Startseite Foren Halle (Saale) Wahl am 26.Mai

Dieses Thema enthält 67 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 1 Woche, 1 Tag.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #345503

    Das Kreuz an einer Partei bei der Europawahl ist trotz großem Wahlzettel schnell gemacht, aber wer sich vor der Kommunalwahl nicht schlüssig ist, wenn er wählen will, der braucht lange in der Wahlkabine und hält den ganzen Laden auf.

    Die Kandidaten sind im Amtsblatt veröffentlicht, ich stelle deshalb den Link hier ein.
    http://www.halle.de/de/Verwaltung/Wahlen/Kommunalwahl-2019/Wahlbewerber/

    #345504

    Man muss das mit dem Wählen ja auch nicht gleich übertreiben.

    #345505

    Genau. Ich gehe in das Wahllokal meiner Wahl.

    #345511

    Ich bin noch unentschlossen im Lokal: Schwarzer Esel oder Rotbier?

    ¡Hay arte! ¡Hay poesía!… Debe haber cielo. ¡Hay Dios!
    Rosalía de Castro

    #345516

    Es soll Wähler geben, die wählen nur Kandidaten, die barfuß laufen, leider sind aber keine Beine auf Wahlplakaten zu sehen.

    #345587

    Es soll Wähler geben, die wählen nur Kandidaten, die barfuß laufen, leider sind aber keine Beine auf Wahlplakaten zu sehen.

    Ich kannte einen, der hat auf seinem Stimmzettel alle Kandidaten mit einem Dr. vor ihrem Namen durchgestrichhen. Ist aber schon ein Weilchen her (war am 07.Mai 1989).

    #345683
    #345684

    der braucht lange in der Wahlkabine und hält den ganzen Laden auf.

    Das geht alten Herren so.

    #345685

    Und noch ein heiterer Nachschlag dazu ( der vorige brachte mich zum Lachen!):

    Zu DDR-Zeiten hatte man ja nur einen Zettel zu falten und dann einzuwerfen. Ein Wähler brachte es aber fertig, auf den Wahlzettel zu schreiben: “ Ich wähle keine Dummköpfe.“

    Bei der Auszählung galt das als Ja-Stimme.
    Warum?
    Es fehlte ein Zusatz, dass er die Kandidaten als Dummköpfe bezeichnete. Z.B.
    “ Die Kandidaten sind alle Dummköpfe und Dummköpfe wähle ich nicht

    #345694

    Alter weißer Mann Wolli hat sich entschieden, keine Frau mit langen Haaren.

    #345729

    Gibt auch alte Männer mit Loden…

    Gut daß die deine kurze Haare hat(te)…

    Ich wähle Köstritzer Schwarz…

    #345749

    Wie zu erwarten war, Schlangen in den Wahllokalen, es geht sehr langsam voran.

    #345750

    In wie vielen warst du denn? Du darfst doch nur einmal wählen. 😉

    #345785

    Im ersten hat Wolli gewählt und in den folgenden ( er sagt ja nicht wieviele!!) wollte er noch einmal wählen, damit die Kandidaten seines Herzens auch die nötigen Stimmen kriegen! Er denkt eben mit wie kein anderer!! Aber sie haben ihn nicht mehr gelassen!! 🙂 Ist ja auch nur gerecht!

    #345788

    Behindertengerechte Wahllokale hätten Sitzgelegenheiten im Wartebereich. die Warterei ist schon belastend.

    #345794

    Und wieder mal wollte keiner den Ausweis sehen .
    Ich hätte also auch für jemand anderen gehen können, mit dessen Wahlzettel.

    Wenn das bei Putin oder in Venezuela passieren würde …

    #345795

    In meinem Wahllokal standen im Eingangsbereich ein paar unversiegelte und unbewachte Wahlurnen herum. Hoffentlich kommt keiner auf die Idee, die abends noch mit auszuzählen. Ist jedenfalls ein irgendwie eigenartiges Handling.

    #345796

    So voll wie heute war es in den letzten 15 Jahren noch nie. Im Thomas-Münzner-Gymnasium war es einfach zu voll. Daher habe ich auf die Stimmenabgabe verzichten müssen. Auf die eine Stimme kommt es auch nicht an (hoffentlich sind nicht nur die Extremisten stehen geblieben).

    #345797

    1.Es gibt schon lange keine Ausweispflicht mehr, Ausweise werden nur verlangt, wenn Zweifel an der Indentität des Wählers bestehen.

    2. Für Wahlwerbung gilt ein Bannkreis von 10-20 m vom Wahllokal. Er ist nicht genau festgelegt.

    #345801

    1.Es gibt schon lange keine Ausweispflicht mehr, Ausweise werden nur verlangt, wenn Zweifel an der Indentität des Wählers bestehen.

    Auf der Wahlbenachrichtigung steht aber „Ausweis mitbringen… „.
    Wie soll ein Wahlhelfer denn bitte erkennen ob ich derjenige bin, der auf dem Zettel steht ??? Da wäre schon eine Manipulation möglich. ( in welchem Umfang ist ne andere Sache )

    #345813

    Erste Zwischenergebnisse Kommunalwahl:

    CDU 20 %
    Rechtspopulisten/Nazis 20 %
    LINKE 17 %
    SPD 10 %
    Grüne 10 %
    Hauptsache Halle 8 %
    FDP 5 %
    Mitbürger 2,5 %
    usw.

    #345815

    Mitbürger liegen jetzt um die 4%. Damit hätte ich nicht gerechnet, die waren doch ziemlich aktiv, sowohl im Stadtrat als auch im Wahlkampf.
    Hier nochmal die Gewinne/Verluste beim stat. Landesamt:
    https://wahlergebnisse.sachsen-anhalt.de/wahlen/kw19/index.html

    #345818

    Ein bisschen Menschenkenntnis und Beobachtungsgabe bringt dein Wahlhelfer schon mit.
    Oma Else z.B. oder der Mann mit Kind auf dem Arm werden wohl niemanden überfallen und die Benachrichtigung erbeutet haben. Die meisten hatten auch ihre Ausweise dabei.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tagen von  HansimGlück.
    #345832

    Hauptsache Halle bei 8% – Hoppla! Das hätte ich anders erwartet.

    #345834

    Was hättest Du erwartet?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 68)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.