730

    Wir werden den Tränen nicht nachweinen!

    #202731

    Ich glaube nicht, dass man sich über Wahlplakate unterhalten kann. Da könnte man sich auch über Schall und Rauch unterhalten.

    #202736

    Anonym

    Interessant wird auch, wer diesmal am längsten hängen lässt, Kopf und Plakate. Wurde jemals eine Ordnungsstrafe (gegen die FDP) verhängt? Oder blieb es bei den Androhungen?

    #202750

    Wesselmänner stehen auch schon :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahlkampfwerbung_Wesselmann

    Wir sollten mal Fotos machen.

    #202767

    Die AfD befürwortet Volksentscheide in der Schweiz.

    Nun, AfD, da hast du aber keine Weitsicht, denn Volksentscheide gibt es in der Schweiz schon …
    Allerdings ist die Ansicht der deutschen AfD für die Schweizer aboluter Käse, weil sie nicht in der Schweiz agiert…

    #202772

    Jedenfalls war die AFd am schnellsten, ihre P?lakate hängen ganz oben, das hätte ich denen gar nicht zugetraut.

    #202787

    Anonym

    Jedenfalls war die AFd am schnellsten, ihre P?lakate hängen ganz oben, das hätte ich denen gar nicht zugetraut.

    Warum nicht, die sind doch nicht alle BLÖD? Sie werden mit Leitern unterwegs gewesen sein. Die anderen Parteien sind darauf nicht gekommen, also fehlt denen etwas am IQ.Oder die Leiter war ihnen zu scher… oder sie sind sich ihres Sieges sehr sicher.
    Egal, wieviele Prozente die einzelnen Parteien erhalten. Nach meiner Meinung wird die Bezugsgröße ( Wahlbeteiligung) sehr niedrig sein.

    Außerdem: Ist nicht der 13. 3. der WAHLTAG? Die Zahl 13 ist für Abergläubische sowohl Glücks- als auch Unglückszahl. Das heißt, wenn hei-wu nicht etwas anderes dazu quakt. 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 10 Monaten von admin.
    #202806

    Plakate, die ganz oben hängen, werden in der Regel von Firmen angebracht, die das mit Lkw und Leiter machen. Die AfD wird eine Firma beauftragt haben, die AfD zeigt auch keine Kandidaten und wollen im Prinzip nur die Zweitstimme, ein Direktmandat werden sie ohnehin nicht bekommen.

    #202807

    Anonym

    ein Direktmandat werden sie ohnehin nicht bekommen.

    Poggenburg sieht das anders, er baut sogar darauf. Der denkt aber auch, er könne mit Geld umgehen…

    #202818

    Vermutlich hat die AFD gar keine Direktkandidaten aufgestellt.

    #202821

    Vermutlich hat die AFD gar keine Direktkandidaten aufgestellt.

    http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/wahlen-afd-hofft-in-sachsen-anhalt-auf-direktmandate_id_5251221.html

    Die AfD will bei der Wahl in 37 der 43 Wahlkreise Sachsen-Anhalts mit Direktkandidaten antreten. Da bin ich ja mal gespannt. Und schaue ich mir deren Seite an (http://www.afd-lsa.de/start/landeslistenkandidaten-1-10/) gibt es dort schon Kandidaten.

    Mensch, und die haben sogar ein Wahlprogramm (http://www.afd-lsa.de/start/wp-content/uploads/2015/08/Wahlprogramm_31102015v2.pdf) Dabei dachte ich immer, dass wäre nur eine Ein-Slogan-Partei (wie z.B. Weg mit dem Euro… etc.)

    #202826

    Ja ich habe da auch was gefunden… Die AfD hat in einigen Wahlkreisen Direktkandidaten aufgestellt!

    Wer will, kann ja mal hier alle Wahlkreise durchforsten, aber ich glaube die Übersicht ist noch nicht vollständig! Aber in den WK 32 und 33 habe ich Kandidaten gefunden.

    http://www.sachsen-anhalt-waehlt.de/wahlkreise.html

    Ich denke, die CDU Kandidaten wird das wohl am meisten stören !? Die haben ja bei der letzten Wahl die meisten Wahlkreise „abgeräumt“. durch die Afd steigen die Chancen für andere Parteien, evtl. die „linken“ Kandidaten.

    #202830

    Wenn die AfD wirklich die nach neuesten Umfragen geschätzten Prozente kommen, dann gute Nacht.
    Spätestens seit der Aussage Petry’s „Flüchtlinge an den Grenzen notfals mit Waffengewalt stoppen zu wollen“, ist das für mich nicht mehr nur eine rechtspopulistische, sondern eine rechtsradikale Partei.
    Und nach Petry Aussage kann ich Gabriel’s Vorschlag, die AfD durch den Verfassungsschutz überwachen zu lassen nur begrüßen.

    #202831

    Genau, überwachen, verbieten, gleichschalten… Damit werden die Probleme unseres Landes sicher gelöst werden.

    Das Petry Blödsinn erzählt hat, hat sie ja nun mittlerweile auch selbst eingesehen.
    Da an einer Schließung der dt. Grenze zu Österreich kein Weg vorbei führt, werden wir uns mit unappetitlichen Bildern und Nachrichten beschäftigen müssen, wenn Asylbegehrende gewaltsam an der Grenze zurück gewiesen werden.

    #202840

    Und der Verfassungsschutz entscheidet von sich aus wen er überwacht, Vorschläge oder Weisungen von Politikern gibt es für ihn nicht.

    #202842

    Anonym

    Genau, überwachen, verbieten, gleichschalten… Damit werden die Probleme unseres Landes sicher gelöst werden.

    Nicht zu vergessen: Bei Pressekonferenzen höchstens eine Frage pro Pressefuzzi zulassen. Aber am besten gar keine. Ist ja schließlich keine Pressekonferenz.

    Und warum die alle was von Haftbefehlen wissen wollen, Poggi ist schließlich kein Landesvorsitzender oder Spitzenkandidat einer politischen Partei oder sowas. Geht also niemanden was an! 🙂

    #202871

    Interessant wird auch, wer diesmal am längsten hängen lässt, Kopf und Plakate. Wurde jemals eine Ordnungsstrafe (gegen die FDP) verhängt? Oder blieb es bei den Androhungen?

    Mit der Anzahl der Wahlplakate ging ihre Stmmenzahl nach unten.
    Was bleibt den besser verdienenden Dekadenten sonst?
    Nimm ihnen nicht alles!

    #202880

    Fällt Euch nicht auf, dass lediglich die AfD Aufmerksamkeit hervorruft, zumindestens hier bei uns?!

    #202882

    Anonym

    Wo hängt denn ein Plakat der Gartenpartei? Die verdient durchaus mehr Aufmerksamkeit. Die Tierschutzallianz konnte ich auch noch nicht entdecken. Plakatieren die überhaupt?

    #202884

    Fällt Euch nicht auf, dass lediglich die AfD Aufmerksamkeit hervorruft, zumindestens hier bei uns?!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151674715/AfD-Aufschwung-bedeutet-Absturz-des-linken-Lagers.html

    Am schönsten finde ich hier den Slogan im Aufmacherbild. Der SPD fiel also in der Zeit der großen Koalition nicht ein einziges mal ein, einmal für „gute Löhne“ zu kämpfen. Soso.

    Aber wie ist das immer mit Wahlversprechen, genauso wie es einst Müntefering sagte: „Wir werden als Koalition an dem gemessen, was in Wahlkämpfen gesagt worden ist. Das ist unfair.“ http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/franz-muentefering-nun-hat-er-die-spd-hinter-sich-gelassen-1355733.html

    Und dies ist bei allen Parteien durch die Reihe weg.

    #202887

    Jedenfalls war die AFd am schnellsten, ihre P?lakate hängen ganz oben, das hätte ich denen gar nicht zugetraut.

    War doch damals bei der DVU genau dasselbe.
    Im Osten nicht neues.

    #202890

    Die SPD schämt sich nur für ihre sozialen Errungenschaften.
    Damals allein regierend Grundsicherung für Rentner.
    Heute in der Koalition Mindestlohn.
    Sunil bleibt sunil. 😉

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 112)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.